Glasierte Zwiebeln

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von hejula, 05.04.03.

  1. 05.04.03
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo,

    dies Rezept hört sich sehr ungewöhnlich an, ist aber wirklich suuuper lecker und war im letzten Jahr zur Grillsaison der absolute Renner! Habe es allerdings noch nicht im TM zubereitet und hoffe nun auf eure professionelle Hilfe :wink: . (Rezept für ca. 6-8 Portionen)

    600g kleine Zwiebeln
    6 Eßl. Rosinen
    240ml Weinessig
    400ml Wasser
    4 Eßl. Olivenöl
    4 Eßl. Zucker
    4 Eßl. Tomatenmark
    1 Lorbeerblatt
    gehackte Petersilie (ca. 3 Stiele)
    Salz, Pfeffer

    Alle Zutaten in den Thermomix geben und auf Stufe 1-2 zum Kochen bringen. Meßbecher abnehmen und weitere ca. 40Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Bei Zimmertemp. servieren.

    Lorbeerblatt entfernen, abschmecken und evt. nachwürzen. Schmeckt süßsauer, ist sehr aromatisch und ist eine tolle Beilage zu Steaks. Über Tipps zur Zubereitung würde ich mich sehr freuen :wink: :wink: :wink:

    Ein schönes Wochenende wünscht euch

    hejula
     
    #1
  2. 17.07.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Hejula,

    vielen Dank für das Rezept. Ich hab es ausprobiert und die schmecken wirklich suuuuuuper. Werde die glasierten Zwiebeln am Samstag mit zur Grillparty nehmen.
     
    #2
  3. 17.07.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Hejula!

    Hab ich das richtig verstanden?? Wirklich alles von Anfang an in den Mixi??? Die Zwiebeln werden dabei nicht matschig??

    Und die Flüssigkeit komplett verdampfen lassen? Brennt das nicht an pder kommt das mit den 40 Minuten genau hin??

    Sorry, aber ich steh heute wirklich etwas neben mir.... :oops:
     
    #3
  4. 24.07.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Petra,

    ich habe alles in den Topf gegeben und dann 50 Minuten / 100°C / Stufe 1-2. Die Zwiebeln werden nicht matschig.

    Zum Würzen habe ich anstatt Salz das selbstgemachte Kräutersalz und schwarzen Pfeffer genommen. Ich habe mir die "glasierten Zwiebeln" auch auf Vorrat gemacht. Einfach in 1/2 ltr. Twist-off Gläser gefüllt und auf den Deckel gestellt. Ich hoffe die Gläser bleiben zu.
     
    #4
  5. 01.09.03
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Petra!

    Konnte leider nicht auf deine Frage antworten, da uns Pfingsten der Computer abestürzt ist und er erst jetzt , genauer seit drei Tagen, wieder bereit ist zu laufen (die Zeit bis jetzt war wirklich hart :-( ). Hat es dir denn geschmeckt?

    Hallo Gaby!

    Ich freue mich, wenn dir mein Rezept gefallen hat!

    Liebe Grüße - und jetzt hoffenlich wieder regelmäßig :wink: - hejula
     
    #5
  6. 03.09.03
    Schmusäää
    Offline

    Schmusäää

    Hallo,

    habe am Samstag die glasierten Zwiebeln gemacht.
    Leider hat mein Mann nur normale Zwiebeln vom Einkaufen mitgebracht und nicht unbedingt kleine. :-(
    Habe die größeren Zwiebeln dann einfach geviertelt, und ab in den TM.
    Die Viertel blieben zwar ned so am Stück, aber es war auch kein Mus, sondern echt leckere Zwiebelstücke.
    Es war echt der Renner, unsere Tochter hat nur glasierte Zwiebeln gegessen :)

    Vielen Dank für das super leckere Rezept,
    Schmusäääääää =D
     
    #6
  7. 04.09.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gaby!

    Ich bin gerade gestern erst aus dem Urlaub gekommen - aber jetzt nehm ich die Sache in Angriff =D

    Und nachdem ich von Schmusäää gelesen habe, daß es zur Not auch mit normalen Zwiebeln geht.......umso einfacher!!! :wink:
     
    #7
  8. 17.10.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Hejula,

    die glasierten Zwiebeln waren auf auf der Fete zum 18. Geburtstag meiner Tochter einfach der Renner. Jeder wollte zuerst wissen was das war, doch dann gingen sie weg wie warme Semmeln.


    Meine Gläser auf Vorrat sind noch zu. Nochmals Danke für das Rezept.
     
    #8
  9. 19.10.03
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Hejula,
    ich habe ein ähnliches Rezept zu vielen
    Gelegenheiten schon gemacht,ist auch
    von einen bekannten französischen Koch
    weiß den Namen leider nicht mehr. :oops:

    500g kl Zwiebeln
    1 Glas Wasser
    2 Glas Weisswein
    5 TL Balsamicoessig
    1/2 Glas Olivenöl
    2-3 TL Korianderkörner
    1/2 TL Safran
    2 Handvoll Rosinen
    Zucker (etwas)
    Salz
    2 EL Tomatenmark
    Im TM das Ganze ca 1 Stunde garen(kommt auf die Zwiebel an)
    Beim Grillen auch sehr lecker.


