Girgerl - frittierte Kartoffel"knödel"

Dieses Thema im Forum "Rezepte Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von pebbels, 27.10.14.

  1. 27.10.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    nachdem wir in einem Gasthaus im Altmühltal als Beilage Girgerl serviert bekommen haben, habe ich gestern zum Rehragout selbst welche gemacht (bestimmt nicht zum letzten Mal)

    So gehts:

    1 Packung Kloßteig halb und halb (aus der Kühltheke)
    1 Ei
    ca. 2 EL Sahne
    2-4 EL Kartoffelmehl
    2 TL Salz
    etwas Pfeffer und Muskat

    Den Kloßteig mit den restlichen Zutaten vermischen und etwas ziehen lassen.

    Öl in einem Topf (oder Fritteuse) erhitzen und dann mit einem Esslöffel Nockerl vom Teig abstechen und goldgelb frittieren.

    Eine leckere Beilage zu vielen Gerichten. Geschmacklich ähnlich wie Kroketten.....Heute starte ich noch den Versuch, die restlichen Girgerl im Backofen wieder aufzubacken.

    LG
    Pebbels
     
    #1
  2. 27.10.14
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    das hört sich doch gut an.super

    Danke für diese Machart
     
    #2
  3. 27.10.14
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    #3
    shiva267, zwagge und pebbels gefällt das.
  4. 29.10.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Guten Morgen,

    die Girgerl lassen sich (nach einem Tag im Kühlschrank) sehr gut bei ca. 180°C im Backofen aufbacken. Ich hatte sie ca. 10-12 min. drin. Jetzt liegt noch ne Portion im Gefrierschrank - aber ich denke, die werden genauso gut (werden aber vermutlich etwas länger brauchen)

    LG
    Pebbels
     
    #4

Diese Seite empfehlen