Goldknödel oder süßes für die Seele

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hasi, 01.05.12.

  1. 01.05.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,

    diese Rezept habe ich vor Jahren mal aus einer Zeitung und leicht abgeändert auf unseren TM umgeschrieben und da es sooooo lecker ist, als süße Hauptspeise oder auch zum Nachmittagskaffee verrate ich euch mal das Rezept.......;)


    Goldknödel

    Zutaten:

    1 Würfel frische Hefe
    400 ml Milch
    160 g Zucker plus 2 Eßl. Zucker
    1 TL selbstgem. Vanillezucker
    600 g Mehl
    2 Eigelb (Größe M)
    1 Ei (Größe M)
    1 Pr. Salz
    100 g geschmolzene Butter (im extra Topf schmelzen)
    150 g gem. Walnusskerne

    Walnusskerne St. 10 mahlen und umfüllen.


    Milch, Hefe, 2 Eßl. Zucker in den TM geben und alles 3 Min. St. 2 bei 37°C verrühren.
    Vanillezucker,Mehl, Salz, Ei und Eigelb plus 20 g geschmolzene Butter in den TM geben und alles kurz St. 4 verrühren und weitere 3 Min mit der Knetteigstufe verkneten.

    Den Teig nun ca. 45 min gehen lassen.

    Eine Springform ausfetten und mit Mehl bestreuen.

    Walnusskerne mit dem restl. Zucker (160 g) mischen.

    Mit einem Eßl. Klößchen vom Teig ausstechen.

    Die Klößchen zuerst in der zerlassenen Butter (80g) und dann in der Zucker-Walnusssmischung wälzen, nebeneinander in die Form setzen bis der Teig verbraucht ist.

    Bei 170C Umluft oder 190°C Ober - Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten 50-60 Min backen. Je nach Ofen halt......;)Noch heiß auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

    Dazu reicht man Vanillesauce, Vanilleeis oder Vanillesahne . So "nackt" schmecken sie aber auch sehr köstlich.

    Viel Spaß beim Ausprobieren.

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #1
  2. 01.05.12
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Kerstin,

    sind statt dem restl.Zucker vielleicht die bei den Zutaten angegebenen 600g Mehl gemeint??
    Die nach der Zutatenliste noch übrigen 160g Zucker sollen ja mit den Walnüssen vermischt werden.

    Ansonsten hört sich das Rezept sehr lecker an. Vielen Dank dafür.
     
    #2
  3. 01.05.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Hasi,
    Habe mir gerade das Rezept abgespeichert!
    Wird bald nachgebacken!!

    LG Zuckerpuppe
     
    #3
  4. 01.05.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Traude,

    so, jetzt müsste es passen. Vielen Dank für deine Info, hab ich glatt übersehen.......

    Lieben Grüß

    Kerstin
     
    #4
  5. 01.05.12
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Kerstin,

    es hat doch geklappt. Vielen Dank!!
     
    #5
  6. 03.05.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kerstin,
    da ich die Goldknödel gestern gemacht habe, will ich nun berichten.

    Geschmacklich und von der Teigkonsistenz war ich voll zufrieden.
    Allerdings waren mir zu viele Nüsse. Wie Du auf dem Foto sehen kannst, habe ich die Walnüsse nur sehr leicht ( Stufe 5 ca 5 Sek ) gemahlen. Das wollte ich so, da die Walnuss sowieso sehr weich ist und, man auch noch ein wenig Nuss spüren darf.
    Da es aber so viel Nuss/Zuc´kergemisch war, habe ich gleich in jeden "Knödel" einen TL voll Gemisch gefüllt ( wie bei meinen Rohrnudeln) So war dieses Gemisch dann auch aufgebraucht.
    Gebacken habe ich sie wie Du beschrieben hast, allerdings nur 45 Min und das reichte vollkommen. Das ist aber Backofenabhängig.

    Vielen Dank für Dein Rezept

    LG Zuckerpuppe
     
    #6
  7. 03.05.12
    LJH
    Offline

    LJH

    Boah was sehen die lecker aus ! Zum reinbeissen Zuckerpuppe!

    Danke Hasi fürs Rezept - die probier ich auch ganz blad!
     
    #7
  8. 03.05.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Lydia,
    die sind auch sehr lecker. Und wie Du siehst in zwei unserer TPC Formen :p

    LG Zuckerpuppe
     
    #8
  9. 03.05.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Zuckerpuppe,=D

    da bist du doch mit den Fotos schneller gewesen als ich. Lach. :p
    Deine Goldknödel sehen klasse aus und das sie auch so schmecken wissen wir ja......;)

    vielen Dank für deine schönen Fotos und ich freue mich, dass du die Goldknödel nachgebacken hast.

    Einen schönen Abend wünscht dir

    Kerstin
     
    #9
  10. 03.05.12
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ihr Lieben,
    wow kann ich nur sagen, das hört sich ja leeeecka an. Muss ich bald testen. Mjami :) Tolles Rezept, Danke :)
     
    #10
  11. 04.05.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,

    vielleicht noch eine kurze Anmerkung, der Teig ist ziemlich weich,bitte die Mehlmenge nicht erhöhen. Der Teig geht super auf und die Knödel werden supersoft.....:p

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #11
  12. 06.05.12
    Thermo-Fee
    Offline

    Thermo-Fee

    Hallo Kerstin,

    habe gestern Deine Goldknödel nachgebacken und sie schmecken wirklich gut. 5 Sterne für Dich und Dein gutes Rezept.

    Liebe Grüße
    Ingrid
     
    #12
  13. 26.08.13
    Sommersprosse74
    Offline

    Sommersprosse74

    Hallo Kerstin,
    ich habe heute deine Goldknödel gemacht,weil die letzten Walnüsse weg mußten(gibt ja schon bald wieder neue.)Und die waren super lecker,allen hat es klasse geschmeckt.5 Sterne für dich!!
    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #13

Diese Seite empfehlen