Götterspeise im TM ????

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 17.08.04.

  1. 17.08.04
    JO
    Offline

    JO

    #1
  2. 17.08.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo!

    Ich hab mir gerade mal ne Packung "Wackelpudding" (so heißt das Zeug hier =D ) gegriffen.

    Ich würde es so machen:

    1/2 l Wasser mit Zucker in James aufkochen, dann den Beutel Götterspreise dazugeben und ohne (!!!) Temperatur noch einige Minuten ( ich denke mal, 3-5 Minuten werden gut ausreichen) auf Stufe 4 rühren lassen.

    Dann entsprechend in Schalen gießen und im Kühlschrank erstarren lassen.

    Berichte mal, ob es so geklappt hat! !! :wink:
     
    #2
  3. 17.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Jacqueline,
    schau doch mal im blauen Buch unter Philadelphiatorte.
    Da wird auch Götterspeise gekocht.
    Ich glaube erst verrühren, quellen lassen und dann kochen.
     
    #3
  4. 17.08.04
    JO
    Offline

    JO

    @Reni,

    danke für den TIPP!!! :lol:

    Also:

    Pulver + 100g Zucker + 500ml Wasser in den Mixtopf geben 3sec/Stufe 5

    5 min quellen lassen

    3 1/2 min/ 70 Grad/ Stufe 4

    Die Götterspeise war jetzt etwas schaumig als wir sie in die flache Schüssel gegossen habe.

    Morgen kann ich berichten wie sie geworden ist 8-)
     
    #4
  5. 23.08.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hi Jo!

    Ist der Wackelpudding denn fest geworden?
     
    #5
  6. 24.08.04
    JO
    Offline

    JO

    Ja, das ging echt prima!!!!

    Also wir werden ihn jetzt NUR noch so kochen :lol:
     
    #6
  7. 08.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Jacqueline,

    weißt Du noch, wieviel Pulver in Deiner Packung war?
     
    #7
  8. 20.01.05
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    hallöli !!!!

    kann mir jemand sagen ob man die götterspeise auch ohne beutelpulver machen kann??? bin allergisch gegen fertigbeutel!!!

    lg amoruccio
     
    #8
  9. 20.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Amoruccio,

    nimm' Gelatine und Fruchtsaft nach Geschmack :rolleyes:
     
    #9
  10. 22.01.05
    nimagu
    Offline

    nimagu

    super-schaumige Götterspeise, kann man das vermeiden????

    Hallo,

    nachdem meine Kinder sehr auf Götterspeise stehen, habe ich mich auch daran gewagt. Allerdings war die Speise sowas von schaumig, dass ich fast verzweifelt habe. Gibt es irgendeine Möglichkeit, sie wieder glatt zu bekommen? Hoffe sehr auf positive Antworten!
     
    #10
  11. 24.01.05
    Monnerl
    Offline

    Monnerl Inaktiv

    Götterspeise

    Hi miteinander,

    habe gestern das Erste mal Götterspeise im TM gemacht. Ist
    super geworden.
    Habe allerdings den Rühreinsatz heraus gelassen.
    wasser ,Pulver und Wasser in TM geben auf Stufe 3 kurz vermischen, und 5min. quellen lassen. Dann auf 70° /3 1/2 /min auf Stufe 1 erwärmt.
    Hatte kein Schaum! Ist schön fest geworden.




    LG
    Monnerl
     
    #11
  12. 24.01.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo zusammen,

    habe gerade Wasser, Zucker und 1 Beutel Wackelpudding vermischt, er muß nun quellen, dann wird er erwärmt und muß fest werden (hoffentlich)

    U n d d a n n w i r d e r v e r s p e i s t . [​IMG]

    Ich hoffe, er wird bei mir auch fest. Ach ja, ich habe 40 g Zucker und 40g zum kochen geeignetes Natreenpulver zum süßen verwendet. Wie es schmecken wird kann ich leider erst später berichten.

    LG

    die wackelige Gitti
     
    #12
  13. 25.01.05
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Ihr Lieben,

    habe die Frage nach der schaumigen Götterspeise auch meiner Gruppenleiterin gestellt :-O , die mir sagte, dass man die fertige Götterspeise mal hinsichtlich der Zusatzstoffe ansehen sollte :-? . Sie würde schon lange nur noch mit Früchten und Geliermittel wie Gelatine, Stärke oder Agar-Agar arbeiten. Darauf hin habe ich mal die Zutatenliste der grünen, roten und gelben Götterspeise von einer Firma mit drei Buchstaben durchgescannt - und siehe da, alle hatten mindestens einen Farbstoff drin, der allergische Reaktionen auslösen kann. :evil: Interessanterweise werden die Farbstoffe auch mit dem vollen Namen angegeben und nicht mit der E-Nummer :-O , die sie ja auch haben?!!!! Ich werde jetzt jedenfalls auch mal ein bisschen mit den Alternativen herumexperimentieren!! :wink: :wink:
     
    #13
  14. 25.01.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo zusammen,

    ich hatte erfolg erst nach 3 1/2 Stunden begann der Wackelpudding fest zu werden. Auf der Packung stand auch man solle ihn mindestens 5 Stunden stehen lassen.

    Schmeckt gut, werde allerdings das nächste mal etwas weniger Zucker nehmen, müsste auch genügen.

    Aber hergestellt wird er nur noch im TM.


    LG

    Gitti
     
    #14
  15. 25.02.05
    Winnie
    Offline

    Winnie

    Hallo!

    Meine Kinder lieben Wackelpudding / Götterspeise und ich muß ihn öfter mal kochen. Heute habe ich eine ganz einfache, schnelle Variante ausprobiert:
    Zucker und Götterspeise-Pulver in einer Schüssel verrühren, derweil die erforderliche Menge Wasser im Wasserkocher kochen und über das Zucker-Pulver-Gemisch geben, sofort mit einem Schneebesen verrühren, abkühlen lassen, ab in den Kühlschrank und fest werden lassen. Fertig!

    Probiert es aus! Funktioniert klasse!

    Liebe Grüße,
    Winnie
     
    #15
  16. 20.03.05
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    habe heute auch nach monnerl wackelpudding gekocht....ist hervoragend geworden. habe allerdings weniger zucker genommen.

    lg amoruccio
     
    #16
  17. 20.03.05
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo zusammen,
    hat denn inzwischen schon jemand mal aus Fruchtsaft und Gelantine
    selber versucht,Wackelpudding herzustellen?
    Mich würde die Mengenverteilung interessieren.
    LG Maria
     
    #17
  18. 21.03.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Hallo,

    ich habe Wackelpudding immer während meiner Diätzeit bei Treffpunkt Wunschgewicht so gemacht:
    1/4 Liter Lightgetränk (ohne Kohlensäure),
    und 2 Blatt Gelatine (oder ein Beutelchen Gelatine wenn ich keine Blätter im Haus hatte).

    Gelatine einweichen, ausdrücken und bei geringer Wärme auflösen.
    Lightgetränk langsam in die Gelatine rühren und kaltstellen.

    Meistens habe ich gleich die doppelte Menge gemacht und den Wackelpudding dann in die kleinen Tupperdosen mit Deckel gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt. Bei Hunger auf was Süßes konnte ich dann Döschen für Döschen genießen und hatte Null Fett und nur minimal Kalorien. :wink: Vor allem kommt man nicht in Versuchung gleich die ganz Menge auf einmal zu verspeisen wenns Portionsweise geöffnet werden muß. :p

    Im Jacques habe ich den Wackelpudding nach dem Einweichen der Gelatineblätter auf 70° Stufe 2, 5 Minuten gekocht.
     
    #18
  19. 21.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Winnie,

    habe die "Ruck-Zuck"-Variante von Dir ausprobiert, die funktioniert tat sächlich :-O . Der Wackelpudding wird bei mir nur noch so gemacht.
     
    #19

Diese Seite empfehlen