Glutenfreies veganes Backen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von TMFan, 27.05.07.

  1. 27.05.07
    TMFan
    Offline

    TMFan TMFan

    Hallo Leute ,
    hat jemand für Allergiker akzeptable Rezepte für das herzhafte Backen was vegan ( d.h. Milch / Ei frei ) und Glutenfrei ist ?
    Wäre dankbar für jede gute Idee
     
    #1
  2. 27.05.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo,
    gerade hab ich mich für dieses Thema interessiert, weil wir in unserem Großfamilien-Urlaub für meine Schwägerin glutenfrei kochen müssen.
    Von Thermomix gibts ein kleines Heft mit speziellen Rezepten "Glutenfrei kochen" für 7 Euro - das ist viel Interessantes drin... aber Du wirst sicher von anderen noch mehr Tipps bekommen....
    Rita
     
    #2
  3. 27.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo TMFan,

    hier sind ganz tolle Rezepte - vielleicht kannst Du etwas damit anfangen?

    Liebe Grüße

    Sigi:cool:
     
    #3
  4. 31.05.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo,
    hier im Forum gibt es sehr viele Rezepte, die du umwandeln bzw. anpassen kannst.

    Es gibt im Handel mittlerweile sehr viele Milchersatzprodukte z. B. auf Sojabasis.
    Ei kann man durch Ei-ersatz eintauschen, gibt es im Reformhaus.
    Bei Brot und Brötchen solltest lieber ein glutenfreies Rezept nutzen, hier kann man schlecht einfach glutenhaltiges Mehl durch glutenfreies Mehl austauschen, da glutenfreie Teige sehr viel mehr Flüssigkeit benötigen und außerdem ein Bindemittel (z. B. Johannisbrotkernmehl - 1 g auf 100 g glutenfreies MEhl).

    Spezielle glutenfreie Rezepte und viele Infos findest du auch hier:
    Zöliakie Treff - Forum mit Tips zu glutenfreier Ernährung

    und alles zum Thema Laktoseintoleranz:
    LIbase.de - Der Treffpunkt für Betroffene der Laktoseintoleranz & Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Wenn du spezielle Fragen hast, melde dich ruhig bei mir.

    Herzliche Grüße, Bine
     
    #4
  5. 28.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo Sigi, wo sind denn die tollen Rezepte?, ich konnte keinen Link finden.

    Denn auch ich ernähre mich im Moment glutenfrei und suche dringend ein gute Brotrezept und natürlich auch andere.
     
    #5
  6. 29.06.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo, hier ein ganz einfaches glutenfreises Brotrezept:


    Weißbrot glutenfrei

    450 - 500 ml lauwarmes Wasser (je nach Mehlsorte)
    1 Eßl. Öl
    evtl. 1 Eßl. Essig
    500 g glutenfreie Mehlmischung
    10 g Trockenhefe oder 15 g Frischhefe
    1 Teel. Salz
    1 Prise Zucker

    Alle Zutaten der Reihe nach in den TM einfüllen (wichtig: Bei Brotteig immer zuerst die nassen Zutaten!)

    Evtl. die Flüssigkeit zuerst auf 1,5 Min. / 37 °C / St. 1 anwärmen.

    Dann die übrigen Zutaten einfüllen.
    Hefe und Salz sollten sich beim Einfüllen nicht berühren, sonst verliert die Hefe ihre Backeigenschaft.

    2 Min. / Brotknetstufe

    Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform geben (er hat in etwa die Konsistenz von einem Rührteig) und an einem warmen Ort (max. 37°C) gehen lassen. Der Teig soll sein Volumen ungefähr verdoppeln. Das Brot in den vorgeheizten Backofen geben. Damit im Ofen während des Backens genügend Luftfeuchtigkeit vorhanden ist, ein feuerfestes Gefäß mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen.

    Backzeit:
    10 Min. bei 250°C
    40 Min. bei 200°C

    So müsste es klappen.
    Du kannst jedes beliebige glutenfreie Mehl nehmen, hier gibt es große Geschmacksunterschiede, probier aus, was dir am besten schmeckt.

    Wenn du Mehl selbst mischen willst, füge pro 100 g Mehl 1 g Bindemittel dazu, damit der Teig seine Klebereigenschaften erhält.

