Glutenfreies Brot ohne Tüte (ohne Fertigmehlmischung)

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Bineb70, 30.05.08.

  1. 30.05.08
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    Dies ist ein glutenfreies Brotrezept aus den Seiten von Trudel Glutenfrei Backen und Kochen bei Zöliakie - Trudels glutenfreies Kochbuch - glutenfreie Rezepte, laktosefreie Rezepte, glutenfreies Brot, abgewandelt für unseren Thermomix.
    Es ist vielleicht interessant für alle, die sich glutenfrei ernähren oder auch für die Repräsentantinnen unter euch, die auf einer Vorführung glutenfrei backen möchten.

    Glutenfreies Brot ohne Tüte (ohne Fertigmehlmischung)

    200 g Reis
    150 g Buchweizen
    150 g Maismehl
    400 ml Wasser
    1 Päckchen Trockenhefe (Zutatenliste beachten, Hefe kann Gluten enthalten)
    1 TL Zucker
    2 TL Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl (Bindemittel)
    1 TL Salz
    1 TL Essig (z. B. Apfelessig oder auch anderen)
    1 Eßl. Öl

    etwas Öl zum Einpinseln

    Zubereitung:

    Reis und Buchweizen …..……...1 Min. / St. 10 mahlen und umfüllen.

    Wasser, Hefe und
    Zucker…………………………..……… in den Mixtopf geben…. 2 Min. / 37 °C / St. 1 erwärmen

    Reis-, Buchweizen- und Maismehl
    und alle anderen Zutaten hinzufügen ….....3 Min. / Teigstufe kneten.
    .................………………………………………………evtl. mit dem Spatel helfen.

    Der Teig hat die Konsistenz eines Rührteiges, er ist nicht vergleichbar mit herkömmlichem Brotteig! Das liegt an dem hohen Stärkeanteil im Mehl.

    Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen, mit feuchten Händen oder einem nassen Teigschaber glatt streichen.
    Im lauwarmen Backofen (max. 40 °C) mindestens 30 - 40 Min. gehen lassen, dabei ein Schälchen Wasser in den Backofen stellen.

    Danach das Brot bei 220° ca. 50 - 60 Min. backen.
    Nach 10 Min. die Temperatur auf 200° zurückstellen.
    10 Min. vor Ende der Backzeit das Brot mit Öl einpinseln.

    Bemerkungen:

    Gibt man auf 500 g Mehl 1 Teel. Flohsamen (Fiber Husk von Finax z. B.), so erhält der Teig eine bessere Konsistenz, Brötchen lassen sich einfacher formen, außerdem bleibt das Gebäck länger frisch und feucht.

    Das Mehl kann man individuell mischen, z. B.
    Maismehl, Kartoffelstärke, Buchweizen, Amaranth,
    Kastanien, Quinoa, Hirse, Reis, Tapiokamehl, etc.
    Die Gesamtmenge muss zusammen 500 g ergeben, außerdem sollte
    ein Bindemittel wie Guarkern- oder Johannisbrotmehl zugesetzt werden.
    (100 g Mehl braucht 1 g Bindemittel)
    Der Apfelessig fördert das Aufgehen.
    Anstatt Wasser kann auch Buttermilch oder Joghurt
    genommen werden.

    Mit einer Hand voll Nüsse, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen oder
    Leinsamen kann man das Brot verändern.
    Lecker schmecken auch geraspelte Möhren im Brot.

    Um das Brot ballaststoffhaltiger zu machen, kann mach auch einen kleinen Teil des Mehls (max. 10 %) durch Zuckerrübenballaststoff (z. B. Hammermühle) oder Inulin (z. B. Hanneforth) ersetzen.
     
    #1
  2. 30.05.08
    Husky3378
    Offline

    Husky3378

    AW: Glutenfreies Brot ohne Tüte (ohne Fertigmehlmischung)

    Huhu,

    dieses Rezept aus dem Buch hatte ich ausprobiert und weil ich nicht wusste, dass es so dünn sein MUSS, hatte ich noch Mehl dazugegeben und prompt isses nix geworden. :rolleyes:

    Achja, hab gelesen, dass Flohsamen mehr Feuchtigkeit in das Brot bringen (Glutenfreies Brot wird wohl schneller trocken).
     
    #2
  3. 31.05.08
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Glutenfreies Brot ohne Tüte (ohne Fertigmehlmischung)

    Hallo Husky,

    der Tipp mit dem Flohsamen ist super - ich verwende ihn auch ganz oft, beim Rezeptschreiben habe ich gar nicht daran gedacht!

    Werde das Rezept gleich abändern.

    Wenn das Brot mal nix wird, dann schneide es in dickere Brocken und mahl es im Thermomix zu Paniermehl und lass dies dann bei 100 °C im Backofen (Löffel in der Tür einklemmen) ca. 1 - 2 Stunden trocken.
    Erst in luftdichte Behälter packen, wenn es richtig getrocknet ist, sonst schimmelt es.
     
    #3
: glutenfrei

Diese Seite empfehlen