Glühweinzucker

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von Angie13, 20.11.12.

  1. 20.11.12
    Angie13
    Offline

    Angie13

    ich habe hier einen sehr leckeren Glühweinzucker, der sehr gut in heißen Säften oder Rotwein schmeckt...

    Zut:
    1 Vanilleschote
    2 Zimtstangen
    3-4 Sternanissamen oder 1 Msp. Anis
    1 Eßl selbstgemachten Orangenzucker ( oder 1 Orangenback)
    1 Eßl selbstgemachten Zitronenzucker ( oder 1 Zitronenback)
    600 g braunen Zucker

    100g Zucker mit restlichen Zutaten auf Stufe 10 10 -20 Sek fein mahlen
    restlichen Zucker dazu und auf Stufe 5 vermischen

    Fertig!

    1 Tl reicht für 150ml Rotwein oder Saft
    schmeckt auch im Tee sehr gut
     
    #1
  2. 20.11.12
    Beryll
    Offline

    Beryll

    Hallo,
    so ganz verstehe ich das mit dem Zucker nicht. Also 100 gr. braunen Zucker mit den Zutaten mahlen und dann die restlichen 500 gr dazu geben und auf Stufe 5 vermischen???
    Schmeckt sicher ganz lecker, paßt als Geschenk zur Glühweinmarmelade.

    LG Beryll/Anja
     
    #2
  3. 20.11.12
    Angie13
    Offline

    Angie13

    ja genau, dann ist der ganze Glühweinzucker nicht so fein, wie Puderzucker
     
    #3
  4. 20.11.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Angie13,

    das finde ich eine tolle Idee! Ich habe schon mehrere Gläser Adventszucker "hergestellt", nun werde ich das Angebot noch um deinen Glühweinzucker erweitern - danke!
     
    #4
  5. 20.11.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Angie13,

    du nimmst aber wirklich nur 3-4 AnisSAMEN, keine ganze Anis (sternförmig)?
     
    #5
  6. 20.11.12
    Angie13
    Offline

    Angie13

    ja, nur die Samen aus dem Sternanis
     
    #6
  7. 20.11.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Angie,

    danke für die Antwort.
    Ich hoffe, demnächst erscheint oben das Etikett, das ich gerade gebastelt habe.

    Jetzt habe ich aber noch eine Frage... :rolleyes: Bei uns gibt es braunen Zucker in unterschiedlichen Körnungen, von ganz fein (wie weißer Zucker) bis zur Kandis-Größe. Welche Größe hast du denn genommen?
     
    #7
  8. 08.12.12
    Tigerente73
    Offline

    Tigerente73

    Hallo Angie13,
    dein Zucker liest sich echt lecker. Leider habe ich kein TM. Könnte ich die Zutaten auch ohne TM mahlen und den Rest dann von Hand mischen oder passiert da noch was anderes mit dem Zucker im TM? Die Zimtstangen und die Vanilleschote werden auch mit gemahlen? Verstehe ich das richtig? Und ich kann damit süssen oder muss ich das in einem Teesieb nur mitziehen lassen?

    Schönen Abend und einen schönen 2. Advent

    LG Nicky
     
    #8
  9. 08.12.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Nicky,

    der TM mahlt alle Zutaten ganz fein - der Zucker ist bei mir z.T. ganz fein und zum Teil stückig geblieben.
    Ich nehme ihn zum Süßen des Tees, also direkt in den Tee, nicht nur in ein Teesieb.
     
    #9
  10. 08.12.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo,

    heißt es, wenn ich den Zucker in normalen warem Rotwein auflöse, schmeckt er so ähnlich wie Glühwein?
     
    #10
  11. 09.12.12
    Angie13
    Offline

    Angie13

    @ Luna 1960, schmeckt wirklich sehr lecker

    @ Tigerente 73 ich würde an deiner Stelle vielleicht gleich alles gemahlen nehmen, den gemahlenen Zimt und vielleicht Bourbonvanillezucker...
    und der Glühweinzucker wird einfach zum süßen genommen

    lg Angie
     
    #11
  12. 09.12.12
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Angie,

    ich finde Deinen Glühweinzucker prima. In diesem Rezept: http://www.wunderkessel.de/forum/re...t/100996-ganz-schnelle-gebrannte-mandeln.html habe ich es verarbeitet. Schmeckt ganz toll. Außerdem hatte ich Besuch von einer lieben Hexe aus dem WK. Ich hatte für sie ein Tütchen vorbereitet und habe schon heute von ihr gehört, dass der Tee gut geschmeckt hat. Bessere Reklame kann ich für Dein Rezept nicht machen.

    Liebe Grüße von Erika
     
    #12
  13. 10.12.12
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Angie,

    ich sitze hier gerade mit einem Glas Tee, gesüsst mit Glühweinzucker :). Normal trinke ich ohne Zucker. Da ich den Glühweinzucker allerdings auch verschenken möchte, musste ich ja probieren. Sehr lecker ! 5 Sterne sind unterwegs zu dir. Vielen Dank für das Rezept.
     
    #13
  14. 10.12.12
    Tigerente73
    Offline

    Tigerente73

    Danke für eure schnellen Antworten. Habe den Zucker heute hergestellt und alles im "Buttler" gemörsert. Klappt prima. Ansonsten kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen :).

    Liebe Grüsse

    Nicky
     
    #14
  15. 03.11.13
    renette
    Offline

    renette

    Hallo ihr,

    habe heute den Glühweinzucker ausprobiert.
    Der Geschmack ist schon mal super.
    Was mich jetzt ein bisschen stört, sind die kleinen braunen Schwebeteilchen auf den Getränken.
    Vermute es ist die Zimtstange.
    Ist das normal, habe den 1. Teil auf jeden Fall länger mahlen lassen als angegeben?

    LG
    renette
     
    #15
  16. 03.11.13
    muttiathome
    Offline

    muttiathome

    Hallo,
    da schmeckt selbst mir der Glühwein- lecker.

    LG Petra
     
    #16
  17. 25.11.13
    Squalkinsaid
    Offline

    Squalkinsaid

    Habe gerade dein Rezept entdeckt. Da wir ja gerade in der Weihnachtszeit ankommen, werde ich morgen gleich losgehen und alles dazu einkaufen.
    ich lass mich mal überraschen, aber klingt erstmal sehr lecker.
     
    #17
  18. 25.11.13
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Andreas,

    es wäre schön, wenn du eine Begrüßung und einen Abschiedsgruß wählen würdest.

    Netiquette

    Dann bleibt unser Forum etwas persönlicher .
     
    #18
  19. 25.11.13
    Squalkinsaid
    Offline

    Squalkinsaid

    Hallo,
    Ups sorry ich werde es mir merken.

    LG Andreas
     
    #19
  20. 26.11.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    immer wieder lecker. Wir lieben den Glühweinzucker in Apfel-Holundersaft eines örtlichen Anbieters. Einfach toll!
     
    #20

Diese Seite empfehlen