    Liebe Grüsse Margret :wink: :wink:
     
    #9
  10. 19.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    ich weiß gar nicht,warum ich dieses Rezept übersehen habe :oops: :-? , das klingt ja so lecker, und Zwiebeln essen mein Mann und ich sehr gerne. Das, zusammen mit eingelegten Zucchini, das stelle ich mir sehr harmonisch vor.Ich habe es schon abgespeichert - und werde es gleich mal ausprobieren, denn wir haben sehr viele kleine Zwiebeln. :lol:
     
    #10
  11. 19.10.03
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Hejula,

    ich habe heute dein Rezept (allerdings ohne Rosinen - die mag ich nämlich nicht :wink: ) ausprobiert. Obwohl ich eigentlich kein Zwiebel-Fan bin haben mir die glasierten Zwiebeln wirklich super geschmeckt.

    Ich habe es allerdings in 40 min. nicht geschafft, dass die ganze Flüssigkeit verdunstet, aber da die Zeit drängte haben wir sie einfach so gegessen - nächstes Mal plane ich mehr Zeit ein =D

    LG
    Pebbels
     
    #11
  12. 03.11.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Ich habe heute die Zwiebeln gemacht - riechen tun sie schon mal gut. Aber ich kam mit der Zeit auch nicht hin - ich habe es dann im normalen Topf fertiggemacht. Mal sehen, wie es schmeckt :-O
     
    #12
  13. 03.11.03
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Andrea,

    die Zeit bezieht sich auf wirklich kleine Zwiebel, d. h. sie sollten nicht viel größer sein wie kleine Stecklinge/Silber - oder Perlzwiebeln. Ansonsten wird die Zeit sicher verlängert werden müssen. Bin trotzdem gespannt, wie sie dir schmecken :roll:.

    Liebe Grüße - Anja
     
    #13
  14. 04.11.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Anja,

    ich meinte nicht die Garzeit der Zwiebeln, sondern die Flüssigkeit , die nicht verdampft ist. Deshalb der offene Topf, aber alle sind davon begeistert :lol:
     
    #14
  15. 23.01.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo Ihr Lieben,

    obwohl ich ehr skeptisch war habe ich heute das Rezept ausprobiert. Und nicht nur ich sondern auch mein Göga waren begeistert. Die schmecken einfach köstlich.
    Man muss sich eben nur mal an was rantrauen. Vielen Dank :lol:
     
    #15
  16. 23.01.04
    hejula
    Offline

    hejula

    =D FREU =D =D =D FREU =D =D =D FREU =D

    Liebe Grüße - Anja
     
    #16
  17. 16.02.04
    Schmusäää
    Offline

    Schmusäää

    Hallo Gaby,

    sind Deine Gläser zu geblieben?
    Würde nämlich die glasierten Zwiebeln für unseren Urlaub gerne vorkochen, und dann schon fertig mitnehmen.
    Wir gehen zusammen mit 2 befreundeten Familien in den Urlaub und haben vorab eine Essenswunschliste gemacht. Ganz oben standen dann die glasierten Zwiebeln. :)

    Gruß,
    Schmusäää
     
    #17
  18. 16.02.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Schmusäää,

    ja den Zwiebeln ist im Glas nichts passiert. Ein Glas steht sogar noch im Vorratsraum. Sie halten sich also länger im Glas.
     
    #18
  19. 07.12.04
    kiwi68
    Offline

    kiwi68 Inaktiv

    Hallo Hejula!

    Hab gestern deine glasierten Zwiebeln etwas abgeändert. Hoffe ich durfte das :wink: .
    Habe 600 g Zwiebeln erst bei Stufe 5 aufs laufende Messer fallen lassen, dann die restlichen Zutaten hinzugefügt und alles nach deinem Rezept 50 min. 100 ° kochen lassen.
    Wurde ein wunderbares Chutney. Dies habe ich abkühlen lassen, in der Zwischenzeit im ungespülten James ca. 300 g Nudeln, vielleicht auch etwas mehr, gekocht. Auch abkühlen lassen. Dann Nudeln, Zwiebelchutney, und in Würfel geschnittene Fleischwurst zu einem super, super, superleckeren Nudelsalat vermengt.
    Alle waren begeistert. Sehr zu empfehlen.

    Viele Grüße
    Kiwi
     
    #19
  20. 07.12.04
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Kiwi!

    Dein Rezeptvorschlag hört sich wirklich gut an. Werd ich mir für die nächste Grillsaison vormerken :wink: .

    Liebe Grüße - Anja
     
    #20

Diese Seite empfehlen