Glühwein - Birnentorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 17.12.11.

  1. 17.12.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Glühwein-Birnentorte



    4 Eier
    250g Zucker
    200 ml Öl
    200 ml Glühwein
    300 g Mehl
    3 EL Kakaopulver
    1/2 TL Zimt
    1 Päckchen Backpulver
    Fett und Brösel für die Form

    Für die Füllung:
    1 Dose Birnen (460g Abtropfgewicht)
    1/4 L Glühwein
    2 Päckchen Tortenguß klar
    800g Sahne (ggf. +200g)
    2 Päckchen Vanillinzucker
    3 Päckchen Sahnesteif
    Zimtpulver

    Nun gehts los:
    Ofen auf 200 Grad vorheizen, die Form einfetten und mit Bröseln bestreuen (26er Form)
    Eier und Zucker schaumig rühren (Stufe 4 ca. 3-4 Min.)
    Öl und Glühwein zugeben
    Mehl, Kakao, Zimt und Backpulver unterrühren (Stufe 4, ca. 30 Sek)
    In die Form füllen und 45-50 Min. Umluft backen, abkühlen lassen.

    Boden 2x quer teilen, Tortenring umlegen
    Birnen abgießen und 1/4L Saft auffangen
    Birnen würfeln
    Aus Birnensaft und Glühwein und Tortenguß den Guss herstellen (habe ich auf dem Herd gemacht)
    Birnenwürfel unterheben und auf dem Tortenboden verteilen, fest werden lassen (geht schnell)

    Sahne mit Vanillinzucker und Sahnsteif steif schlagen (Rühraufsatz, Stufe 3-4 und Sichtkontakt)

    1/3 davon auf die Birnenmasse verteilen
    Mittleren Boden auflegen und dünn mit Sahne bestreichen (je nachdem wieviel Sahne Du gemacht hast, darf es auch etwas mehr sein)

    Oberen Boden auflegen und mit der übrigen Sahne bestreichen
    Mit einem Löffel kleine Wölkchen darauf formen und mit Zimt bestreuen

    Ab in den Kühlschrank und fest werden lassen

    Hoffe, es klappt und schmeckt!
     
    #1
  2. 17.12.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    ich habe deine Torte aus diesem Thread Kopiert.
    Jetzt geht sie nicht mehr verloren.
     
    #2
  3. 19.12.11
    aigerl
    Offline

    aigerl

    Hallo,

    habe mich schon in "diesem Thread" (siehe oben) bedankt.

    Jetzt hier nochmal, echt lecker, danke:)

    Schöne Grüße
    aigerl
     
    #3

Diese Seite empfehlen