Gnocchi mit Lachssoße

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Iris Obrzut, 14.06.05.

  1. 14.06.05
    Iris Obrzut
    Offline

    Iris Obrzut Inaktiv

    Hallo,

    hier ist das Rezept von der Lachsoße. Die Gnocchi gab es heute aus der Kühltheke vom Lidl.


    1 Packung eingefroren Lachs

    40 g Margarine
    1 Frühlingszwiebel zerkleinert
    40 g Mehl
    300 g Gemüsebrühe
    200 g Sahne Saft einer Zitrone
    Salz und Pfeffer

    Den Lachs auf eine Alufolie legen und mit etwas Zitronensaft beträufeln und salzen. Folie zu einem Päckchen einschlagen. In den Varoma geben.
    Mixtopf mit 1/2 l Wasser füllen, Varoma darauf und ca 15-20MIn/Stufe 1/
    Varoma garen. Lachs in der Folie warmhalten.
    Flüssigkeit wegleeren. Margarine auf St.2/100°/2Min. schmelzen. Zwiebel
    St.2/100°/1Min. dünsten, Mehl dazu und nochmals St.2/100°/3Min. dünsten. Gemüsebrühe dazugeben auf St. 4/100°/5 Min. kochen. Sahne, restlichen Zitronensaft,Salz und Pfeffer hinzu geben, nochmals auf St. 4/100°/1 Min. einschalten. Kleingezupften Lachs und Soße in eine Schüssel geben und zu den Gnocchis reichen.


    Gutes Gelingen und guten Appetit

    wünscht Iris


    :lol: :lol: :lol:
     
    #1
  2. 15.06.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Iris!

    Zwei Fragen dazu:

    Könnte man die Gnocchis vielleicht auch im Varoma mit erhitzen oder müssen die doch im Wasser schwimmen?

    Wieso gießt Du die Flüssigkeit vom Lachs weg? Die kann man doch für die Soße weiter verwenden. Oder wird´s dann zu "fischig"?
     
    #2
  3. 15.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hallo,
    heute morgen hab ich mir Gnocchi mitgenommen und probier das Rezept morgen aus.
    Ich werd die Gnocchi im Varoma über der Sauce garen.Sie brauchen ja nicht lange und im Dampf wird das bestimmt was.

    Bericht erfolgt :wink:
     
    #3
  4. 15.06.05
    Iris Obrzut
    Offline

    Iris Obrzut Inaktiv

    Hallo Schwubbel und Wormel,

    ich habe die Gnocchis nicht im Varoma gemacht, da die Garzeit nur eine Minute betrug. Das war mir zu unsicher. Laut Varoma-Kochbuch sollen aber die selbstgemachten Gnocchis in 20 Minuten im Varoma gar sein. Die Fischbrühe werde ich nächstesmal mitverwenden, diesmal hab ich wohl nicht sparsam überlegt(':oops:'). Vielen Dank für den Hinweis.


    Viele Grüße

    Iris
    :lol: :lol: :lol:
     
    #4
  5. 16.06.05
    Tine
    Offline

    Tine

    Hallo,

    habe mich heute an dieses Rezept getraut :-?
    ich muß sagen das war einfach spitze!!
    Sogar mein GÖGA meinte echt lecker :wink:
    Werde jetzt öfter mit Varoma kochen habe mich die ganze zeit nicht getraut :oops:

    Vielen Dank für das super Rezept

    Liebe grüße Tine
     
    #5
  6. 17.06.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo zusammen!

    Ich brauchte gestern abend nur eine kleine Portion für Töchterlein und mich. In Anlehnung an das Rezept von Iris hab ich es nun folgendermaßen gemacht:

    Eine Zwiebel zerkleinert und mit Butter angedünstet, einen halben Liter Brühe dazu und Salz, Pfeffer, etwas Curry und Muskat.
    Ein Lachsfilet hab ich im noch gefrorenen Zustand in Würfel geschnitten und in den Garkorb gegeben, oben drauf die Gnocchis (ich hatte die mit Tomaten gefüllten vom Aldi) und das Ganze 20 Minuten/100°C/Stufe 1 gegart.
    Dann den Garkorb bei Seite gestellt, der Soße noch ca. 2 EL Mehl und einen guten Schuß Sahne zugegeben und nochmal etwa 4-5 Minuten/100°C/Stufe 3-4 gekocht und abgeschmeckt mit Fondor.
    Den Lachs mit den Gnocchis auf einen Teller, Soße drüber, fertig!

    War lecker und ruckzuck fertig. Vielen Dank für die Anregung!
     
    #6
  7. 23.02.07
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    AW: Gnocchi mit Lachssoße

    Da wir Lachs u. Gnocci lieben - ist diese Rezept schon gespeichert.

    DANKE
     
    #7
  8. 23.02.07
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    AW: Gnocchi mit Lachssoße


    Was könnte ich mit der Flüssigkeit für SOßen machen???
     
    #8
: varoma, fisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen