Frage - getrocknete Cranberries einweichen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von nelja, 29.02.08.

  1. 29.02.08
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    Hallo!

    Ich habe gestern einen Cranberry-Kuchen gemacht mit getrockneten Cranberries. Der war zwar recht lecker, aber doch ziemlich trocken. Jetzt habe ich mir gedacht, dass es vielleicht besser wäre, die Cranberries vorher einzuweichen. Geht das, bzw. bringt das etwas? Hat das schon mal jemand gemacht?
    Ich würde euch so gerne das Rezept einstellen, aber wenn ich nicht wirklich davon begeistert bin, mache ich das nicht, also helft mir bitte ;)
     
    #1
  2. 29.02.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo!

    Ich habe ein (Weihnachts-)Rezept für Apfelbrot, da kommen auch getrocknete Kirschen oder Cranberries rein. Da weiche ich sie nicht ein, da ja der Teig sehr saftig ist.

    Aber je nach Rezept kann ich mir schon vorstellen, dass es besesr ist, die Cranberries einzuweichen. Macht man ja manchmal bei Rosinen auch.

    Aber stellt doch dein Rezept mal ein, dann können es auch andere ausprobieren und evtl. Änderungen anmerken! Gerade das finde ich das tolle am Forum, dass man nicht "so alleine vor sich hinwurschtelt".
     
    #2
  3. 29.02.08
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo Nelja,
    lecker!! Ich verwende sehr oft getrocknete Cranberries. Ich lege sie ein entweder in Rum, Orangenlikör oder was anderes fruchtiges. Sie saugen sich richtig schön voll und schmecken dann noch besser.... Müßte vielleicht auch mit Apfelsaft oder Orangensaft funktionieren, habe ich aber noch nicht gemacht. Über Dein Rezept würde ich mich freuen, lechz.
    Viele Grüße,
     
    #3
  4. 29.02.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo nelja,

    das ist eine schönes Thema. Ich habe auch noch getrocknete Cranberries und wußte nicht mehr so recht was damit tun. In den Muffins fand ich sie eher auch nur naja und muss nicht wirklich sein so ein trockenes Zeug da drin.
    Aber jetzt werde ich sie gleich am Wochenende mal einweichen und sie in einen Rühr-Joghurtkuchen oder in Muffins verbacken. Super Anregung Zimba.


    Liebe Grüße leja
     
    #4
  5. 29.02.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo,

    in meinem Vorratsschrank hatte ich auch noch Cranberry, die dringend verarbeitet werden mußten. Ich habe sie einfach über Ncht in Rum eingeweicht :love5:und dann am nächsten Tag wie Rosinen verbraucht. Der Kuchen hat sehr sehr gut geschmeckt. Im nächsten Jahr werde ich mich mich mit mehr Cranberry eindecken. Ich kann mir allerdings vorstellen, das diese Früchte auch in Wasser oder Apfelsaft einweichen kann. Das Einweichwasser aber mit verwerten!!!
     
    #5
  6. 29.02.08
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo!

    Mein Rezept ist hier zu finden.
    Wie lange werden die denn eingeweicht? Und in welchem Mengenverhältnis, also Beeren zu Flüssigkeit?
    Ich werde das morgen einfach mal versuchen, dann also heute abend schon einlegen, oder? Hach, Fragen über Fragen...
    Ich glaube, ich nehme Apfel-Birnen-Saft, der ist superlecker!
     
    #6
  7. 29.02.08
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo Nelja,

    ich musste neulich für Kaiserschmarren Rosinen einweichen. Da hab ich eine Schüssel genommen, sie bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt und die Rosinen gut 15 min darin baden lassen. War wirklich lecker! Ich denke, dass müsste so auch mit Cranberries gehen.
     
    #7
  8. 29.02.08
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo Lanky!

    15 Minuten reichen schon? Ich dachte, die müssten einen halben Tag einweichen... Das ist ja fein, dann reicht das ja, wenn ich die morgen früh einweiche.
    Und das Wasser kippst Du dann weg oder verwendest Du es noch weiter?
    Ich habe da leider überhaupt keine Ahnung von.. Jeder fängt mal klein an :rolleyes:
     
    #8
  9. 29.02.08
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo Leute ,

    habe schon eine weile Cranberry in Campari eingeweicht im Kühlschrank stehen. Habe sie fast vergessen.
     
    #9
  10. 29.02.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo Nelja,

    ich habe die Einweichflüssigkeit mit verwendet. Schließlich nehmen die Beeren nicht nur den Geschmack von der Einweichflüssigkeit an, sondern es wird auch Geschmack abgegeben. Das wäre es doch schade, wenn die Flüssigkeit in den Abfluss geht.
     
    #10
  11. 29.02.08
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: getrocknete Cranberries einweichen?

    Hallo Nelja,
    je länger, desto besser saugen sich die Beeren voll:p. Versuche es mal ruhig über Nacht. Für die Schnelle hatte ich auch schon die "Quick-Version" mit 30 Minuten, geht auch. Klar, die Einweichflüssigkeit -gerade, wenns guter Schabau ist- verwende ich mit! Zur Menge: ich nehme eine Müslischale 3/4 voll mit Cranberries und kippe dann Flüssigkeit drüber, bis sie fast alle bedeckt sind, zwischendurch umrühren.:rolleyes:
    Gutes Gelingen!
    Deinen Kuchen werde ich bestimmt backen!
    Schönen Abend,
     
    #11

Diese Seite empfehlen