Gewürze

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Kathi-Kunterbunt, 05.10.07.

  1. 05.10.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin gerade dabei meinen Gewürzschrank zu "entrümpeln"...jetzt sind mir so einige Sachen in die Hände gefallen, wo ich nicht so recht weiß, was ich damit am besten anstellen könnte. :confused:

    Kräuter der Provence
    Wacholderbeeren
    Gewürznelken
    Arabische Gewürzmischung
    WOK-Gewürzmischung "süß"
    Cayennepfeffer
    Getrockneter Ingwer
    Koriander (Kugeln)
    Estragon

    Vielleicht kennt jemand das eine oder andere Rezept?
    Und wie lange kann man denn die Sachen aufbewahren?
    Manches ist in Gläser umgefüllt worden und wohl schon seeehr lange in meiner Küche. :rolleyes:
     
    #1
  2. 05.10.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Gewürze

    HalloKathi, ein paar Ideen:

    Kräuter der Provence:pizza, , Pizzabrot bzw Fladen, Tomatensoße

    Wacholderbeeren: als ganzes in Bratensoße oder zu Krautwickel, nachher entfernen

    Gewürznelken:Glühwein ( ganze Nelken, nachher rausnehmen), in Früchtetee

    Arabische Gewürzmischung
    WOK-Gewürzmischung "süß":Curry süß-sauer, diverse Crockygerichte mit Obst( Lanky hat da einiges eingestellt..)

    Cayennepfeffer:SEHR vorsichtig in alle Soßen

    Getrockneter Ingwer:Ingwerkekse, Ingwertee?,chinesisch angehauchte Gerichte

    Koriander (Kugeln): mahlen als Brotgewürz( mit Anis, Kümmel, Fenchel)

    Estragon:passt in alle Fischgerichte, ich mach meist helle Soßen damit

    Links setzen kann ich nicht so , aber vielleicht findest du damit eher passende rezepte.
    Gruß Meli
     
    #2
  3. 05.10.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Gewürze

    Hallo Kathi,

    wenn die Gewürze sehr alt sind verlieren sie an Aroma.
    Kräuter der Provence gebe ich in fast alle meine Sossen und auch in Senf.Beim Hirtenpfannkuchen darf es nicht fehlen. Ebenso Cayennepfeffer, gebe diesen in leckere Suppen, Sossen in manche Salate oder auch in Brotaufstriche. Gewürznelken kommen bei mir ins Rotkraut, Gulasch oder einfach in einige Sossen. Aber wie gesagt nicht zu alt werden lassen. Du kannst auch mal bei Googl* eingeben und Dir wird geholfen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen