Giotto-Torte

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von hausmütterchen, 25.05.10.

  1. 25.05.10
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo zusammen,

    Esa hat hier ein ähnliches Rezept eingestellt. Das folgende ist das Rezept, nach dem fuchs die "Probe-Torte" gebacken hat. Leider ist es noch nicht für den TM umgeschrieben.

    Giotto Torte
    Zutaten für den Rührteig für eine 28er Springform

    190 gr. Butter oder Margarine
    190 gr. Zucker
    1 P. Vanillezucker
    5 Eier
    200 gr. gemahlene Haselnüsse
    1Teel. Backpulver
    60 g Mehl

    Backofen vorheizen und bei 180 Grad etwa 30 min. backen. Auskühlen lassen. (Der Kuchen ist
    extrem fettig!)
    Nach dem Auskühlen einmal durchschneiden.
     

    Für den Belag:
    36 Mini Giotto Kugeln (Aldi) zerkleinern ( Am besten gehts, wenn sie im Kühlschrank waren )
    12 Giotto Kugeln (oder mehr) und Gehackte Haselnüsse zum Verzieren
    400 - 600 ml Sahne
    2 - 3 P. Sahnesteif

    Sahne mit Sahnesteif schlagen (am besten in 2 Etappen) und die zerkrümelten Kugeln unter die eine Hälfte mischen.
    Einen Tortenring um den Tortenboden legen und die Giottosahne darauf verstreichen, dann den zweiten Boden drauf setzen
    und Sahne darauf verstreichen.
    (Ich hatte den Boden doppelt gebacken und habe 3 geteilte genutzt, also nach der Sahneschicht nochmal Boden drauf und nochmal
    dünn Sahne verstreichen) Tortenring entfernen und Kuchen rundum mit Sahne verzieren, rundrum und evt. oben
    drauf gehackte Nüsse verteilen.

    12 Giotto Kugeln auf dem Kuchen verteilen.
    Man kann darunter auch noch jeweils ein Sahnespritzer draufgeben und dann die Kugel darauf setzen.


    Viel Spaß beim Nachbacken!!!!
     
    #1
  2. 30.05.10
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo,

    und ich muss sagen, die Torte wird es auch wahrscheinlich werden.

    Die "Probe-Esser" waren auch super begeistert.

    Von mir bekommst Du auf jeden Fall 5 Stars!!!!!!

    LG
     
    #2

Diese Seite empfehlen