Glühweinsirup

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von uschihexe, 28.11.07.

  1. 28.11.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,

    habe ein schönes Rezept ausprobiert. Leiden nicht im TM. Vielleicht kann ja jemand umrechnen.

    600-650 ml Glühwein
    100 ml O-Saft
    1 kleine Vanilleschote auskratzen und mit der Schale zum Glühwein geben.
    200-250 g , je nach Wunsch, Zucker dazugeben. Bis auf ca. 250 ml reduzieren lassen. Man kann ja noch je nachdem wie der Glühwein schmeckt, Nelken und Zimtstangen zugeben. Der Sirup schmeckt lecker in einem Glas Sekt oder Prosecco. Ist auch ein schönes Geschenk.
     
    #1
    Ninja1 gefällt das.
  2. 28.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Glühweinsirup

    Hallo Uschihexe,

    das hört sich wirklich lecker an und ich hoffe, jemand kann es umschreiben, denn ich würde es gerne nachkochen, ist doch viel praktischer im TM als auf dem Herd. Bin aber leider nicht fit genug, um es selbst umzuschreiben.
    Glühweingelee schmeckt übrigens auch ganz hervorragend.
     
    #2
  3. 28.11.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Glühweinsirup

    Hallo Elbarado,

    gelliert der Glühweingelee gut der sollte man Zitronensäure reingeben. Wollte den Gelee auch noch kochen.
     
    #3
  4. 28.11.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Glühweinsirup

    Hallo Uschihexe,

    einen ersten Hinweis für die Zubereitung kann ich schon mal geben:

    600-650 ml Glühwein
    100 ml O-Saft
    1 kleine Vanilleschote, aufgeschlitzt
    200-250 g Zucker
    evtl. Nelken und Zimtstangen

    Alles in den Mixtopf geben und ohne Meßbecher auf Linkslauf, Stufe 1, Kochstufe Varoma so lange kochen, bis die Flüssigkeit auf die gewünschte Menge reduziert ist.

    Wie lange das dauert, kann ich jetzt leider nicht so einfach sagen. Probier es einfach mal aus und achte dabei auf die Zeit.
    Vielleicht gibt es hier aber auch ein anderes Sirup-Rezept mit ähnlichen Flüssigkeitsmengen, da könnte man ja mal nach der angegebenen Kochzeit schauen. =D
     
    #4
  5. 28.11.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Glühweinsirup

    Hey Gaby,

    das ging ja schnell. DANKE
     
    #5
  6. 29.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Glühweinsirup

    Hallo Uschihexe,

    ja, der Glühwein geliert ganz normal wie Saft, ich habe noch nie Zitronensäure dazugetan, es könnte aber sehr gut schmecken und Du gehst damit auf Nummer sicher. Man kann auch alle möglichen Säfte dazugeben, immer nur auf die Gesamtmenge achten.
    Ich wünsche gutes Gelingen.
     
    #6
  7. 29.11.07
    Abraxas
    Offline

    Abraxas

    AW: Glühweinsirup

    Hallöchen,
    wozu läßt er sich alles verwenden? Kann ich ihn wohl in Tee gießen und in heißen Rotwein, in Ermangelung von Glühwein?
    LG Abraxas:confused::confused::confused:
     
    #7
  8. 01.12.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Glühweinsirup

    Hallo,
    ich gebe den fertigen Glühweinsirup in ein Sektglas und gieße dann mit Sekt auf. Du kannst ihn auch über Eis, Pudding, Obst usw. geben.
     
    #8
  9. 16.11.09
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo,

    heute habe ich den Glühweinsirup im TM 31 gekocht. Ich habe die angegebene Menge mit 2 Gewürznelken, einer halben Zimtstange und den Abrieb einer Biozitrone und -orange knapp 1 Std./Stufe 1/Varoma ohne Messbecher einkochen lassen.

    Es ergab ca. 280 ml. Sirup und passte bis auf einen kleinen Rest in eine kleine, saubere Weinflasche (250 ml.). Jetzt muss es nur noch abkühlen und nachher probiere ich ein Gläschen mit dem Minirest.:partyman:


    Bin auf den Geschmack gespannt und grüße Euch herzlichst :rolleyes:

    Maunic
     
    #9
  10. 28.11.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Maunic,
    wie hat denn der Sirup geschmeckt?....ich habe im Keller noch einige Flaschen, die bei uns eigentlich niemand trinkt...da wollte ich dann mal den Sirup und das Gelee ausprobieren. Im CK ist noch ein schönes Rezept für Glühweinsternle drin, da wär das Gelee schon notwendig...;)
     
    #10
  11. 28.11.09
    mamel
    Offline

    mamel

    Hallo

    ich habe den Sirup vor einer Weile mal ausprobiert (nicht im TM, das würde mich auch noch interessieren inwieweit das gut geht, aber es sollte ja gehen....) und habe ihn mit Sekt aufgefüllt -> sehr sehr lecker, hicks.... :rolleyes:
     
    #11
  12. 28.11.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ich habe einen tollen Nachtisch gehabt. Vanilleeis und dazu Glühweinsirup-L E C K E R
     
    #12
  13. 28.11.09
    Nefertari73
    Offline

    Nefertari73

    warum steht der sirup unter "kalt OHNE alkohol"???
     
    #13
  14. 28.11.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Daniela,

    zum Teil magst du wohl recht haben...;)....da hat Uschi den Alohol unterschlagen....wobei, wenn der Glühwein eine Stunde einreduziert wird, ist vom Alkohol vielleicht nicht mehr viel übrig....und kalt ist schon richtig...der Sirup wird ja schließlich auch mal kalt.... nach dem Kochen...;)...hihi, find ich aber schon witzig, dass es erst nach zwei Jahren jemand gemerkt hat....auf welche Sachen du achtest....das wär mir im Leben nicht aufgefallen....:p
     
    #14
  15. 29.11.09
    Nefertari73
    Offline

    Nefertari73

    naja, ich bin halt immer mal wieder auf der Suche nach Rezepten ohne Alkohol deshalb hab ich drauf geachtet.:cool:
     
    #15
  16. 29.11.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Danke für den Hinweis habe es eben auch gesehen. Habe wohl falsch eingestellt. Das gleiche habe ich auch ohne Alkohol gemacht und zwar mit Kirschsaft, solange köcheln bis er Sirup artig ist.
     
    #16
  17. 02.12.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Diese O-Saft Komponente finde ich irgendwie spannend, ich hab eh letztens ne Wette verloren und muss dafür einige extra Getränke herzaubern, werde mal diesen Glühwein probieren bzw her zu zaubern...
     
    #17
  18. 02.12.09
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe ja den Glühweinsirup nach gekocht, mir war er zu zäh und fast ein wenig zu süß. Um ein TL Sirup im Glas aufzulösen, habe ich beinahe (!) eine ganze Flasche Sekt gebraucht, hicks :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Das nächste Mal lasse ich den Sirup nicht mehr auf 250 ml. einkochen, sondern auf 300-350 ml. Da bin ich schon auf ein neues Testtrinken gespannt:drinkers:


    Liebe Grüße

    Maunic
     
    #18
  19. 04.12.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    der Sirup ist fertig...er schmeckt einfach nur lecker. Ich habe die Vanilleschote ausgekratzt und dazugepackt....statt weißem Zucker hatte ich Rohrohrzucker und zwei Nelken und eine Zimtstange. Die Kochzeit betrug bei mir 45 Minuten...dann war er auf 350 ml. reduziert.
    Einen kleinen Rest haben wir vorhin mit etwas Vanillejoghurt gegessen....da hat sogar mein Mann geschmatzt und das, obwohl es Sojajoghurt war..;). Ein tolles Rezept...vielen Dank fürs Einstellen...:p
     
    #19
  20. 24.12.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo,

    werde jetzt in die Küche gehen und sofort den Sirup machen.Danke für das Rezept.

    Gruss Gisela
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen