Gleichmäßige Stückchen hacken?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Muggi, 07.02.10.

  1. 07.02.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo zusammen!

    Gestern war ich eingeladen und es gab einen ganz tollen Nudelsalat, mit Paprikastücken und noch so allerlei Kleingeschnippeltem.

    Alles war schon gleichmäßig,wahrscheinlich in mühevoller Kleinarbeit
    geschnitten!

    Als ich meine Freundin fragte, warum sie Paprika, Zwiebel....u.s.w. nicht im TM zerkleinert habe, meinte sie, dass es ja wohl dann nicht schön aussieht und immer soooo ungleichmäßig wird!

    Ich wäre definitiv zu faul zum Schneiden, darum meine Frage an die Profis:

    Falls ich einigermaßen, gleiche, gröbere Stückchen haben möchte, z.B. Paprika oder Gurken für Nudelsalat, oder Zwiebel über die Kässpatzen, gibt es da eine Zeit oder Stufenangabe, wie ihr das macht oder muß ich immer wieder anhalten und mit Sichtkontakt arbeiten?
     
    #1
  2. 07.02.10
    Andrea
    Online

    Andrea Sponsor

    Hallo Muggi,
    genau so muss man es machen, wenn man einigermassen gleichmäßige Stückchen haben will. So wie beim Rohkost-Salat.
     
    #2
  3. 07.02.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Muggi!

    =D Jetzt musste ich echt schmunzeln über Deinen Beitrag, weil ich das Problem kenne...

    Ich hobel oder schneide auch oft was von Hand - obwohl mein Mixi das super und ohne viel Aufwand für mich erledigen könnte!!!!
    Meine Familie ist in manchen Fällen recht "schnücksch" und mag das Tm-Gehäckselte nicht. z.b. in Möhrenrohkost oder Krautsalat! :-(

    Aber es ist richtig, je nach Beschaffenheit wählst Du Stufe drei bis vier und hälst auf jeden Fall Sichtkontakt!
     
    #3
  4. 07.02.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo,

    also wenn ich es mal besonders gleichmäßig haben will, benutze ich meinen Genius Gemüseschneider, oder den V-Hobel. Kommt aber eher selten vor.
     
    #4
  5. 07.02.10
    Gitti16
    Offline

    Gitti16

    Hallo Muggi,

    wenn ich möglichst gleichmäßige Stücke haben möchte, gebe ich dann immer jeweils nur eine Sorte vom Gemüse rein, also z.B. nur Möhren, umfüllen und dann nur Weißkohl. Und wie meine Vorrednerinnen bereits sagten, auf Stufe 3-5 und mit Sichtkontakt arbeiten. So gehts am besten.
    Als ich meinen ersten Rohkost-Salat gemacht hatte, meinte mein Göga, das wäre ja was für "Zahlose". Danach hab ichs dann gröber gemacht und gut wars. Als meine Schwiemu mal hier war meinte sie wiederrum, es könnte etwas feiner sein :rolleyes::rolleyes:. Aber da bin ich schon abgehärtet, denn sie hat ja immer was zu meckern ;).

    Versuch es doch einfach mal, ich bin auch noch in der Testphase, hab seit August meinen Mixi und probiere auch noch aus.

    Einen schönen Sonntag abend noch,
    Grüße vom linken Niederrhein,
    Gitti16
     
    #5
  6. 07.02.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo, auch ich benutze lieber den Genius Zwiebel- und Gemüseschneider, da ich es hasse, auf großen rohen Zwiebelbrocken rumzukauen *würg*. Mittlerweise hab ich auch den Cubic, da mir am Genius etwas am Stempel abgebrochen ist und er deswegen nicht mehr richtig hält. Außer es wird eh komplett püriert zu einer Cremesuppe oder so, dann isses mir wurscht. ;)

    lg Herzi
     
    #6
  7. 08.02.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo,

    bei gleichmäßigen Sachen benütze ich auch meinen Genius,aber die feinen Sachen mache ich im TM.

    Gruss Gisela
     
    #7
  8. 08.02.10
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    Hallo,
    ich benutze auch den Genius. Der ist super.
     
    #8
  9. 08.02.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ich benutze auch den Gemüseschneider von Genius. Der ist echt super!
    Auch die Kinder können sich damit gefahrlos ;) ihr Gemüse oder Obst schneiden.
     
    #9
  10. 08.02.10
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,
    für den "Hausgebrauch" darf Jaques dran, für Gäste schnippel ich meistens mit der Hand. Ist einfach mehr fürs Auge.
     
    #10
  11. 09.02.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo!

    Jetzt haben wir Jacques bezahlt, jetzt soll er auch arbeiten!!!

    Da will ich nicht mit den Händen oder anderen Küchengeräten ran müssen!!!!
    Das würde mir ja mächtig stinken, wenn das nicht irgendwie hinzukriegen ist, ohne größere optische Katastrophe!

    Heute abend will ich Bruschetta machen, mal sehen was mein Küchenfreund zusammenschnippelt!
     
    #11
  12. 09.02.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo nochmal!

    AAAAAAlso, habe das Bruschetta gemacht!

    Ehrlicherweise muß ich zugeben, dass ein Augenschmaus etwas anderes ist, aber dafür war es ein Gaumenschmaus!

    Sicherlich kann man mit Handgeschnittenem Optisch mehr hermachen, aber ich werde es auch in Zukunft so handhaben, denn für was habe ich den den TM!

    Aber ich habe schon erkannt, das die Zerkleinerei eine Wissenschaft für sich ist, für die man halt Übung und Erfahrung mit Jacques braucht ,aber das werde ich schon hinkriegen!!!
     
    #12

Diese Seite empfehlen