Goethe der Film!

Dieses Thema im Forum "Medien und Kultur" wurde erstellt von Wandervogel, 28.10.10.

  1. 28.10.10
    Wandervogel
    Offline

    Wandervogel

    Hallo,

    ich möchte Euch den Film "Goethe" ans Herz legen! Ich war vorgestern in dem Film und fand ihn sooo toll! Es gab sogar Applaus am Ende, das habe ich noch nie erlebt. Es gibt natürlich einige künstlerische Freiheiten, aber man sieht mal wieder wie gut und unterhaltsam auch unser Deutsches Kino sein kann. Vor ein paar Wochen waren wir auch in "Vincent will Meer" - auch super gut.
    Das wollt ich nur mal los werden *grins* :p
     
    #1
  2. 28.10.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Ihr Lieben,

    wir haben Goethe! vorletzte Woche auch gesehen und als wirklich sehenswert empfunden. Die künstlerischen Freiheiten des Films haben mich nicht sonderlich gestört und wer sich mit Goehte in Wetzlar, seiner Lotte und Werthers Lotte nicht richtig auskennt, bemerkt diese Freiheiten nicht und sieht einfach einen wunderschönen Film mit wirklich tollen Aufnahmen. :hello2:
     
    #2
  3. 29.10.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Jutta,
    Danke für den Kinotipp, da werd ich demnächst ´reingehen.
     
    #3
  4. 29.10.10
    knusperbiene
    Offline

    knusperbiene

    Hallo Jutta,
    den Film muss ich auch sehen, aber bei uns läuft er noch nicht, kommt erst Mitte November:-(.
    Wohne halt etwas ländlich, da geht das nicht so schnell;).
     
    #4
  5. 29.10.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    wir waren auch vorgestern in dem Film und fanden ihn sehr schön :)
     
    #5
  6. 31.10.10
    Lauffee
    Offline

    Lauffee

    Huhu,

    ich fands eher mäßig. Die künstlerische Freiheit war mir persönlich etwas zu viel, Moritz Bleibtreu fand ich richtig schlecht.
    Aber so unterschiedlich sind die Meinungen :)

    Also macht Euch selbst ein Bild!

    LG

    Melli
     
    #6
  7. 07.11.10
    Wandervogel
    Offline

    Wandervogel

    Hallo,

    ich bin auch völlig unvoreingenommen in den Film gegangen. Ich wußte, dass es keine Biografie oder sowas ist! Meine Schwester und ich wollten nur einen schönen unterhaltsamen Film sehen und so war es ja dann auch, einfach ein paar Stunden abschalten! Und was Moritz Bleibtreu angeht, die Rolle war ja nun nicht gerade die "dankbarste", schließlich war er ja der leider erfolgreiche Nebenbuhler von Goethe, ich finde er hat das wieder mal gut hingekriegt. ;) Er war halt ein richtiger Armleuchter!
    Aber ich finde Melli hat recht, die Geschmäcker sind nun mal verschieden und das ist ja auch gut so!
     
    #7

Diese Seite empfehlen