Glutenfrei.....

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von claudi37, 17.09.06.

  1. 17.09.06
    claudi37
    Offline

    claudi37

    Einen schönen guten Morgen zusammen!
    Kennt jemand ein Rezept für ein Brot oder Brötchen, welches man für Allergie gegen Gluten backen kann?
    Er darf wohl keine Weismehl und auch kein Dinkelmehl essen.
    Bin mal gespannt ob mir hier jemand weiterhelfen kann. Wäre super.

    LG Claudi
     
    #1
  2. 17.09.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo,

    also ich arbeite in einer Zöliakiebackstube vielleicht kann ich dir mit dem einen oder anderen Rezept helfen :p

    Amaranthbrot

    500 g helles glutenfreies Mehl zb Buchweizenmehl
    150 g Amaranth fein mahlen
    100 g Leinsamen
    1 Würfel Hefe
    2 EL Sonnenblumenöl
    1 EL Apfelessig
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    550 ml lauwarmes Wasser

    3min/Knetstufe

    In eine gefettete Brotform füllen, mit einem
    nassen Teigschaber glattstreichen. Mindestens 1/2
    Stunde gehen lassen.
    Den Backofen auf 220° vorheizen, dann auf 200°
    zurückstellen, das Brot reinstellen und 1 Stunde
    backen. 10 Min. vor Ende der Backzeit das Brot mit
    Öl einpinseln.

    Gut schmeckt das Brot auch, wenn man eine Hand
    voll Walnüsse dazugibt.
    Anstatt Wasser kann man auch Buttermilch nehmen.
     
    #2
  3. 17.09.06
    Damarisz
    Offline

    Damarisz

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo Claudi,
    habe ab Ende nächster Woche eine norwegische Austauschschülerin bei uns wohnen, die alles nur glutenfrei essen darf.
    Beschäftige mich schon eine ganze Weile mit dem Thema und suche überall Rezepte und Einkaufsmöglichkeiten.
    Folgendes Brot hab ich für Dich:

    Reis-Brot
    350 gr. Naturreis Turbo mahlen
    50 gr. Buchweizen Turbo mahlen
    50 gr. Maismehl (muß aber glutenfrei draufstehen, kann sonst Weizenspuren enthalten, was wieder gefährlich ist-im Reformhaus oder Bioladen kaufen oder selbst mahlen)
    200gr. Wasser
    200 gr. Sojamilch
    1 Teel. Salz
    1 Teel. Zucker
    1 Würfel Hefe
    1Ei
    30 gr. Öl 2 Min. Teigknetstufe

    In gefettete Form geben und 1 St. gehen lassen
    Dann im vorgeh. Ofen bei 200 Grad 30-40 Min. backen

    Wenn Du noch andere Rezepte für Hauptgerichte oder anderes brauchst, melde Dich.
     
    #3
  4. 17.09.06
    Damarisz
    Offline

    Damarisz

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo Holly,
    danke an Dich für das Rezept.
    Bin z.Zt. froh über jedes glutenfreie Rezept.
    Möchte ja nichts falsch machen bei der Schülerin.
     
    #4
  5. 17.09.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    #5
  6. 17.09.06
    claudi37
    Offline

    claudi37

    AW: Glutenfrei.....

    Super vielen Dank euch für die Rezepte. Da wird glaub jemand sehr dankbar dafür sein.:angel10:
     
    #6
  7. 17.09.06
    Damarisz
    Offline

    Damarisz

    #7
  8. 17.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo,

    es soll demnächst (vermute mal ab Oktober) ein Kochboch für den Thermomix geben "Glutenfrei Kochen" oder so ähnlich und es soll sogar käuflich zu erwerben sein für unter 10 €. Warten wir's mal ab.
     
    #8
  9. 17.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo Claudi und Ihr Anderen!

    Ich glaube glutenfrei ist hier im Forum noch eine Marktlücke - nachdem ich nur wusste, dass ich gegen Roggen und Weizen allergisch bin und fleißig Dinkel aß ging es mir immer noch nicht besser. Jetzt fürchte ich, dass ich Gluten auch gar nicht vertrage und ich denke, dass es hier im Kessel doch auch so einige andere Menschen geben wird, denen es ähnlich ergeht. Ich freue mich auf weitere Rezepte!

    Viele Grüße

    Sigi;)
     
    #9
  10. 17.09.06
    Masch20
    Offline

    Masch20

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo!
    Also ich habe letzte Woche in das Buch schon reingeschaut und es ist wirklich nett, obwohl wir alles normal essen dürfen! Es kostet 7 € und müßte eigentlich schon zu kaufen sein... Hab schon Nussecken draus gemacht, das Rezept könnte ich per PN verschicken.
    Viel Spaß beim Backen!
     
    #10
  11. 17.09.06
    Anne
    Offline

    Anne

    #11
  12. 17.09.06
    Damarisz
    Offline

    Damarisz

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo,
    ich hab auch gehört, das es ein Buch geben soll, aber kaufen kann man es noch nicht.
    Werde vielleicht am Donnerstag auf der Bezirkskonferenz mehr erfahren, denn es soll über Neuheiten gesprochen werden.
     
    #12
  13. 18.09.06
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo Damarisz,
    kann man das dann über eine TR bestellen? Ich habe in der Umgebung auch einige Allergiker, das wäre echt super.
    Bitte Bescheid geben, wenn du was genaues weisst ja???
    Vielen Dank schon mal!
     
    #13
  14. 03.12.06
    doncappuccino
    Offline

    doncappuccino Inaktiv

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo, Claudi,

    ich bin erst kürzlich an einen Thermomix 21 geraten. Habe einige tolle Sachen ausprobiert. Mein erster Versuch war Milchreis nach dem Rezept im Buch und das ging gleich schief. Zum Glück habe ich weiter experimentiert.
    Nun zu Deinem Zöliakie-Problem.
    Ich habe eine Tochter die auch Zöliakie hat. Wir kaufen für Sie Brot und Brötchen in der Drogerie oder bestellen es in einer Spezialbäckerei. So richtig schmecken tut´s nicht.
    Nun habe ich es einfach mal in meinem neuen Thermomix versucht. Das Rezept aus dem Buch war nicht so prickelnd. Deshalb habe ich eine anderes Rezept ausprobiert und das war Spitze. Meine Tochter war begeistert. Ich verwendete dazu Brotmehl der Firma Hammermühle. Gibt es in Drogerien, aber auch in bestimmten Kaufläden, z.B. in unserer Gegend (Hessen) bei Tegut. Hier nun das Rezept (in der Hoffnung das Du es überhaupt noch brauchst):

    500 g Mehl
    285 ml Wasser
    20 g Hefe
    1 1/2 Teelöffel Salz (noch besser Himalayasalz)
    1 1/2 Esslöffel Olivenöl
    4 Min. Brotstufe
    Achtung ! Wenn vorher mit normalem Mehl gearbeitet wurde, die Arbeitsfläche unbedingt säubern.
    ca. 12 Bötchen formen und auf einem Backblech 1/2 Stunde gehen lassen(Hände mit Zöliakie-Mehl bestäuben, dann klebt es nicht so. Auch die Brötchen können nochmal im Zöliakie-Mehl gewendet werden)
    Die Brötchen etwas länglich formen und oben einen Schlitz einschneiden. Hierzu braucht man ein scharfes Messer. Nicht zu langsam schneiden, dann zieht sich der Teig mit dem Messer und bleibt kleben. Also kurz und schnell, dann klappt´s.
    Wenn die halbe Stunde um ist 25 Minuten bei 180 Grad backen.
    Du wirst begeistert sein.

    Übrigens: Mit dem gleichen Rezept habe ich für micht auch schon Brötchen gebacken (mit normalem Weißmehl Typ 405).

    Auch wenn dieses Rezept zu spät kommt, probier es doch einfach mal mit normalem Mehl für Dich aus.

