Gewürz-Karamell Pralinen - die hat nicht jeder !!

Dieses Thema im Forum "Rezepte Nachspeisen und Süßes: Pralinen und Konfekt" wurde erstellt von Shjaris, 14.10.09.

  1. 14.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, alle zusammen!! :wave:

    Hier das Rezept für eine Pralinenkreation von mir, auf die meine Mama total steht.
    Ich habe sie letztes Weihnachten das erste Mal probiert und wusste nicht, wie sie ankommt, Drum habe ich nur eine kleine Menge gemacht. Da diese Pralinen nicht wie gewöhnliche andere Pralinen schmecken, sind sie in dem Pralinen-Geschenk-Paket an meine Freunde gut angekommen.
    Die Menge kann beliebig vervielfältigt werden. Die 3,5-fache Menge ergibt ca. die Füllmenge für eine Pralinen-Palette.


    Gewürz-Karamell Pralinen

    (mit der Menge können je nach Größe der Pralinen 15 von 56 großen Hohlkörpern, 18 von 63 mittleren Hohlkörpern oder 30 von 108 mini-Hohlkörpern gefüllt werden)

    85 ml Sahne aufkochen und beiseite stellen.
    25 g Zucker in einem sauberen Topf sehr vorsichtig auf mittlerer Hitze schmelzen lassen, bis es zu Karamell wird. DAS KARAMELL NICHT PROBIEREN, ES IST ZU HEISS !! Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt, das Karamell rühren und nicht zu braun werden lassen, da es sonst bitter wird. Wenn aller Zucker geschmolzen ist, den Topf von der Herdplatte nehmen und die heiße Sahne zugeben. Es ist wichtig, dass die Sahne heiß ist, weil sonst das Karamell sofort erstarrt !! Die Karamell-Sahne-Masse so lange rühren, bis sich die beiden Zutaten vermischt haben.
    3-4 g Honig zugeben. Vorsichtig dosieren, Honig ist sehr dominant !! Lieber am Ende nochmal nachwürzen. Die Masse nochmals kurz aufkochen.
    Die Herdplatte ausschalten.
    75 g Vollmilch-Kuvertüre in Stücke dazugeben und in der Masse schmelzen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
    5-10 g Glucosesirup dazugeben (muss nicht sein, macht die Masse aber cremiger).
    Nun die Masse mit folgenden Gewürzen abschmecken:
    1 Pr. Salz
    Zucker
    Zimt
    Muskatnuss
    Cayennepfeffer
    (vorsichtig dosieren)

    Die fertige Pralinenmasse ca. 30 min. abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Um die Wartezeit sinnvoll zu nutzen, kann beispielsweise schon eine zweite Füllung hergestellt werden.
    Nun die Pralinenmasse in einen Spritzbehälter oder eine Plastiktüte füllen (Anleitung siehe hier). Hohlkörper in der Plastikpalette liegend befüllen.
    Pralinen min. 1 Stunde an einem sehr kühlen Ort oder im Kühlschrank erkalten lassen, bevor sie mit Schokolade verschlossen werden. Die Füllung sollte auf jeden Fall schon mindestens eine feste Haut gebildet habe
    n, sonst können die Pralinen nicht verschlossen werden.


    WEITERE FÜLLUNGEN FÜR HOHLKÖRPER:
    (wurden noch nicht alle für den TM umgeschrieben)
    Glucosesirup als Zutat für Pralinenfüllungen, Apfel-Zimt Pralinen
    , Kirschpralinen



    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 20.10.09
    Wandervogel
    Offline

    Wandervogel

    Hallo Shjaris,

    die Pralinen habe ich heute, allerdings ohne Gewürze, ausprobiert und sie sind eindeutig ihre Sternchen wert! Die Füllung ist einfach super lecker und ich bin mal gespannt, wie die Pralinen, wenn sie morgen vollendet werden, schmecken! [​IMG]
     
    #2

Diese Seite empfehlen