Frage - Glühweingelee---klappt nicht !

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Nana13, 24.11.08.

  1. 24.11.08
    Nana13
    Offline

    Nana13 Inaktiv

    Hallo Zusammen,

    habe letztes Jahr kurz vor Weihnachten endlich meinen TM 31 bekommen. Bin seither auch restlos begeistert...... Aber ich wollte als kleines Geschenk für meine Arbeitskollegen und Freunde ein Glühweingelee machen... Das hat nicht geklappt (habe es mehrfach probiert. auch den nicht richtig gelierten Glühwein nochmals mit zusätzlichen Gelfix aufgekocht, erfolglos)

    Hier mal das Rezept : 500 ml Glühwein (ich habe Heidelbeer-Glühwein von N*rma) mit 250 g Gelierzucker 2:1 im Mixtopf 10 Minuten 100 Grad Stufe 2 kochen.

    Was mache ich falsch ? Seither habe ich micht nicht mehr an Gelee oder Marmelade getraut , leider:confused:.

    Danke für Eure Antworten und liebe Grüße

    Nana:king:
     
    #1
  2. 24.11.08
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Nana,

    vielleicht bei alkoholischer Flüssigkeit etwas mehr Gelierzucker und längere Kochzeit? :confused:
     
    #2
  3. 24.11.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    #3
  4. 24.11.08
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Nana,

    meine TR hat mir gesagt, daß man bei Gelee immer etwas mehr Gelierzucker nehmen soll.Auf meinem Gelierzucker 2:1 steht das auch drauf, also auf einen 3/4 l ein Päckchen Gelierzucker 2:1, das sind 500 g Zucker.

    Ich mache sehr viel Marmelade und die wurde mir immer fest. Zur Not, wenn ich wegen süßer Früchte bedenken habe, gebe ich etwas Zitronensäure dazu oder frisch gepressten Zitronensaft.

    Probiers doch nochmal, es klappt sicher, nicht aufgeben!!!!
     
    #4
  5. 24.11.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Nana!
    Ich mach mein Altbier-Gelee immer mit 660 Gramm Flüssigkeit und Gelfix classic.
    Das wird schön fest....
     
    #5
  6. 24.11.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    ich habe diesmal ein wenig Frucht dazu genommen vorher den Rotwein mit Glühweingewürz
    leicht ziehen lassen und dann dazu gegeben und weiter verarbeitet 3:1 mache ich ja immer
    und das ist gut geworden und schön fruchtig...

    gruss uschi
     
    #6
  7. 24.11.08
    Mökel
    Offline

    Mökel

    Ich weiß nicht, ob es eine gute Idee ist - aber versuche doch mal, einen feinst zerhackten Apfel mit unterzumischen. Passt doch geschmacklich!? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei mir Marmelde + Co. fester wird, wenn ein Apfel dabei ist ... irgendwie hat der doch so natürliches Geliermittel ... Pektin oder so ....!?
     
    #7
  8. 24.11.08
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    ich habe letztes Jahr für unseren Weihnachtsbasar etliche Gläser Glühwein - und Kinderpunschgelee gemacht. Auf 3/4 l Flüssigkeit habe ich 500g Gelierzucker gegeben, sowie ein Päckchen Zitronensäure.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #8
  9. 25.11.08
    Nana13
    Offline

    Nana13 Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten.....
    Ich werde es als nochmal probieren. Vielleicht auch mit einem anderen Glühwein (könnte ja sein, daß im N*rma-Glühwein irgendwas drin ist, was das gelieren verhindert ?!? )

    Liebe Grüße und bis bald
    Eure
    Nana:king:
     
    #9
  10. 14.12.08
    Nana13
    Offline

    Nana13 Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,

    habe es nochmal probiert......... und wieder klappt es nicht !!!!:angry5:

    Habe 500 g Glühwein (wieder ein Fertigprodukt) mit 350 g Gelierzucker 2:1 und zusätzlich einem Teel. Gelfix 15 min 100 Grad Stufe 2 aufgekocht......

    Bin verzweifelt:-(, es geliert nicht.

    Jetzt stehen 4 schöne kleine Gläser von diesem flüssigen Glühwein-Gelee in unserem Wintergarten und ich würde sie am liebsten aus dem Fenster werfen......:angry5:

    Kleiner Wermutstropfen: Die Weckmänner (Grätimänner) sind supertoll geworden.

    Jetzt habe ich halt nur die Weckmänner (ohne Glühweingelee) verschenkt.......

    Was mache ich falsch ???:confused:
     
    #10
  11. 14.12.08
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Nana,

    Gelierzucker braucht Säure zum Gelieren, darum gebe ich außer bei saurem Obst immer ein Päckchen Zitronensäure dazu. Liegts vielleicht daran?
     
    #11
  12. 14.12.08
    Katey
    Offline

    Katey

    Das Problem hatte ich früher auch oft. Inzwischen weiß ich woran es liegt: Alkohol zerstört die Pektine, also genau das, was im Gelierzucker geliert. Der Glühwein muss mindestens 4 minuten kochen, bevor der Gelierzucker hinzugefügt wird und dann nochmal ca 4 Minuten gerührt werden.
     
    #12
  13. 14.12.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    du könntest es retten indem du noch Kirschen oder auch Pfirsich etwas dazu gibst..eine neue Mischung machst..
    dann nochmal mit Gelierzucker kochst.. so hab ich meines gerettet..
    Masse halt nicht mehr als 750 g nehmen..

    gruss uschi
     
    #13
  14. 22.12.08
    Nana13
    Offline

    Nana13 Inaktiv

    Endlich hat es geklappt

    Hallo Ihr Lieben,

    habe fast all Eure Tipps beachtet und siehe da es hat geklappt:).

    DANKE:rolleyes:

    Also ich habe 500g Rotwein 6 Min 100 Grad Stufe 1 aufkochen lassen. Dann ein Beutel Glühwein-Fix 5 Min. ziehen lassen. Danach mit 350 Gramm Gelierzucker und etwas Zitronensäure 12 Min 100 Grad Stufe 1 aufkochen lassen. Bei der Gelierprobe war ich total unsicher, deshalb nochmal 5 Min 100 Grad Stufe 1 mit einem Päckchen Gelfix aufgekocht...

    Zuerst dachte ich es hat wieder nicht geklappt :angry5:..... aber nach etwa 20 Min war alles schön fest....=D

    Wünsche Euch schöne Weihnachten und nochmals Danke
     
    #14
  15. 22.12.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Genauso hab ich heute aus alkoholfreien Apfelpunsch ein Gelee gemacht: Gelierzucker nahm ich 500 g/2:1 und gekocht habe ich das Ganze 15 Minuten - Stufe 2. Aus dem Punsch ist wirklich ein fantastisches Gelee geworden, das uns echt schmeckt.


    Recht schöne Grüße...
     
    #15

Diese Seite empfehlen