Götterbaum beseitigen, Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von serenity, 03.07.09.

  1. 03.07.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    bei uns wächst ein Götterbaum in die Hauswand und Straße. Er ist giftig und praktisch unausrottbar, sagte ein Baumsachverständiger.

    Wenn man ihn beschneidet oder fällt, wächst er noch stärker, sogar in 15 Meter Entfernung.

    Habt ihr Erfahrungen damit?

    Viele Grüße
    serenity
     
    #1
  2. 10.07.09
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo,

    also bei uns gab es keine Probleme. Klar kamen häufig kleine junge Bäumchen, aber die ließen sich auch entfernen.
     
    #2
  3. 10.07.09
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo serenety,

    Du musst ihn nur einfach immer wieder rausziehen, sofern er noch klein ist. Ansonsten immer runterschneiden; die wachsen in einem rasanten Tempo.

    Man kann ständig und überall solche Bäume bekommen, da diese sehr anspruchslos sind und ein kleines "Vogelkacka" ausreicht ...;)
     
    #3
  4. 10.07.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen!

    Was bitte ist ein Götterbaum???
    Spontan dachte ich ja an Efeu, denn das ist ja nicht wegzukriegen, wenn man das mal im Garten oder an der Hauswand hat, aber das ist ja kein Baum!:rolleyes:
    Von einem Götterbaum habe ich noch nie gehört. Vielleicht kann mir ja jemand etwas Nachhilfe geben!

    Liebe Grüße von BETTINA:sunny:
     
    #4
  5. 10.07.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Bettina,

    ich kenne ihn als Essigbaum, guckst Du hier
     
    #5
  6. 10.07.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Kaffeehaferl!:sunny:

    Vielen Dank für die Info.
    Den Essigbaum kenne ich, Götterbaum habe ich noch nie gehört.
    Man lernt ja zum Glück nie aus! :rolleyes:

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #6
  7. 12.07.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    irgendwer hat mal gesagt man solle Kupfernägel in den Stamm
    kloppen.. würde dann der Baum eingehn..?
    keine Ahnung ob das so stimmt.

    gruss uschi
     
    #7
  8. 12.07.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo,

    wir hatten auch Essigbäume im Garten, die haben wir einfach gefällt und die kleinen neuen, die nachkamen konsequent rausgerissen. Irgendwann war Ruhe damit.
     
    #8

Diese Seite empfehlen