Gnocchi mit Buchweizen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 14.04.07.

  1. 14.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    hier ein leckeres Gnocchi-Rezept der Marke Eigenbau:

    200 g Buchweizen im TM mahlen, 1 Min. / Stufe 10

    400 g gekochte und geviertelte Kartoffeln vom Vortag, mehlige Sorte
    Salz
    Muskat
    1 Ei
    1 EL Schmand.
    ..........zugeben, 1-2 Min. / Stufe 3.

    Teig entnehmen. 3 cm dicke Rollen formen und 1 cm lange Stücke abschneiden. Eine Gabel umgekehrt auf den Tisch legen und die Teigstücke über die Zinken rollen lassen, so dass Rillen entstehen.

    500 ml Wasser in den Mixtopf füllen, den Var*ma und den Einlegeboden mit Zewa auslegen oder einfetten und die Gnocchis hineinlegen, 20 Min. / Var*ma / Stufe 1 garen.

    Eine Soße, z.B. eine Tomatensoße kann gleichzeitig im Mixtopf zubereitet werden oder einfach ein Pesto dazu essen.

    Guten Appetit
     
    #1
  2. 14.04.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka,

    Dein Rezept hört sich gut an ,
    wird nächste Woche ausprobiert.



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #2
  3. 14.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo deDinan,

    freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Gibst du Rückmeldung?!

    Ich denke, das Ei könnte auch durch einen zweiten EL Schmand ersetzt werden.
     
    #3
  4. 14.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallöchen Inka,

    Dein Rezept liest sich schon so lecker - bin neugierig wie es mit Buchweizen schmeckt - muss ich testen =D

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 14.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Andrea,

    bin schon auf deine Meinung gespannt.
     
    #5
  6. 15.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka,

    Dein Rezept wird naechste Woche garantiert getestet.

    LG,
    Elli
     
    #6
  7. 15.04.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka,

    da wir gestern schon unseren Fleischtag hatten, habe ich heute deine Gnocchi gemacht.:rolleyes:
    Super lecker!! :rolleyes:Und so schön fest, wie gekauft!!
    Meine ersten Gnocchi die was geworden sind, dank Dir.

    Da einzige wo ich Probleme hatte:confused:, beim Verarbeiten klebte der Teig ganz schön, was habe ich falsch gemacht??
    Vielleicht an den Kartoffeln;), habe die erst heute gekocht??


    Danke für das tolle Rezept:finga:, diese Gnocchi wird es bei uns bestimmt öfter geben.



    Liebe Grüße
    deDinan

     
    #7
  8. 15.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo deDinan,

    schön, dass dir die Gnocchi gut gelungen sind und danke für das postitive
    Feedback.

    Mit Kartoffeln vermusen im TM stehe ich eigentlich auf Kriegsfuß und das "Schleimige" ist mir auch schon oft passiert. Ich denke, am Wichtigsten ist, die Kartoffeln nicht zu lange und nur auf geringer Stufe zu vermixen, möglichst zu Streuseln und nicht zu Brei. So hat es bei mir jetzt geklappt.
     
    #8
  9. 03.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka,

    gestern gab es Deine Gnocchi. Ich bin begeistert von Deiner Anleitung auf Stufe 3 :rolleyes: . Die ersten Gnocchis, die nicht geklebt haben :finga:. Man muss wirklich kein Mehl mehr unterruehren . Ich hab sie sonst immer auf Teigstufe oder ST.4 geknetet, und die waren eine klebrige Katastrophe :-(.
    Ich hab sie mit je 100g Hirse und 100g Buchweizen gemacht. Danke fuers Rezept. Achso, ich hab den Garaufsatz nur gefettet, gebleichte Zewas brauch ich eigentlich nicht im Kochtopf =D .

    LG,
    Elli
     
    #9
  10. 03.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka,

    Gnocchi sind bei immer nix geworden. Jetzt werde ich Dein Rezept testen und berichten.

    @Elli
    Das ist eine gute Idee, Buchweizen und Hirse zu mischen. Ich mag auch beides gerne.

    Und seit der TM bei mir eingezogen ist, probieren meine Kinder viel mehr als vorher.
     
    #10
  11. 03.05.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka
    hab mir das Rezept gespeichert hört sich ja super lecker an,werde es demnächst propieren.
    Viele Grüße Eva
     
    #11
  12. 05.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #12
  13. 22.05.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka,

    heute gab es mal wieder die Gnocchi.
    Diesmal mit Hirse gemischt...hmmm...(ohne Hirse haben sie mir besser geschmeckt)...
    ...und als Nockerl geformt im Wasser ziehen lassen..
    ging super schnell...

    Danke nochmal für das Rezept.

    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #13
  14. 22.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hi Ines,

    deine Gnocchi sehen ja total lecker aus, ist das eine Grüne-Spargel-Soße? Warum hast du sie eigentlich nicht im Va*ma gemacht, werden sie im Wasser besser?
     
    #14
  15. 23.05.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo liebe Inka,=D

    ...das ist eine Avocadosoße...
    Eigentlich wollte ich Gemüse im Varo*a machen, somit hätten die Gnocchi kein Platz gehabt...
    Dann habe ich alles umgemodelt...und aus dem Teig einfach Nockerl gemacht...ging auch irgendwie schneller...;)

    Geschmacklich...denke ich schmeckt beides...:rolleyes:


    P.S meine Nudelmaschine habe ich immer noch nicht ausprobiert...
    momentan git es bei mir wenig Nudeln...
    ...hast Du schon meine indischen Grießnockerl probiert??



    Liebe Grüße
    deDinan =D
     
    #15
  16. 25.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hi Ines,

    Avocado, grüner Spargel und Gnocchi, ist ja eine interesante Kombi, muß ich auch mal versuchen. Wie machst du denn die Avocadosoße, stell sie doch mal ein.

    Beruhigt mich doch sehr, dass die Gnoccis bzw. Nockeln im Wasser nicht besser als im Var*ma werden, denn auf dem Herd mag ich eigentlich nicht mehr kochen, der wird eh nur noch für Nudeln und Pfannensachen gebraucht.

    Deine indischen Grießnockerl habe ich noch nicht gemacht, aber die Quarkknödel waren lecker, danke nochmal fürs Rezept. Und: schääääm dich, dass du deine Nudelmaschine immer noch nicht ausprobiert hast, wo es doch hier so leckere Nudelgerichte gibt.
     
    #16
  17. 19.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallöchen Inka,

    ich habe heute Deine Buchweizen - Gnocchi zubereitet - ein tolles Rezept :p

    Bei uns gab es Erbsensauce dazu!

    Liebe Grüße Andrea
     
    #17
  18. 20.06.07
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    hallo ! mein Proplem ist ich bekomme ienfach keine mehlige Kartoffeln.Ich mach die Gnoochis jetzt einfach mit normalen Kartoffeln die nicht so fest sind.Hoffe es schmeckt uns.Gruß Anja=D
     
    #18
  19. 05.07.07
    sansi
    Offline

    sansi

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Inka,

    funktioniert Dein Rezept auch mit Weizenmehl? Bekomme Besuch und möchte da die einfache Variante machen.
     
    #19
  20. 05.07.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Gnocchi mit Buchweizen

    Hallo Tanja...;)

    bin zwar nicht Inka...habe aber...auch schon statt Buchweizen...Dinkelvollkorn genommen...somit funktioniert es mit Weizenmehl bestimmt auch...



    Liebe Grüße
    deDinan;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen