Goldstücke

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von tanja71, 28.02.09.

  1. 28.02.09
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Wir haben es heut getan! :goodman:

    Ein herzliches Hallo an alle Freunde der Community,:sign2:

    heute Morgen hatten wir endlich mal wieder die Zeit es zu tun. Ja ihr lest richtig, vorbereitet haben wir sie schon gestern Abend und über Nacht :sleepy2:die Heinzelmännchen arbeiten lassen. Ja ihr werdet es nicht glauben, aber Sie haben es vollbracht.

    Nach einem gemütlichen Wachwerden brushteethwurde der Backofen aufgeheizt und 20 Minuten später begann die Revolution der Geschmacksnerven.

    Ja dieses Ereignis müsst ihr selbst erleben! Wer einmal diese Goldstücke geschmeckt hat wird nie mehr morgens in aller Herrgottsfrühe zum Bäcker rennen und sich die nach nichts schmeckenden überteuerten Luftnummern kaufen. :joker:

    Ja, wir können es mit Fug und Recht behaupten, dass sind wahre Gaumenfreunden und bei uns wird es keine anderen mehr zum gemeinsamen Frühstück geben.

    Hier das Rezept für einen Traum am Morgen:

    Für vier Goldstücke: :confused:

    150 ml kaltes Wasser
    1 Beutel Trockenhefe
    100 g Weizenmehl
    150 g Dinkelmehl
    1 Esslöffel Brötchenback ( gekauftes )
    1 gehäufter Esslöffel Baguetteback ( gekauftes )
    1 Teelöffel Salz

    Alles zusammen in Mixtopf des TM ( bei uns macht es der TM 31 ) und drei Minuten auf Knetstufe. Danach die Teigmasse in 4 gleiche Stücke teilen und in eine Brötchenform bringen.

    Die Teiglinge auf ein mit Trennwachsspray eingesprühtes Lochblech legen.
    Mit einem Brötchendrücker die Sternmuster in die Oberteile einbringen.
    Eine aus Backpapier selbst gefertigte Manschette mit einer Höhe von 5 cm um die Teiglinge legen. Diese Manschette verhindert das auseinander laufen des Teigs während der Gehphase.

    Die Zeit der Nacht nutzen um sie gehen zu lassen. Bei uns wahren das 12 Stunden. Achtet darauf, dass ihr die Goldstücke während dieser Zeit mit einem feuchten Trockentuch abdeckt, um zu verhindern dass sie über die Nacht austrocknen.
    Die Raumtemperatur sollte 20 Grad nicht übersteigen.

    Am Morgen in den mit 250 Grad vorgeheizten Backofen geben und nach 30 Sekunden einmal Schwadenwasser hinzugeben. Wichtig, Bitte unbedingt mit der Manschette aus Backpapier die Teiglinge so in den Backofen geben. Am besten in der mittleren Schiene. Danach 18 Minuten in Abrahams Schoss bei 230 Grad goldbraun backen.

    Nach 18 Minuten haltet ihr die Geschmacks Revolution vor euren Augen und nach zwei Minuten Auskühlzeit könnt ihr es nicht fassen. Schließt die Augen und ihr werdet die Originalität dieser Brötchen nie mehr vermissen wollen.

    Liebe Grüße :love4:
    Ein echter Liebhaber dieser faszinierenden Küchenmaschine
    Detlef
     
    #1
  2. 28.02.09
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Na Detlef,
    da hast du ja eine Hammerbeschreibung hingelegt!
    Sie ist so toll, dass ich die Brötchen unbedingt nachbacken muss. Wo bekommt man denn Brötchenback und Baguetteback?
     
    #2
  3. 28.02.09
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    #3
  4. 28.02.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Genau, wo gibt es denn dieses Brötchen- und Baguetteback :confused: .
    Bei dieser apetitanregenden Beschreibung möchte ich meiner Familie und mir dieses Rezept nicht länger vorenthalten. Leider habe ich noch nie von diesem Brötchen- und Baguetteback gehört?

    Bitte antworte schnell, denn am liebsten würde ich schon morgen früh diese "Goldstücke" fürs Sonntagsfrühstück backen!!!

    :hello2: Liebe Grüße aus Passau :hello2::hello2:

    Steffi
     
    #4
  5. 28.02.09
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Hallo an alle,

    da Detlef gerade nicht da ist, antworte ich euch.

