Gibanica

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von km62, 02.11.06.

  1. 02.11.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo!

    Auf der Suche nach Mohn- und Apfelstrudeln für Massivholzmeister fand ich das Rezept für Gibanica, einer Süßspeise aus Slowenien, an der man sich blöd essen kann.

    Legende:

    Schlagobers = Süße Sahne mit ca. 35% Fett
    Topfen = Quark
    Sauerrahm = Saure Sahne

    Gibanica

    250 g fertige Strudelblätter
    1/8 l Schlagobers (1)
    1/8 l Schlagobers (2)
    80 g zerlassene Butter für die Form.
    *Apfelfülle
    300 g Äpfel
    20 g Butter
    30 g Zucker
    Zimtpulver
    Zitronenschale
    *Topfenfülle
    300 g Topfen
    3 Eier
    30 g Zucker
    1/16 l Sauerrahm
    1 EL Rosinen
    *Nussfülle
    100 g Nüsse
    30 g Zucker
    1/16 l Sauerrahm
    *Mohnfülle
    100 g Mohn
    30 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1/16 l Sauerrahm.

    Apfelfülle:
    Äpfel vierteln, vom Gehäuse befreien und 5 Sek/Stufe 3 raspeln. Butter zugeben und 2 Min./100°C/Stufe 1 andünsten. Zucker, Zimt und Zitronenschale 20 Sek./Stufe 3 unterrühren. Umfüllen.

    Mohnfülle:
    Mohn 1 Min./Turbo mahlen, 1/8 l heiße Mich zugeben und noch 3 Min./100°C/Stufe 1 fortkochen. Zucker, Vanillezucker und Sauerrahm 20 Sek./Stufe 3 unterrühren. Umfüllen.

    Nussfülle:
    Nüsse 30 Sek./Turbo reiben. Mit Zucker und Sauerrahm 30 Sek./Stufe 3 verrühren. Umfüllen.

    Topfenfülle:
    Alle Zutaten 30 Sek./Stufe 4 schaumig rühren.

    Eine mit zerlassener Butter bestrichene Kastenform mit einem Strudelblatt auslegen und mit der halben Menge der Nussfülle belegen, ein weiteres Strudelblatt mit zerlassener Butter darüber auslegen und darauf die halbe Apfelfülle verteilen usw. der Reihe nach mit jeweils einem weiteren Strudelblatt und einer weiteren Schicht Fülle in folgender Reihenfolge: Nuss - Apfel - Topfen - Mohn (den ganzen!) - Topfen - Apfel - Nuss. Den Abschluss bildet ein letztes Strudelblatt, über das Schlagobers (1) (ungeschlagen) gießt, bevor man die Gibanica bei 190° C ca. 1 Stunde lang bäckt.

    Den fertigen Strudel erkalten lassen, stürzen und in ca. 2 cm dicken Scheiben mit geschlagenem und leicht gezuckertem Obers (2) servieren.

    <oberlehrermodus>Zur Aussprache: Im Original wird diese Speise Gibaniza ausgesprochen, vorne nicht "Tschi" und hinten nicht "ka", die Betonung liegt nicht auf der zweiten Silbe.</oberlehrermodus>
     
    #1
  2. 02.11.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Gibanica

    Hallo Kurt,

    das liest sich aber oberlecker! Nur wo krieg ich fertige Strudelblätter her? Oder kann ich da auch den normalen Strudelteig nehmen? Wahrscheinlich schon! Wie groß sind denn die fertigen Strudelblätter?
     
    #2
  3. 02.11.06
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Gibanica

    Hallo Kurt!
    Das Rezept habe ich sofort gespeichert! Danke dafür!

    @Ulli: Ich habe dabei sofort an Blätterteig gedacht. Aber ob dem wirklich so ist, wird Kurt uns bestimmt verraten! :scratch:

    GlG, :hello2:
    Üdi
     
    #3
  4. 02.11.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Gibanica

    :rolleyes: Hallo Ulli,
    bin zwar nicht Kurt, aber ich schreib trotzdem.
    Entweder machst du den Strudelteig selber oder du kaufst es im Supermarkt.
    Hab es neulich bei Edeka und Rewe gesehen ist auch nicht so Teuer.
     
    #4
  5. 03.11.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Gibanica

    Hi Üdi!

    Blätterteig wird zu dick. Oder Du verwendest nur 4 Schichten:
    BT - Topfen - BT - Mohn - BT - Nuss - BT - Apfel - BT

    Hi Ulli!

    Natürlich kann man Strudelteig selbst machen, aber sogar meine Mutter -- als Köchin hatte sie die Selbstmach-und-nix-fertig-kauf-Manie -- verzichtete auf das Ausziehen des Teiges und kaufte fertige Strudelblätter (Manchmal steht auch Strudelteig drauf).

    Wie groß die sind? Genau genommen weiß ich das nicht, weil ich sie immer auf Backformgröße zuschneide. Meine quadratische Form ist ca. 24 cm lang/breit und etwa 9 cm hoch. Ich schneide daraus 9 Stücke je 8x8 cm.

    Noch eine Warnung: Auch bei Verwendung von Magertopfen vergrößern sich Schwimmreifen und Hüftgold beachtlich.
     
