Glühwein-Muffins

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von geli, 16.11.03.

  1. 16.11.03
    geli
    Offline

    geli

    Hier zwei vorweinachtliches Muffins, die ich jedoch noch nicht ausprobiert habe. Sie sind auch noch nicht auf JAMES umgeschrieben, dürfte aber nicht so schwierig sein.

    Glühwein-Muffins

    Teig:

    250 gr. Mehl
    2 TL Backpulver
    1 Pr. Salz
    1/2 TL gem. Zimt
    1/2 TL gem. Kardamom
    1 Pr. gem. Muskat
    1 Ei
    80 ml Öl
    80 gr. Zucker
    1 Päck. Vanillezucker
    50 ml Milch
    200 ml kalter Glühwein

    Guß:

    125 gr. Puderzucker (im TM hergestellt!)
    2-3 EL kalter Glühwein
    3 EL Borkenschokolade

    Für den Teig das Mehl mit Backpulver, Salz und den Gewürzen vermischen.
    Die übrigen Zutaten von Ei bis Glühwein in den Mixtopf geben und 30 sec. / Stufe 5 vermischen, Mehlgewürzgemisch zugeben und ca. 20 sec./ Stufe 2 mit Hilfe des Spatels unterrühren, in die ausgefettete Muffinform geben.

    ca. 20 - 25 min bei 200 ° ausbacken, bis sie schön aufgegangen und goldbraun sind.

    Für den Guß Puderzucker mit Glühwein glattrühren und auf die Muffins streichen, mit Borkenschokolade verzieren.


    Die Umwandlung habe ich rein theoretisch ganz spontan beim Schreiben vorgenommen. Ich hoffe es klappt!

    Viele Grüße

    geli
     
    #1
  2. 16.11.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Oh, die Glühwein-Muffins klingen lecker - für die anderen kann ich mich nicht begeistern, da ist mir persönlich zu viel Ingwer :evil: drin.brrrrr!!!!!!

    Aber was heißt:.........ausbacken, bis sie....???????
     
    #2
  3. 16.11.03
    geli
    Offline

    geli

    Genau Andrea, die Glühwein-Muffins sind auch meine Favoriten.

    Es muß heißen: ausbacken bis sie schön aufgegangen und goldbraun sind.
    (war wieder mal zu unkonzentriert - meine Enkelin, 3 1/2 Jahre, hat mir heute den letzten Nerv geraubt - ist aber jetzt wieder weg :oops: )

    Ich habe das Rezept entsprechend ergänzt.

    Viele Grüße

    geli
     
    #3
  4. 20.11.03
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Also ehrlich, ich fand die Glühweinmuffins nicht so doll... vielleicht habe ich auch etwas falsch gemacht, denn sie gingen ganz gut auf, liefen etwas über und waren alle in eine Richtung schief, schauten so aus wie Nikolausmützen. Habe mit Heißluft gebacken, lag es daran?
     
    #4
  5. 20.11.03
    geli
    Offline

    geli

    Hallo heximixi!

    Wie ich im Rezept auch geschrieben haben, habe ich sie noch nicht ausprobiert.

    Werde wohl aber an diesem Wochenende einen Versuch starten.

    Ich backe übrigens schon seit einiger Zeit nicht mehr mit Umluft bei Kuchen, die aus sehr lockerem, schaumigen Teig bestehen. Meine Eierlikörkuchen sind mit Umluft auch immer immens aufgegangen, fast über die Form gelaufen und am Ende wieder total zusammengefallen. :cry: Wenn ich mit Ober-/Unterhitze backe, passiert mir das nicht.

    Über meine Glühwein-Muffins werde ich berichten, wenn ich sie fertig habe.

    Übrigens - haben sie geschmeckt?

    Viele Grüße

    geli
     
    #5
  6. 21.11.03
    geli
    Offline

    geli

    So, die Glühwein-Muffins sind fertig!

    Und..... lecker, lecker, lecker. :p :p =D =D

    Sie sind enorm aufgegangen, beim Abkühlen dann wieder ein wenig eingesackt - nun sind sie innen schön saftig.

    Ich fülle den Teig übrigens maximal zu 3/4 in die Muffin-Förmchen, damit genug Platz zum Aufgehen bleibt, und nichts überläuft. Und Ober-/Unterhitze, keine Umluft.

    Was da bei Dir schiefgegangen ist, heximexi, weiß ich nicht. Vielleicht lags ja an der Umluft.

    Viele Grüße

    geli
     
    #6
  7. 30.11.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hey Geli,
    bei uns gabs heut Deine Glühweinmuffins zum 1. Advent.
    Ich kann sie nur weiter empfehlen. Wirklich sehr gelungen!!
    Obwohl ich mal wieder nicht aufgepasst hab, beim Rezept lesen.
    Du schreibst Mehl und Gewürze mischen und danach aber nicht UMFÜLLEN.
    Denn danach folgt alle Zutaten bis zum Glühwein verrühren...
    Also, als ich die Zutaten bis zum Glühwein aufs Mehl gegeben hatte, laß ich erst, daß dann das Mehlgemisch dazu kommt.. :x
    Hhm...prima dachte ich, vielleicht sollte ich doch nicht mal eben ein paar Muffins machen sondern erst in Ruhe das Rezept durch lesen..

    Egal, es tat Ihnen keinen Abruch. :wink:
    Ich hab noch 1/2 Tl. Natron mit rein..
    Wirklich lecker sind die Teile!!!!!!
     
    #7
  8. 15.12.05
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hi, habe vorhin die glühweinmuffins gemacht-boa, was lecker!
    Danke fürs rezept Meli
     
    #8
  9. 16.12.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Geli,
    hab' gestern deine Glühwein-Muffins für's Büro gemacht. Paßt ja jetzt gut in die Zeit.
    Hab' zusätzlich noch Schokotropfen unter den Teig gemischt. Sind einwandfrei geworden.
    Die sind supergut und gingen weg wie nix.

    Danke für's Rezept.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #9
: weihnachten

Diese Seite empfehlen