    Wir habe Brötchen und Baguetteback in dem hier bekannten Shop bestellt( darf es leider nicht genau schreiben).

    Es freut mich das ihr das Rezept ausprobieren möchtet.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #5
  6. 28.02.09
    emmy
    Offline

    emmy

    Hallo Detlef,
    das hört sich ja so lecker an. Aber bitte was meinst du mit Abrahams Schoss ?
    Bei dem Schwadenwasser, ist da die Tasse Wasser, die man in den Backofen gießt, gemeint?
    Neugoeriege Grüße
    emmy

    PS: Schade, dass du kein Bild hast, es läuft einem so das Wasser im:-O Mund zusammen
     
    #6
  7. 28.02.09
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Astrid,:angel13:
    danke für die Links. dann werd ich da mal bestellen :hello2:
     
    #7
  8. 28.02.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Tanja und Detlef,

    die Brötchen schmecken bestimmt super.
    Was mir nicht gefällt ist die Überschrift.
    Soll ich die nicht ändern? Statt Wir haben es heut getan! in Goldstücke?
     
    #8
  9. 28.02.09
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Zum Thema Goldstücke,

    liebe Regina, :goodman: ich bedauere es zutiefst das ich evtl. mit der Ausage Jemanden in seinen christlichen und ehrwürdigen Gedanken verletzt haben könnte. Aber es ging mir nur, um die wundervolle Art anderen Menschen diese nicht zu erklärende Gaumenfreunde :love4:nahe zu legen. Und wenn Du es magst überlasse ich deiner Phantasie die Überschrift.

    Aber gern möchte ich auch die anderen Fragen nicht unbeantwortet lassen :confused::

    Für mich ist Abrahams Schoss unserer wundervoller Backofen von der Firma Miwe Gusto.

    Nach dem wir unzählige Backversuche mit Wasser in einem normalen Backofen unternommen haben und dies immer wieder zu sehr tröstenden Situationen geführt hat, in denen ich all`s Versuchskaninchen diente :sad5:, habe ich mich vor vielen Monden dazu entschlossen für meinen liebsten Schatz :angel5:etwas zu tun.

    Nach vielen suchenden Abenden im großen Online:dark1: Auktionshaus "Bäng habe ich ihn gesehen und für kleines Geld gekauft"

    Nun nur mit so einem an das normale Stromnetzt anzuschliessende Backwunder kann man wie beim Bäcker, dass benötigte Schwadenwasser :toothy2:für das Backgut, in den Backraum einbringen ohne die Umgebung für die Teiglinge zu verändern.

    So ihr lieben Küchenengel ich hoffe das ich Euch etwas Appetit machen konnte und wünsche allen ein weiteres wunderschönes Wochenende.:salute:

    Für alle die es mögen einen Handkuss, liebe Grüße Detlef
    :angel13:

    Ps:
    Ich liebe eure Community, denn ihr alle kocht einfach göttlich. Für mich wäre es das Paradies auf Erden mit Euch allen mal ein Kochevent verbringen zu dürfen. Es wäre wie beschrieben !
    Bis die gebratenen Tauben in den Mund fliegen !!!!:director:
     
    #9
  10. 01.03.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Detlef,

    ich bin die Letzte, die du mit deiner Aussage schocken kannst.
    Mir geht es nur darum, dass die anderen User gleich erkennen, um was es sich handelt.
    Deswegen werde ich mit deiner Erlaubnis;) die Überschrift ändern.

    Habt ihr vielleicht auch Bilder euerer Goldstücke?
    Die "nächtlichen Manschetten" würden mich doch sehr interessieren.
     
    #10
  11. 01.03.09
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde

    Hallo Detlef + Tanja,

    heute Morgen gab`s eure Goldstücke. Hmmmmm die sind soooooo leeeeecker. Habe sie mit 30g Backmalz gebacken, aber ohne Manschette. Ein Foto der Teiglinge, mit Maschette, wäre nicht schlecht.
    Ihr habt euch die fünf Sterne wirklich verdient.

    [​IMG]
     
    #11
  12. 02.03.09
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Hallo zusammen, :)

    DANKE für die Sterne, es freut mich wenn euch die Brötchen auch so gut schmecken wie uns. :rolleyes:

    Wir haben aus Backpapier einen runden Kreis geformt, ähnlich einem Tortenring und diesen mit einem Tacker geschlossen.

    Wenn wir backen machen machen wir ein Foto.... ;)
     
    #12

Diese Seite empfehlen