    Viel Spaß beim Ausprobieren

    Gruß Volkmar
    doncappuccino
     
    #14
  15. 04.12.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo Claudi,
    ja, das "Glutenfrei kochen und backen" für den TM bekommst Du jetzt über Deine TR für ich glaube 7 EUR. Ich konnte es mir am Freitag anschauen und fand es sehr gut. Ich habe auch schon ein Brot (Reis-Mischbrot mit Buchweizen und Maismehl) daraus gebacken für eine Freundin, die ebenfalls unter Zöliakie leidet, und sie fand es geschmacklich sehr sehr gut.
    Spätzle etc sind auch drin.
     
    #15
  16. 04.12.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    #16
  17. 04.12.06
    Mo
    Offline

    Mo

    AW: Glutenfrei.....

    Ergänzend: soweit ich weiss, kann man das Buch auch direkt bei Vorwerk bestellen!
    Mo
     
    #17
  18. 30.12.06
    koli
    Offline

    koli

    AW: Glutenfrei.....

    Hallo,
    bin neu hier, aber zum Thema Zöliakie (hab selbst einen 5-jährigen "Zöli") kann ich dir absolut die "Deutsche-Zöliakie-Gesellschaft" empfehlen. Deutsche Zöliakie Gesellschaft e. V. -
    Das Brotbacken mit glutenfreiem Mehl ist sehr gewöhnungsbedürftig, da ja das Klebereiweiß fehlt. Ich verwende deshalb immer einen halben TL Flohsamen (gemahlen) pro KG glutenfreies Mehl. Es gibt übrigens auch glutenfreies Weizenmehl, schmeckt echt klasse. Gibts bei Fa. Hillebrecht (Finax-Mehl aus Schweden) www.glutenfrei-einkaufen.de.
    Gruß
    Annette
     
    #18
  19. 09.05.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Glutenfrei..... Vollwertig durch Inulin

    Hallo,
    ich hole heute mal diesen Beitrag wieder hervor, da ich etwas tolles entdeckt habe zum Thema glutenfreies Backen:

    Also, die glutenfreien Fertigmehlmischungen enthalten meist viel Stärke und sind daher nicht gerade sehr vollwertig.
    Bei der Firma Hanneforth Hanneforth... food for you! gibt es Backmischungen mit Inulin, bzw. reines Inulin, das man in eigene Mehlmischungen reintun kann.

    Inulin ist ein prebiotischer Ballaststoff. Das schöne daran ist, dass das Brot hell bleibt, aber so ballaststoffreich wie ein Vollkornbrot ist. Meine Tochter mag nämlich lieber Weißbrot als Vollkorn.

    Durch meinen TM versuche ich jetzt immer mehr, von den Fertigmehlmischungen wegzukommen. Ich mische dann selbst gemahlenen Reis mit Maismehl und Maisstärke und füge etwas Inulin hinzu (oder auch das Fiberhusk, was ihr weiter oben schon mal erwähnt habt).
    Pro 100 g glutenfreies Mehl kommt dann noch 1 g Bindemittel hinzu z. B. Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl.

    Und kennt ihr Bananenmehl? Das ist Mehl von getrockneten Kochbananen. Gibt es auch bei Hanneforth und wertet Mehlmischungen ebenfalls auf.

    Dann gibt es noch das Teff-Mehl. Teff ist ein zermahlener Grassamen, die Gebäcke schmecken lecker, leicht nussig. Teff-Mehl gibt es im Reformhaus oder über Internet z. b. bei Querfood glutenfrei leben . Und die Infos dazu hier: Rezepte mit Teff-Mehl

    Liebe Grüße und lasst es euch glutenfrei schmecken, Bine
     
    #19
  20. 04.02.16
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab heute mal das erste Glutenfrei Brot im Römertopf.. bin mal sehr gespannt
    wie es am Ende sein wird..gruss Uschi
     
    #20

Diese Seite empfehlen