Gewicht von gebackenen Brötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Raz-faz-Topf, 15.01.11.

  1. 15.01.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Gott zusammen,

    ich möchte, daß meine gebackenen Brötchen 60g wiegen.
    Wer kann mir sagen, wieviel Teig ich da nehmen muß?
    Schon mal herzlichen Dank für Eure Mühen.
     
    #1
  2. 15.01.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    da die Brötchen auch etwas Feuchtigkeit verlieren, würde ich Teiglinge à 70 gr. nehmen. Warum müssen die genau 60 Gramm wiegen? Bist du am PP zählen?
     
    #2
  3. 15.01.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Susasan,

    ja, das bin ich und 60g sind halt 4PP.
    Ich hab´vor längerer Zeit mal 60g schwere Teiglinge verbacken, und die wogen gebacken dann so um die 40g.
    Vieleicht weiß jemand wie sich der "Wasserverlußt" rechnet.
     
    #3
  4. 15.01.11
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo,

    wenn Dein 60-g-Teigling ein 40-g-Brötchen ergab, hast Du einen Wasserverlust von einem Drittel;). Das heißt Du musst einen Teigling von 90 g haben, um dann ein 60-g-Brötchen zu erhalten!
     
    #4
  5. 15.01.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Ute,

    Danke für Deine Antwort, an die ein Drittel Lösung hab´ich auch schon gedacht, aber ich denke, daß es da eine vom Bäckerhandwerk erprobte Formel gibt.
     
    #5
  6. 15.01.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    also ich würde mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken drum machen...back doch einfach ganz normale Brötchen - wiege sie vor dem Essen ab, schneide ein Stückle weg, wenn sie zu schwer sind und ess es halt vorneweg.....dann hat dein Frühstücksbrötchen ja auch nur noch 60 gr.....;).....Spässle gemacht!
     
    #6
  7. 15.01.11
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Juhu, Gabi!

    Ähm, ich frag mich gerade, warum Du WW machst ???? Hast Du nach unserem Treffen vor Weihnachten plötzlich 10 Kg zu genommen :confused: ?
    Da schon eher ich, wie Du ! Kann ich gar nicht verstehen jetzt *grübel* !
     
    #7
  8. 16.01.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Melanie,

    ich hab´seit dem 3kg zugenommen.
    Aber ich habe vor 15 Jahren über 50kg mehr gewogen
    und hab´mich in den letzten Jahren WW-mäßig ernährt,
    um damit die letzten 20kg abgenommen.
     
    #8
  9. 16.01.11
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo Raz-faz-Topf,

    es gibt schon eine Formel, aber ob du damit was anfangen kannst?

    In der Bäckerei rechnet man so ca 20% bei Brötchen und bei 1000g Broten so 13%. Bei 500g Broten wären es 16% und bei 2000g Broten 11%. So steht es in meinem Bäckerfachbuch.

    Bei Brot haben wir die Teiglinge z.B. 1150g abgewogen, damit sie dann 1kg hatten. Bei Brötchen weiß ich es leider nicht mehr.

    Falls dich die Formel interessiert: Backverlust= Teiggewicht nach der Stückgare - Gebäckgewicht.

    LG
    Backfan
     
    #9
  10. 17.01.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Backfan,

    das habe ich gesucht, ganz lieben Dank.
     
    #10
  11. 17.01.11
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo Raz-faz-Topf,

    gern geschehen! Freu mich wenn ich helfen kann.

    LG
    Backfan
     
    #11

Diese Seite empfehlen