Goldener Toast

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von elke409, 01.02.08.

  1. 01.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo zusammen!

    Habe heute ein Toastbrot gebacken, welches total lecker geworden ist - viel zu schade zum Toasten :rolleyes:. Das Rezept stammt von einer Freundin, ich hab´s nur tm-tauglich gemacht...

    Zutaten:
    50 g Wasser
    10 g Salz
    10 g Frischhefe

    in Thermomix geben und 3 Min./37 Grad/Stufe 1

    dann zugeben:
    250 g glattes Mehl
    250 g griffiges Mehl
    10 g Zucker
    10 g Stärkemehl (Weizen- od. Maisstärke)
    30 g weiche Butter
    10 g Backmalz
    250 ml Milch

    Alles auf Teigstufe 3 Min. kneten lassen, umfüllen in eine Schüssel und in einen Plastkisack stecken oder Peng-Schüssel von Tupper.
    [​IMG]
    Den Teig gehen lassen (2-3 Stunden oder abkürzen, indem man die Schüssel in warmes Wasser stellt), danach gleich in der Schüssel nochmals durchkneten, in eine befettete Kastenform geben und nochmals gehen lassen (das dauert nicht mehr soo lange ;)). Backrohr vorheizen auf 200 Grad Heißluft, das Brot reingeben und mit einem Blumenspüher ein paar mal hineinsprühen (oder eine Tasse Wasser auf den Boden leeren), nach ca. 10 Min. die Temperatur auf 170 Grad Heißluft senken und weitere 20-30 Minuten backen.
    Es muß so lange gehen, weil wenig Hefe drinnen ist, dadurch schmeckt es aber überhaupt nicht heraus...

    [​IMG]

    Wir habens gleich noch warm angeschnitten - mmmmh, leckerrrrr!!!


    [​IMG]


    Gutes Gelingen!!!

    Elke
     
    #1
  2. 01.02.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke,

    das sieht ja lecker aus.
    Aber was bitte ist glattes und griffiges Mehl, habe ich noch nie gehört!:-O
    Bin gespannt....
    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #2
  3. 01.02.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Goldener Toast

    Mei Elke schaut des Toastbrot guad aus. Wird bald nachgebacken, Bericht folgt.

    Schönen Gruß
     
    #3
  4. 01.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Goldener Toast

    Hallo Lumpine!

    Du kannst auch die Gesamtmenge Universalweizenmehl nehmen, das ist das gleiche dann, ich habe bloß immer nur griffiges und glattes Mehl im Haus und mische es quasi selber...

    Glattes und griffiges Mehl ist bei uns eine Typenbezeichnung, das verwendete Mehl heißt eben W480glatt und W480griffig

    Griffiges Mehl wird verwendet für Knödel, Brandmasse, Sandmasse, Strauben zB - besser kann ich Dir das leider net erklären :-(.

    lg Elke
     
    #4
  5. 01.02.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke...

    wow...schaut das gut aus...
    Warum hat es so eine schöne Farbe??
    Hast Du es mit Wasser besprüht...oder??



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #5
  6. 01.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Goldener Toast

    Hallo deDinan!

    Ich glaube die tolle Farbe macht viel das Backmalz, direkt das Brot habe ich nicht besprüht, nur ins Backrohr mit der Blumenspritze, eher Richtung Wände ;) - ich verdrücke grad die 3. Scheibe :-O ungetoastet, es schmeckt so soo lecker und innen ist es total weich und flauschig und die Rinde ist knusprig :p - das ist wirklich g e l u n g e n :blob4:

    lg Elke
     
    #6
  7. 01.02.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke...

    na...dann lass es Dir schmecken...;)
    Ich werde es demnächst ausprobieren...und berichten...;)



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #7
  8. 01.02.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke,

    dann werde ich es mal mit "normalem" Weißmehl probieren, es sieht ja einfach zu verführerisch aus.
    Dann laß es Dir noch schmecken=D!