    Wenn ein Brot mal nicht so toll geworden ist: Schneid es in kleine Stücke, lass es kurz antrocknen und schredder es dann im TM zu Paniermehl. So hast du das teure Mehl nicht verschwendet.

    Aus diesem Rezept kannst du dann beliebig abwandeln:
    - 1-2 gekochte Kartoffeln mit reinkneten
    - 1 Möhre vorher kleinmixen und in den Teig geben
    - diverse Kräuter mit rein
    - glutenfreie Röstzwiebeln (gibts bei Han*eforth)
    - getrocknete Tomaten kleinschnippeln
    - Körnermischung dazu
    - und und und

    Ich verwende auch gerne Gärkörbchen. Das gibt es aus Peddigrohr oder Plastik. Es wird gut mit Maisstärke ausgestreut, dann kommt der Teig hinein. Wenn er genügend aufgegangen ist, stürzt man den Teig auf ein Blech und backt das Brot dann "freigeschoben".
    Meine Tochter findet das so lecker, weil das glutenfreie Brot dann aussieht wie vom Weizenbäcker.

    Viel Erfolg beim Backen.
    Wenn du noch Probleme hast, kannst du dich gern melden.
    Liebe Grüße,
    Bine
    :p
     
    #6
  7. 06.08.07
    Bobble
    Offline

    Bobble

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo Bine,

    ich werde Dein Rezept gleich heute abend ausprobieren. Letzten Freitag kam das Ergebnis meines Bluttests zurück, Unverträglichkeit auf glutenhaltige Getreide, Ei-Klar und Milchprodukte. Jetzt muss ich mal sehen, was ich da überhaupt noch futtern kann....

    Prima, dass ich hier im Wunderkessel sogar dafür schon wieder Lösungen finde! Danke,Danke, Danke!!!

    Viele Grüße
    Astrid
     
    #7
  8. 09.08.07
    Bobble
    Offline

    Bobble

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hm....ausprobieren hat nicht geklappt. Die Mehlmischungen im Bio-Laden enthalten alle Reis, und das darf ich auch nicht :-(
    Wie komme ich denn jetzt trotzdem zu 'nem Brot???

    Liebe Grüße
    Astrid
     
    #8
  9. 09.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo TMFan,
    und auch hallo Bine,

    .... und selbst diesen Ei-Ersatz kann man dank Siamkatze im TM selbst herstellen! Wie, das könnt Ihr hier sehen.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #9
  10. 10.08.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    Hallo Astrid,

    du schreibst einen Beitrag weiter vor, dass du kein glutenhaltiges Getreide darfst. Reis ist auf jeden Fall glutenfrei. Oder handelt es sich bei dir beim Reis noch um eine weitere Unverträglichkeit?

    Dann versuch doch mal folgendes:
    Misch dir eine Mehlmischung aus folgenden Zutaten (das Mischungsverhältnis musst du je nach Geschmack am besten selbst ausprobieren)

    100 g von folgenden Körnern im TM fein mahlen auf Stufe 10:
    Tapioka-Stärke (bekommst du im Reformhaus, das sind so kleine weiße Kügelchen, enthält viel Stärke und hat gute Klebereigenschaften)
    Maisgries
    Quinoa
    Amaranth
    Buchweizen

    Oder nimm nur 80 g Körner und füge 20 g Kartoffelstärke hinzu.

    Auf 100 g dieser Mehlmischung gibt du dann
    1 g Bindemittel hinzu, etwa Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl, Pfeilwurzelstärke
    gut vermischen.

    Hiervon kannst du dir ja einen kleinen Vorrat anlegen, dann hast du immer was im Haus.

    Liebe Grüße und viel Erfolg.
    Bine
     
    #10
    zauberzwerg gefällt das.
  11. 10.08.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Glutenfreies veganes Backen

    @ Andrea und Brigitte:

    Hallo ihr beiden!
    Selbst hergestellter Ei-Ersatz - wirklich klasse, was ihr immer für Ideen habt.
    Bin zwar selbst nicht davon betroffen, komme aber immer wieder mal mit den verschiedensten Nahrungsmittelunverträglichkeiten in Berührung. Das werde ich also gleich bei der nächstbesten Gelegenheit ausprobieren, vielen Dank.

    Liebe Grüße, Bine
     
    #11
  12. 10.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #12

Diese Seite empfehlen