Gewürz-Zucker

Dieses Thema im Forum "Rezepte Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 28.12.09.

  1. 28.12.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe dieses Jahr (neben Likör, Marmelade, Keksle und Gelee) auch selbst hergestellten (s) Gewürz-Zucker & -Salz verschenkt.

    Salz & Zucker klumpen in den Tütchen/Gläschen leider wieder - aber durch Schütteln ist das immer wieder behoben.

    Dasselbe kann man auch mit bunter Lebensmittelfarbe und Zucker machen - so bekommt man schönen Dekor Zucker z.B. für die Ränder von Cocktail-Gläser oder Ähnliches.

    Orangen-Zucker


    Bio-Orangen "feinst" geschält und die Schale "kleinst" geschnitten - mit Zucker vermengt und zwei Tage stehen gelassen ... Immer wieder aufgeschüttelt, da es klumpt. Dann im Backofen bei offener Tür mit 50 Grad getrocknet - immer wieder mit einer Gabel zerdrückt und verteilt.

    Kokos-Zucker

    Kokos-Raspel im Ma...Mixx pulverisiert und mit Zucker vermischt (siehe oben)

    Arabischer-Gewürz-Zucker


    Lebkuchengewürz plus extra Zimt & Kardamon mit Zucker vermischt (auch wieder siehe oben)

    Zitronen-Rosmarin-Salz


    Bio-Zitronen feinst" geschält und die Schale "kleinst" geschnitten - Rosmarin-Zweige zusammen mit den Zitronen-Streifchen im Ofen getrocknet. Alles mit grobem Meersalz vermischt und vier Wochen in einem Schraubglas ziehen lassen. Auch immer mal wieder gut geschüttelt.


    [​IMG]
     
    #1
  2. 28.12.09
    hanny29
    Offline

    hanny29

    das hört sich ja prima an .Hab schon einiges mit Salz probiert aber noch nie mit Zucker .
    Danke für die Anregung
     
    #2
  3. 13.02.10
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Ich finde ja die Mischungen super toll!! Dafür mal 5*****!
    Aber..... wo nehmt ihr welches Gemisch her?
    Möcht auch gern sowas machen, nur wohin damit??
     
    #3
  4. 15.02.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich nehm das für Tee, Kaffee, Nachspeisen, mal über Pfannkuchen ...

    Das Salz für Fisch & Kartoffeln :)
     
    #4
  5. 14.04.10
    Lany84
    Offline

    Lany84

    hallo hauskuechegarten,

    habe gerade deine schönen Fotos gesehen. Echt toll!!
    Kannst du nicht die Rezepte einstellen?
    Also ich meine mit genauen Mengenangaben. Weiß da nie wie viel ich wovon nehmen nehmen muss. Besonders interessiert mich dein Johannisbeer-, Pfifferlings- und Ingwersalz.
    Liebe Grüße
    Kerstin
     
    #5
  6. 15.04.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen ...

    tät ich ja gern aber ich hab das echt pimaldaumen gemacht ;)

    Johannisbeer-Salz hab ich einfach nen Johannisbeerlikör zum Salz getan und dann gut im Ofen trocknen lassen - auch mit Heidelbeerlikör ... geschmacklich merkt man da nicht viel - mir gefällt halt die supi Farbe

    Bei der nächsten "Produktion" mach ich mir Notizen und stell die ein ok?

    Rosmarin-Orangen/Zitronen-Salz - bin ich auch einfach nach der Optik gegangen - dasselbe mit Lavendelblüten.

    Wasabi-Paste und Ingwer auch "frei Schnauze"
     
    #6
  7. 16.04.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,
    ich mache den Orangen- und Zitronenzucker auch so. Allerdings lasse ich die Mischung einige Tage trocknen mit ab und zu umrühren und pulverisiere sie im TM, ohne sie vorher in den Ofen zu tun.
    Im Glas wird das Pulver etwas hart, geht aber mit dem Teelöffel gut raus. An Kuchen gebe ich meist einen TL von der Mischung, um etwas Aroma und Säure zu erhalten.
     
    #7
  8. 16.04.10
    Lany84
    Offline

    Lany84

    Danke für Eure Antworten, da werde ich es einfach mal versuchen :)
    Liebe Grüße
    Kerstin
     
    #8
: zuckervariation

Diese Seite empfehlen