    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #8
  9. 01.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Goldener Toast

    hallo Elke,

    wow, schaut das klasse aus, wie hast Du das denn so perfekt formen können? bei mir sehen meist nur die dunkleren Brote richtig gut aus. Weißbrote sind meiste in der Optik "beulig".

    War das schon mit dem selbst gemachten Backmalz hier aus dem Kessel?
     
    #9
  10. 01.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Goldener Toast

    Hallo gast!

    Ja, ich habe das Backmalz aus dem Forum genommen - voll super, wenn dieses zu Ende geht, mache ich es bestimmt wieder!!!

    Ich habe da nix geformt, habe den Teig reingedrückt in die Form mit die Finger ;) und nochmals eben in die Plastiktüte gesteckt und gehen lassen und ab in den Ofen...

    Der Teig ist so schön kompakt beim Verarbeiten, der klebt nix, da braucht man kein zusätzliches Mehl zum Kneten etc. - wirklich easy - starte mal einen Versuch, Du wirst sehen, daß das echt keine Kunst ist ...

    Ich weiß nur eines, es wird nie wieder ein gekauftes Toastbrot geben...

    lg Elke
     
    #10
  11. 01.02.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Goldener Toast

    Hallo Lumpine!

    Glattes Mehl ist Typ 405. Wiener Griessler von R*senmehl ist doppelgriffig und Instantmehl ist ein griffiges Mehl.

    Lese mal hier: AURORA




    Lieben Gruß
     
    #11
  12. 01.02.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke...

    ich finde den Link für Backmalz nicht...*blindumherguck*
    Kannst Du den bitte einfügen...;)

    1000 Dank im voraus...



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #12
  13. 01.02.08
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke,

    gratuliere, dieses Brot ist dir super gelungen. Farbe, Form, alles perfekt. Dass es auch so gut schmeckt, wie es aussieht, kann ich mir gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #13
  14. 01.02.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    #14
  15. 01.02.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Goldener Toast

    Hallo Lumpine...

    :prayer::blackeye:



    Danke...liebe Grüße
    deDinan
     
    #15
  16. 01.02.08
    uschimama
    Offline

    uschimama

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke,
    ich muß schon sagen, Dein Brot sieht klasse aus!
    Das werde ich doch glatt auch mal ausprobieren! ;)
     
    #16
  17. 01.02.08
    GrooveT
    Offline

    GrooveT

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke,

    na das Brot sieht ja aus wie aus dem Bilderbuch!!!!! Einfach toll, muss ich auch mal probieren.

    Liebe Grüße

    Gaby :rock:
     
    #17
  18. 03.02.08
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Goldener Toast

    Hallo

    der Toast sieht wirklich bombastisch aus.
    Wir essen liebend gerne Vollwerttoast. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich diesen umändern kann???
     
    #18
  19. 03.02.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Goldener Toast

    Hallo Elke,

    wie groß ist denn die Kastenform? Kannst du die mal bitte abmessen?
    Danke =D
     
    #19
  20. 03.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Goldener Toast

    Hallo!

    @Anilipp: Meine Form hat genau Länge 30 cm, Breite 11cm, Höhe 7cm, also eigentlich eine ganz normale Kuchenkastenform :p, ich hoffe es hilft Dir weiter...

    @ Portofelice: Wenn ich einen Vollkorntoast machen möchte, würde ich mal versuchen, das halbe Mehl zu ersetzen aus Dinkelvollmehl oder Weizenvollmehl, die Flüssigkeit aber etwas erhöhen (Vollkornmehle verlangen immer etwas mehr Flüssigkeit). Das ganze Mehl auszutauschen würde ich mich nicht trauen... Gekaufte, Vollkorntoast bestehen ja auch nur zum Teil aus Vollmehl, habe ich noch nie versucht, ist aber eine gute Anregung...

    lg Elke
     
    #20

Diese Seite empfehlen