Giersch- Pesto

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Redschnecke, 15.05.13.

  1. 15.05.13
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Ihr Lieben,

    die Grundzutat klingt doch verheißungsvoll, oder? Leider braucht man davon nur 50g pro Rezept, ich hätte viel mehr davon...

    Giersch- Pesto

    50 g Parmesan, in Stücken 15 Sek. /Stufe 10 zerkleinern + umfüllen

    50 g Kürbiskerne
    50 g Mandelkerne in einer Pfanne trocken rösten, abkühlen

    2 Knoblauchzehen
    1 Bund Petersilie
    50 g junge Gierschblättchen
    Kürbis- und Mandelkerne (s.o.)
    100 ml Rapsöl

    50 g Schlagsahne 20 Sek./ Stufe 7-8 zerkleinern

    Parmesan (s.o.)
    Salz, Pfeffer zugeben, 20 Sek./ Stufe 4 vermischen

    Wenn man das Pesto zu Spaghetti servieren möchte, kann man es mit 1-2 EL Kochwasser verdünnen.
    Mir schmeckt es am besten auf Roggentoastbrötchen.
     
    #1
  2. 15.05.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Redschnecke :p

    Witzig, vor einigen Tagen habe ich ein sehr ähnliches Pesto gemacht. http://www.wunderkessel.de/forum/br...tarisch-vegan/95453-mandel-giersch-pesto.html Wir haben es zu Low Carb Bandnudeln gegessen. Wir fanden das auch extrem lecker. Wenn Du "glückliche" viel Giersch im Garten hast, kannst Du die jungen zarten Blätter auch an Stelle von Petersilie in den Salat geben. Schmeckt uns auch fast besser als Petersilie. Auch kann man den Giersch im Fermentationsfond der http://www.wunderkessel.de/forum/sa...che-sylter-sosse-weisse-sosse-kuehlregal.html versenken. Das ist derzeit unsere Lieblinssalatsoße. ;)

    @ all: http://www.youtube.com/watch?v=ExhT80aI9C4
     
    #2
  3. 16.05.13
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Sputnik,
    stimmt, eine Ähnlichkeit ist vorhanden, vor allem bei den Zutaten;)
    Der Knüller bei diesem sind die gerösteten Kürbiskerne! Probiers mal aus!

    Vielen Dank für den Link zur Salatsauce, die war mir noch nicht begegnet!
     
    #3
  4. 21.05.13
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo,

    das werd ich mal meinem Mann zeigen, er kämpft derzeit mit allen Mitteln gegen den Giersch. Zurzeit deckt er die Stellen wo Giersch vorhanden ist mit Folie ab, damit der nicht weiter wächst. :)
    Aber auch wenn das sicher lecker ist, werde ich ihn doch nicht überzeugen können das "Zeug" zu essen.... obwohl, ich muss ihm ja nicht sagen was drin ist, denn wenn ich koche ist er immer anderweitig beschäftigt.
     
    #4
  5. 21.05.13
    waikita
    Offline

    waikita

    Der ist so lecker, der Giersch... ich esse momentan jeden Abend ne Scheibe Brot mit Giersch- bzw. Mandel-Giersch-Pesto. Jammi!!
     
    #5

Diese Seite empfehlen