Gibt es einen Trick um das Mixmesser leicht zu reinigen?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Mela77, 14.01.10.

  1. 14.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo!

    Gibt es einen Trick um das Mixmesser des TM31 leicht zu reinigen?

    Ich finde es ärgerlich, wenn man z.B. gerade Teig (ganz besonders Hefeteig) gemacht hat und das Messer nicht gescheit sauberbekommt, weil es in allen Ecken und Kanten klebt.
    Selbst mit dem schmalen Teigschaber und mit der Spülbürste bekomme ich nicht alles weg.
    Auch ein Zahnstocher kam schon zum Einsatz um Teigreste aus den Ritzen zu pulen :rolleyes: - auch kein 100%iger Erfolg.

    Habt ihr auch schon solche Erlebnisse ;) gehabt und wie habt ihr das Problemchen gelöst?

    Seid mir jetzt bitte nicht böse, dass ich ein so blödes Anliegen habe :hello2:.
     
    #1
  2. 14.01.10
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Mella,

    also zunächst empfehle ich Dir ca 1/2 Liter warmes Wasser mit 2-3 Tropfen Spülmittel in den Mixtopf zu geben.

    Dann schaltest Du mal ein paar Sekunden auf Turbo (oder Turbotaste) - so ca 10 Sek.

    Meistens ist dann der übelste Kleb schon verschwunden. Für den Fall, dass dann immer noch etwas klebt habe ich mir mal so ein kleines Bürstchen mit kurzen harten Borsten zugelegt. Ein Nuckelreinigerbürstchen tut es auch. Es müssen halt feste Borsten sein. Damit löst Du dann den Rest.

    Hoffe, dass Dir das weiterhilft :)
     
    #2
  3. 14.01.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich habe dafür ein kleines Saugerbürstchen.
    Gibts im Drogeriemarkt von Nuk oder so.......
     
    #3
  4. 14.01.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Mela,

    ich gebe meist ein bisschen warmes Wasser und ein paar Tropfen Spüli in den TM und lasse ihn ein bisschen bis Stufe 10 mixen. Dabei lösen sich dann schon die gröbsten Reste. Außerdem habe von einer Freundin die Spülbürste geschenkt bekommen, die es bei Vorwerk für den TM gibt - sie hat, das lässt sich leider nicht anders sagen, die Form einer Toilettenbürste...;)
    Und damit wird mein Messer immer ganz sauber.
     
    #4
  5. 14.01.10
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Na, bei so vielen gleichlautenden Tipps muss das ja was werden. =D
     
    #5
  6. 14.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Danke, ihr Lieben!
    An eine Saugerbürste habe ich gar nicht gedacht. Da muss ich doch die Tage gleich mal in den Drogeriemarkt fahren, um mir eine zu kaufen.

    Nachdem das Gröbste vom teig raus ist, lasse ich den TM immer mit heißem Wasser und etwas Spüli laufen... allerdings nur auf Stufe 4-5 (fragt mich nicht warum - ich meine es gelesen zu haben). Die Turbotaste habe ich bis jetzt noch gar nicht genutzt (bin aber auch erst Frischling in Sachen TM). Stufe 10 wird dann demnächst auch mal gedrückt.

    Danke für die tollen Tipps!


    OT: Ich weiß jetzt schon, was ich mir zu einem Anlass mal von meinem mann schenken lasse -> nen zweiten Mixtopf ;).
     
    #6
  7. 14.01.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    bei Hefeteig kaltes Wasser zur Reinigung nehmen, dann wirds nicht so klebrig.
     
    #7
  8. 14.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77


    Danke! Wusste ich gar nicht, aber dann jetzt! =D
     
    #8
  9. 14.01.10
    77princess88
    Offline

    77princess88 Likörliebhaberin

    Hallo

    also ich putze es den TM am einfachsten mit einem Pfeifenreiniger, der schafft es an jede Ecke zu kommen =D

    Viele liebe Grüße
    Sabi
     
    #9
  10. 14.01.10
    Thurboline
    Offline

    Thurboline

    Hallo,
    ich stelle den Tm wieder an seinen Platz und stelle kurz auf Turbo,ohne Wasser,dann schleudert er die Reste an die Wand,die hole ich dann raus und spüle ihn mit kaltem Wasser.Das hat bei mir bis jetzt am besten geklappt.
     
    #10
  11. 14.01.10
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Hallo,
    ich habe mir von einem Bürstenmacher ein kleines dünnes Bürstchen gekauft, es ist, glaube ich, aus Schweineborsten, hat nur ca. 1.- €l gekostet und ist supergenial.
    Da bleibt auch kein Teig kleben und hat die genügende Härte und Festigkeit .

    LG doppelmama
     
    #11
  12. 14.01.10
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo zusammen,

    Das mache ich auch, funktioniert super. Hilft bei allen zähen Teigresten, auch mit ST.

    Und dieses kleine Bürstchen hab ich von meiner Cousine :bacino: geschenkt bekommen - das gäbe ich nimmer her!
     
    #12
  13. 14.01.10
    Zotty
    Offline

    Zotty

    Hallo,

    ich hole mir bei Hornbach immer solche kleinen Schlauchbürstchen. Im Prinzip wie Flaschenbürsten nur eben viel kleiner und dünner. Damit kommt man wirklich in die kleinste Ritze. Habe auch schon massig von den Dingern an TM-Neulinge und auch an alte Hasen verschenkt. Die kommen immer gut an.
     
    #13
  14. 15.01.10
    Susan
    Offline

    Susan *

    Hallo,
    ich habe aus einem Haushaltwarengeschäft eine Tüllenbürste für 1,50€, eigentlich zum Reinigen von Spritzbeuteltüllen, reinigt das Messer auch sehr gut.
     
    #14
  15. 15.01.10
    mahawi
    Offline

    mahawi

    Hallo,
    ...will nun auch nochmal meinen Senf dazu geben.
    Ich mache es auch wie oben schon beschrieben -
    -Topf mit reinem Teigrest nochmal kurz auf 10 oder Turbo
    -kaltes Wasser mit Spüli "aufrühren" - auch 10 oder Turbo
    - oder -gerade bei Brotteigen- während der letzten Sekunden nochmal etwas Mehl durch die Öffnung dazugeben, so das es sich um den Teig legt, aber nicht mehr verknetet wird.
    -eingeweichstes Messer in die Spümaschiene geht auch immer gut.
    Viel Spaß
    mahawi
     
    #15
  16. 15.01.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Halli Hallo!

    Die besten Tips hast Du schon bekommen... :)

    -grobe Reste vom Messer "abschleudern"
    -KALTES Wasser hinein und auf Turbo durchspülen
    -dann mit lauwarmen Spüliwasser und einer Bürste ran

    Was die Bürste angeht, benutze ich eine Spülbürste von Pro Win. Die hat sehr stabile Borsten und sieht auch nach bereits einem Jahr Gebrauch am Thermomixmesser immer noch aus wie neu. Wenn sie arg verschmutzt ist, kannst Du sie in der Spülmaschine mitreinigen lassen!
     
    #16
  17. 15.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ich danke euch für die vielen guten Tipps! =D
     
    #17
  18. 15.01.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    mittlerweile habe ich mir angewöhnt, nach jeder Benutzung etwas kaltes Wasser (so dass das Messer in etwa bedeckt ist) in den Mixtopf zu geben und dann 1 Minute / Stufe 6 einzustellen. Da werden nicht nur bei Teigen alle Reste entfernt, sondern auch alle Gerüche, wenn man zuvor etwas Deftiges im TM zubereitet hat. :p
     
    #18
  19. 15.01.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo Mela,

    ich gebe dir einfach recht, es ist eine blöde Pulerei. Auch mit den Kniffen hier muss man noch nacharbeiten.

    Ich mache Turbo rechts - links mehrmals. Zwar dürfte mein Messer in die Spülmaschine, mach ich aber trotzdem nicht.

    Am Schmetterling stehe ich auch manchmal lange, bis der angetrocknete Griesbrei aus allen Ecken ist. Und das Garkörbchen voller Suppengrundstock mache ich auch nicht von Hand sauber sondern in der Spülmaschine.

    Am meisten rächt sich Faulheit: Angetrocknetes geht schwer runter.
     
    #19
  20. 15.01.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    wenn man gerade keine kleine runde Bürste zur Hand hat tut es auch eine Zahnbürste ;), die kann man auch wunderbar mal in die Spülmaschine stecken.
    LG Amrei.
     
    #20

Diese Seite empfehlen