Glänzendes Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Tobby, 09.03.05.

  1. 09.03.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Hab heute mal wieder ein Mischbrot mit alkfreiem Weizenbier gebacken und nun endlich mal folgenden Tipp probiert, damit es schön glänzt - hat geklappt :p :p !

    Einfach 1 TL Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und mit kochendem Wasser auffüllen, sodass es 250 ml sind. Damit dann das noch heiße Brot bepinseln.

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #1
  2. 09.03.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Tobby!

    Nur damit ich richtig verstehe - hast du den ganzen 1/4 l zum Bepinseln genommen? Ich vermute ja nur einen Teil davon, oder?!? Hilf einer "blond gestreiften" Transuse bitte mal weiter 8-) :wink: 8-)
     
    #2
  3. 09.03.05
    Neala
    Offline

    Neala

    @ tobby

    was für ein Mischbrot mit Bier :roll:
    (absolut neugierig guck???) :oops: :roll: :oops:

    gruss sandra
     
    #3
  4. 09.03.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Tobby!
    das gebackene Brot einpinseln und dann trocknen lassen oder schiebst Du es noch einmal in den Ofen?
    Hoffe , dass es nicht zu eine blöde Frage ist !!!!!!!!! :oops: :oops:
    Viele Grüße
    Inafix :rolleyes:
     
    #4
  5. 10.03.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    @ Marlies
    Hihi, hab das Stärkemehl nur in der Menge aufgelöst und das Brot, nachdem ich es aus dem Ofen genommen hab (nicht mehr reinschieben - huhu Inafix :p ) mit einem Teil davon eingepinselt. Und wie ich schon geschrieben hab, erst das Stärkemehl in kaltem Wasser auflösen! Ich Dussel hab das erste Mal gleich heißes Wasser drauf - plopp: Klumpen (logisch :oops: :oops: )!!!
    @ Sandra
    Hab ein Rezept von Reni genommen und statt des Wasser Bier genommen.
    Mit der Mehlmenge variiere ich auch immer, je nachdem was noch da ist, gestern:
    370 g 550er
    300 g 1050er
    80 g Roggenmehl 1150er
    also insgesamt immer 750 g
    2 TL Salz dazu
    1/2 bis 1 Würfel Hefe
    ca. 580 ml Weizenbier (d.h. 1 Flasche plus Rest Wasser)
    etwas Zucker
    1 EL Brotback (hab ich auch schon mal weggelassen)
    Ich erwärme immer das Bier/Wasser mit dem Zucker und der Hefe bei 37° und gebe dann das Mehl dazu, dann 3 Min. kneten. In eine Schüssel geben und 1 Stunde gehen lassen. Dann das Brot in Backpapier einzwirbeln. Da ich gestern noch 8 Brötchen hatte, die auch noch gebacken werden mussten, hab ich alles zusammen in den 200° heißen Backofen getan, heißt: Brot in die Mitte des Bleches und die Brötchen drum herum - passte gerade. Das Brot muss insgesamt 1 Stunde backen. Die Brötchen natürlich nur 20 - 30 Min.. Wie ich die dann rausgenommen hab, hab ich dann gleich das Papier vom Brot entfernt und zu Ende backen lassen (Klopfprobe!).
    Hab es sonst aber schon wie bei Renis Rezept gemacht. Da wird das Brot mit Salzwasser eingesprüht, erst im vorgeheizten Ofen 10 Min. bei 220° gebacken, dann runter auf 200° und 30 Min., Papier entfernen und nochmal mit Salzwasser besprüht und weitere 20 Min. gebacken.
    Hoffe, ich hab es verständlich geschrieben????
    Viel Spaß beim evtl. Ausprobieren und hier auch nochmal DANKE an Reni für das schöne Brotrezept!
    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #5
  6. 10.03.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Na wenn dieses Rezept meinen Mann nicht glücklich macht, dann weiß ich auch nicht :wink:
     
    #6
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen