Glühweinzabaylione,Spekulatiustort,Früchtebrot uvm

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Bioni, 29.11.04.

  1. 29.11.04
    Bioni
    Offline

    Bioni Inaktiv

    WEIHNACHTSREZEPTE



    Glühweinzabaylione



    250 g Glühwein Rühraufsatz einsetzen, dann alle Zutaten in den Mixtopf geben und

    7 Min./ 70° / Stufe 2 rühren.

    80 g Zucker

    2 Eier

    4 Eigelb





    Spekulatiustorte

    80 g Spekulatius auf Turbo mahlen und umfüllen.

    Für den Biskuit 3 Eier, 100 g Zucker, 2 el heißes Wasser in den Mixtopf geben und 10 min. /40° oder 37°/ St. 3 schaumig schlagen. 1 Pck. Schokopudd. bis auf 100 g mit Mehl auffüllen, 60 g gem. Spekulatius, ¼ Pck. Backp. Nach Ablauf der Zeit zugeben und ganz kurz St. 2

    Unterheben (an und aus Stellen)



    175° ca. 20 Min. backen

    Noch warm mit Amaretto beträufeln (nach Geschmack)



    Für den Belag 400 g Schlagsahne auf St. 2 mit Rühraufsatz im gut gekühltem Topf fast steif schlagen, dann 1 Pck. Paradiescreme Zitrone (Caramel)dazugeben und fertig schlagen.

    Die Sahne ist gut, wenn Konturen am Rand(Rettungsring) sichtbar sind.

    Die Creme auf dem Boden verteilen und mit 20 g gem. Spekulatius und Zimt und Zucker bestreuen.

    (kann man auch prima mit Schokosahne füllen, der Fantasie und dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt!)







    Pflaumenschmandeis und Apfelzimteis



    Pflaumen und Äpfel kann man prima im Herbst schnell in 300 – 500 g Portionen einfieren, am besten Stücke auf einem Tablett einzeln legen vorfrieren und dann in Beutel füllen!



    Geht aber auch mit Pflaumen und Zwetschgen aus dem Glas am besten 2 Tage durchfrieren!!!!

    30 – 60 g Zucker mit 1 Msp. Zimt zu Puderzucker auf Turbo 10 -15 Sek. /St. 10

    400 g Pflaumen oder Äpfel auf Stufe 8 zerkleinern beim TM 21 mit Hilfe des Spatels

    10Sek.dann mit einem Becher Schmand verrühren.





    Lebkuchen mit Schokoladenglasur



    150 g Haselnüsse 20 Sek. Auf Turbo mahlen, 350 g Mehl, 270 g Zucker, 1 Pck. Backp., 1Pck. Vanillezucker, 3 Tl Lebkuchengewürz, 2Tl Nelkenpulver, 3 El Honig, 4 Eier, ¼ l Mich, 150 g Butter in den Mixtopf geben und auf Stufe 6 glatt rühren.

    Die Teigmasse auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen auf 200° ca. 20 Min. backen.



    Schokoglasur



    100 g Zucker, 80 g Schokolade in grobe Stücke brechen und 1 Min./St. Turbo zerkleinern.25 g Butter und 2El Wasser dazugeben und 2 Min./50°/St 2 zu einem Guss verarbeiten.

    Der Guss kann nach belieben für alle Kuchen verwendet werden.







    Schneeflöckchen (Plätzchen)



    100 g Zucker auf Turbo staubfein mahlen, 200 g Speisestärke, 130 g Mehl, 1 Pr Salz, 1 VZ,

    250 g Butter in kleinen Stücken auf der Teigstufe ca. 20 Sekunden zu einen glatten Teig

    verrühren.

    Dann zu kleinen Kugeln formen und auf ein Backblech legen und dann mit einer ins Mehl

    getauchte Gabeln eindrücken.

    Bei 180° ca. 12 – 18 Min backen (Plätzchen müssen noch gelb sein!)

    Die abgekühlten Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.







    Früchtebrot



    500 g Dörrobst auf Stufe 5 zerkleinern und umfüllen, 500 g geschälte Äpfel und 150 g Zucker

    Ebenfalls grob zerkleinern und mit dem Dörrobst Saft ziehen lassen. (über Nacht ! )

    320 g Mehl, 1 Pck. Backp., 2 El. Kakao, ½ Tl. Zimt, ½ Msp. Nelkenpulver und ¾ Pck. Lebkuchengewürz auf der Teigstufe vermengen und gegebenenfalls den Spatel zur Hilfe

    nehmen.

    Evtl. ganze Mandeln 75 – 100 g dazugeben.

    Bei 200°, ca. 35 – 50 Min. backen und zum Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.
     
    #1
  2. 29.11.04
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Bioni :blob7: :blob8: :blob7: :blob8: :blob7: :blob8:

    Super,Danke für die tollen Rezepte :angel12


    Gruß Moni :angel7:
     
    #2
  3. 29.11.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Danke Bioni, schon alles schnell kopiert, tolle Rezepte. Besonders auf das Früchtebrot freue ich mich, setze es morgen "an"!!
    LG
    Mo

    PS: heißt VZ Vanillezucker??
     
    #3
: weihnachten

Diese Seite empfehlen