Gierschrezepte

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 15.04.08.

  1. 15.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    auf der Suche nach Giersch habe ich einige Rezepte gefunden
     
    #1
  2. 15.04.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    AW: Gierschrezepte

    Hallo,

    ich weiß ja nicht, ob euch das weiterhilft zum Thema Giersch. Ich war mal im Bayr. Wald auf einer Kräuterwanderung, da gab es Gierschlimonade und die hat gut geschmeckt (wer halt so Almdudler-Zeugs mag), die Kräuterhexe hat uns auch das Rezept verraten, hier für alle Gierschgeplagten:

    10 Blätter Giersch, 1 Ranke Gundermann, 1 Stengel Pfefferminz sammeln und abwaschen. In 1 l Apfelsaft geben und mind. 3 Stunden ziehen lassen, dann herausnehmen. Mit 1/2 Flasche Mineralwasser und dem Saft einer Zitrone auffüllen.

    Außerdem hat die Kräuterhexe verschiedene Kräuter in Wasser gegeben und ziehen lassen und dadraus dann ein Wiesenkräuter-Gelee gekocht, allerdings hab ich da kein Rezept.

    Viele liebe Grüße

    Petra :love2:
     
    #2
  3. 15.04.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Gierschrezepte

    Hallo,
    interessant! In meinen Bluemenbeeten hasse ich das Zeug. Bisher habe ich es immer nur rausgerissen und in den Wald befördert. Ich weiß noch nicht, ob ich mich dafür begeistern kann :confused:.
    Die Limo hört sich gut an, aber was ist eine Gundermannranke?
     
    #3
  4. 15.04.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    AW: Gierschrezepte

    Hallo flori3322,
    Den Gundermann (Link zu Wikipedia) findest meistens auch in der eigenen Wiese, da er das Rasenmähen ganz gut verkraftet.
     
    #4
  5. 15.04.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Gierschrezepte

    Hallo Flori,

    das meint Tante Wiki dazu. Das hat mich jetzt auch interessiert. ;)

    Edit: Sven war schneller ;)
     
    #5
  6. 15.04.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Gierschrezepte

    Hallo liebe Elli

    was hast Du da wieder gefunden, von Giersch hab ich noch nie was gehört .

    @Hallo Petra
    das Rezept hab ich mir schon abgespeichert, wir kaufen öfters in Österreich Almdudler für die Enkelkinder mir persönlich ist es zu süß, jetzt brauch ich nur noch die Kräuter .
    Vielen Dank .

    @Hallo Sven
    vielen Dank für Deinen Link .

     
    #6
  7. 15.04.08
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    AW: Gierschrezepte

    Hallo Elli:wave:

    das ist ja eine tolle Sache. Jetzt brauche ich mich über das olle "Unkraut" nicht mehr zu ärgern :evil4:. Ich esse es einfach auf und freue mich, wenn es wieder nach wächst :tonqe:. Prima Idee. Ich hatte schon gehört, das man Giersch essen kann. Meine Oma hat es im Krieg damals gegessen. Aber bei diesen tollen Rezepten ist die Abwechslung groß. Ich bin immer erfreut, wenn ich in der Natur was sammeln und verarbeiten kann. Bald gibt es ja auch wieder Holunderblüten. Freu...
    Schönen Abend noch
    MARI;)
     
    #7
  8. 15.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gierschrezepte

    Hallo Elli,

    hmmm, die "Unkraut"rezepte hören sich echt gut an.

    Bin ja für alles zu begeistern, also werde ich meinen Giersch hegen und pflegen.......und dann einfach aufessen =D.

    Der Gundermann wächst hier auf der Wiese auch irgendwo, hab ich schon gesehen. Minze hab ich die normale, Zitronen- und Orangenminze. Des passt =D und wird probiert.

    Danke Petra fürs Limo-Rezept. Almdudler mag ich ned so gerne, ist mir auch zu süß. Und Deine Limo kann ich ja so süß machen wie es mir passt =D.

    Danke Sven und ulli für die Links.