    #5
  6. 03.11.06
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    AW: Gibanica

    Strudelteig bekommt man als "Filo-Teig" beim Türken!
    Ute
     
    #6
  7. 03.11.06
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    AW: Gibanica

    Lieber Kurt,
    das klingt ja einfach so großartig, ach herrjemineh!
    Auch wenn es uns schlankheitstechnisch um Längen zurückwirft, das tolle Rezept muss ich haben, danke vielmals!
    LG
    Astrid
     
    #7
  8. 04.11.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Gibanica

    Hi Astrid!

    Also, vom Lesen des Rezeptes legt man nicht zu! :p

    Vom Abschreiben oder Kopieren des Rezeptes legt man nicht zu! :p

    Vom Sammeln des Rezeptes legt man nicht zu! :p

    Vom Nachkochen des Rezeptes legt man nicht zu! :p

    Nur Essen sollte man davon aus schlankeitstechnischen Gründen nicht. :-(
     
    #8
  9. 04.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gibanica

    Hallo Kurt,

    Du bist ja vielleicht ein Süßer....erst stellst Du so was Leckeres ein und dann soll man nicht davon essen??? Schiet doch auf die Schwimmreifen. Bis zum Sommer sind sie wieder weg....

    Liebe Grüße aus dem Rheinland von einer Gibanica liebenden Düsseldorferin
     
    #9
  10. 03.09.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kurt,
    endlich möchte ich mich bei Dir bedanken, immer ist es irgendwie vergessen worden.
    Habe 2006 das Erste mal Dein Rezept nachgebacken, es war sehr lecker!

    [​IMG]
    Danke GB Pics

    Danach hab ich noch des öfteren Gibanica gebacken, aber nie ein Foto eingestellt ( weil ich es nicht konnte!:non sono stato io:)
    Nochmals lieben Dank für das nicht ganz alltägliche Rezept
     
    #10
  11. 03.09.11
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo ,

    @ Zuckerpuppe : Vielen Dank fürs Hochschubsen - das hört sich lecker an =D . Den / die werde ich demnächst mal machen.


    Schmeckt doch bestimmt auch lauwarm sehr gut - oder ?
     
    #11
  12. 03.09.11
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi marmorata,

    Lauwarm oder kalt, habe alles probiert und für gut befunden.

    Dazu Kaffee, schwarz, mit Milch oder mit Sahne, auch türkisch oder griechisch (sketo oder metrio)
    oder
    Süßen Dessertwein (Eis-, Stroh-, Malaga oder Samos) gut gekühlt.

    Das kleinste schlechte Gewissen habe ich bei ungezuckertem Mokka, und den Kontrast süß-bitter auf der Zunge finde ich faszinierend.
     
    #12
  13. 03.09.11
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Zusammen,
    das Rezept hört sich ja super lecker an. Wird auf jeden Fall bald getestet! DANKE :)
     
    #13
  14. 03.09.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sonja 0305,
    falls Du das Rezept nachmachst, rate ich Dir eine große Kastenform zu nehmen.
    Die anderen male hab ich mit dem bodenlosen Backen die große Form gehabt. Da ich dieses mal die TPC Form genommen habe, war alles ganz schön eng!. Da ich dieses Rezept am nächsten WE wieder mache , werde ich die 3/8tel Kastenform nehmen. Ich glaube die hab ich sonst auch immer genommen. Da wird der Strudel auch etwas länger.

    Anmerken möchte ich noch, dass ich dieses mal Macadamianüsse genommen habe. Meine Tochter ist so allergisch, dass fast keine Nuss mehr geht.
    Früher hab ich dafür Hasel oder Walnüsse genommen, die sind vom Geschmack her einfach intensiver und sind auch nicht so ein feiner Brei, wenn man sie mahlt.

    Nachtrag: hab noch nicht bewertet! Also Kurt von den gesamten " Testern" volle Punktzahl!
     
    #14
  15. 04.09.11
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Zuckerpuppe,
    danke für den Tip. Hätte ja heute beinahe gebacken, aber dann hat meine Mutti einen Zwetschgendatschi gebracht und ich verschiebe mein Backen.
    Ich habe auch die PC Form und bodenloses Backen. Dann werde ich von dort die Kastenform nehmen.
     
    #15
  16. 06.09.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sonja0305,
    habe heute nochmals den Strudel gebacken. Heute in der bodenlosen Variante. Hab Dir ein Foto eingestellt. Du siehst der ist schön länglich. Mir gefällt er in dieser "schlanken" Form besser.
    Viel Spass beim backen.
     
    #16
  17. 06.09.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Zuckerpuppe,

    was ist denn ein bodenloses backen? Das hört sich ja interessant an. Ich nehme mal an, da entfällt das "rausprockeln" aus der Form?
     
    #17
  18. 06.09.11
    ap2804
    Offline

    ap2804 *

    Hallo Kurt,

    blöde Frage: Werden die Rosinen bei der Topfenfülle mit zerkleinert :confused:
     
    #18
  19. 06.09.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ap2804
    ich habe in der Quarkmasse die ganzen Rosinen. Allerdings habe ich den TM 31 - somit verkürze ich die Zeit auf 7 - 8 Sek/ Stufe 3. Kurt gibt da 20 Sek Stufe 4 an.
     
    #19
  20. 06.09.11
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Zuckerpuppe,
    wow der sieht ja Hammer mäßig super toll aus!!!!!! Danke :) Genau die Form hab ich auch.
    So werde ich ihn auch testen. Mal sehen, hoffentlich schaff ichs die nächsten Tage. Mmmmmmh.
     
    #20

Diese Seite empfehlen