    Jetzt hoffe ich nur, dass das Wetter endlich mal besser und es wärmer wird, damit das Grünzeug auch ordentlich wachsen kann.
     
    #8
  9. 16.04.08
    Reitschel
    Offline

    Reitschel *

    AW: Gierschrezepte

    Hallo,

    im Wildkräuterkurs hat unser Ausbilder gleich zu Anfang gesagt:
    "Wer hier vorher den Giersch ausgerissen hat, daß der Salat wachsen kann wird ab jetzt den Salat ausreissen, daß der Giersch wachsen kann!"

    Wir haben am Sonntag bereits sehr leckere Sachen gekocht, ich habe in dieser Küche einen TM 31 entdeckt und gleich ein paar Mädels auf den Geschmack gebracht...

    Es gab einen Powerdrink mit A- und O- Saft, Joghurt und Wildkräuter, eine Wildkräuterquiche, natürlich einen Wildkräutersalat, grüne Pfannkuchen gefüllt mit ger. Forellenfilet, Wildkräuterbutter, Kornellkirschbutter und gefüllte Camemberts mit Bauernbrot.

    Ich war hinterher pappsatt. Das Sammeln macht sehr viel Spaß und ich freue mich auf mein nächstes Seminarwochenende!
     
    #9
  10. 16.04.08
    babu
    Offline

    babu

    AW: Gierschrezepte

    Hallo!

    @Regina: Hat euer Kräuterberater vielleicht etwas zum Thema Fuchsbandwurm gesagt? Ich würde ja auch so gerne mit frischen, selbst gesammelten Kräuter werkeln, aber ich trau mich nicht so richtig, da wir unglaublich viele Füchse bei uns haben.

    Gruß

    babu
     
    #10
  11. 16.04.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    #11
  12. 16.04.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Gierschrezepte

    Hallo ,

    die Kräuterlimo habe ich auch schon mal gemacht und fand sie gar nicht so schlecht , mir fehlt halt nur der Gundermann .

    Und da der Giersch diese Jahr besonders sprießt , werde ich wohl diesmal auch etwas damit Kochen .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #12
  13. 16.04.08
    Reitschel
    Offline

    Reitschel *

    AW: Gierschrezepte

    @babu

    Ich habe hier ein Extra Thema zum Fuchsbandwurm aufgemacht.
     
    #13
  14. 16.04.08
    Florida1992
    Offline

    Florida1992

    AW: Gierschrezepte

    Servus Regina,

    wenn ich so lese, was Du alles Schönes zu kochen und essen kriegst, kommt mir fast der Verdacht, dass Du die Rezepte, die ich Dir lange versprochen und heute endlich gemailt habe, gar nimma brauchst ... :/

    Giersch kann man ja auch ins Kräutersalz geben ... wann man denn wüßte, wie er genau aussieht :confused:!

    Freu mich schon auf Deine erste Käruterwanderung ... dann kannst ihn mir ja mal vorstellen!

    Herzliche Grüße von 'über'm Berg', Marion
     
    #14
  15. 17.04.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    AW: Gierschrezepte

    Hallo ihr Lieben,

    beim Thema Giersch sollte evtl. nicht unerwähnt bleiben, dass es zu Verwechslungen mit der giftigen Schierlingspflanze geben kann.
    Unterscheidung: frisch zerriebene Gierschblätter riechen angenehm nach Petersilie und Sellerie, die vom Schierling riechen eher unangenehm scharf. Weitere Unterscheidung hier.
     
    #15
  16. 08.06.12
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo Zusammen...

    ...das habe ich gerade gefunden: Giersch Ich hatte Holunder getrocknet und schaute im Garten nach Erdbeeren. Da fand ich dieses Gewächs: Giersch. zuerst dachte ich es sei Scharfgabe und habe mir beides bei google bilder angeschaut. Den Holunder habe und trochne ich für Tee. Und nächste Woche wollte Marmelade mit Holunderblüten machen. Da gibt es im Kessel auch ein, wahrscheinlich sogar viele Rezepte von. Ich wünsche euch frohes schaffen ☼
     
    #16

Diese Seite empfehlen