Goudaröllchen (für´s Buffet)

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von happysummergirl, 04.09.08.

  1. 04.09.08
    happysummergirl
    Offline

    happysummergirl Inaktiv

    Hallo ihr lieben.
    Gestern habe ich leckere Goudaröllchen gemacht.
    Sie sind ideal z.B. für´s Buffet, zum grillen, zum Raclette oder einfach nur so als Beilage zum Brot.
    Da ih so begeistert davon bin, poste ich Euch das Rezept mal :

    2 Zwiebeln
    1 Bund Schnittlauch
    5 sec. / Stufe 5 zerkleinern

    2 hart gekochte Eier dazu tun und
    4 sec. / Stufe 4-5 zerkleinern.

    1 Becher Frischkäse
    1 Becher Frischkäse mit Kräutern
    mit in dem Mixtopf geben.
    5 Sec. / Stufe 4 verrühren.

    mit
    50 gr. mageren rohen Schinkenwürfeln
    Salz + Pfeffer nach Geschmack
    Sanftrührstufe / Linkslauf / einige Sekunden
    lang mischen, bis alles gut verrührt ist.

    250 g Gouda in Scheiben (aus der Packung)
    nebeneinander legen,und mit der Masse bestreichen.
    Von der kurzen Seite her fest aufrollen,
    in Alufolie einwickeln und kühl stellen.

    Schmecken am besten, wenn Sie 1-2 Tage
    vor dem Verzehr zubereitet werden.

    Lasst es Euch schmecken...
     
    #1
  2. 05.09.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Goudaröllchen (für´s Buffet)

    Hallo Gaby, herzlich willkommen in unserer Runde!:wav::wav:
    Dein Rezept hört sich gut an, aber :confused::confused::confused:
    Wieviel Gouda braucht man denn? und wie groß sollten die Scheiben etwa sein? Ich habe ein ähnliches Rezept -allerdings gibt das eine große Roulade, die dann in Scheiben geschnitten wird und auf Salatblättern und Baguettescheiben serviert wird.
     
    #2
  3. 06.09.08
    happysummergirl
    Offline

    happysummergirl Inaktiv

    AW: Goudaröllchen (für´s Buffet)

    Hallo Babsi.

    Da sieht man was passiert, wenn man Rezepte schnell aus dem Kopf hier einstellt :rolleyes:

    Also.... ich nehme immer so eine 250 g Packung Gouda, und mache jeweils aus 1 Scheibe , 1 Rolle ( also so ca. 7 Röllchen).Diese kann man dann fürs Buffet auch noch 1-2 x durchschneiden.

    Ganz lecker sind sie übrigens, wenn man sie ganz kurz (ca 5 sec.) in die Microwelle stellt, und dann lauwarm genießt.

    Danke Dir noch mal für Deinen Hinweis :finga:
     
    #3
  4. 02.01.09
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Gaby!

    Vielen Dank für dein tolles Rezept! Bei uns gab es die Röllchen an Silvester zum Raclette. Die schmecken ja so schon lecker, aber zerlaufen und dann übers Fleisch oder die Kartoffeln, hmmm :rolleyes:.

    Aber wie bringst du die ganze Masse auf 7 Scheiben Käse? Bei mir ist einiges an Füllung übrig geblieben, die haben wir dann so verdrückt ;).
     
    #4
  5. 26.01.09
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Gaby,

    ich habe dein Rezept letzte Woche auf dem Geburtstag meines Mannes ausprobiert. Alle waren begeistert. Ich habe es 6 Mal weitergegeben.
     
    #5
  6. 27.01.09
    happysummergirl
    Offline

    happysummergirl Inaktiv

    Hallo ihr zwei

    Freut mich, dass es Euch und Euren Gästen geschmeckt hat.

    Mit der Menge der Masse variert es immer ein bißchen, je nachdem wie viel Menge in der Frischkäsepackung ist (da gibts ja welche mit 200g und halt auch welche mit 300 g).
    Evtl.Reste kommen entweder so aufs Brot, oder eben einfach noch 1-2 Scheiben Käse mehr dazu nehmen.
     
    #6
  7. 27.01.09
    Debby
    Offline

    Debby

    Hallo Gaby und auch ein Hallo an alle anderen,

    ich würde gerne diese Röllchen zu Vater´s 90. Geburtstag zum Empfang machen. Du schreibst, man könnte die Goudaröllchen auch einen Tag vorher machen. Nun habe ich aber Sorge, dass sich der Geschmack der rohen Zwiebeln verändert (bitter).
    Könnt Ihr mir meine Sorge deswegen nehmen?

    Einen schönen Tag und...
     
    #7
  8. 27.01.09
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Eva!

    Ich habe die Röllchen einen Tag vorher gemacht und man hat nichts gemerkt das die Zwiebeln bitter werden. Man konnte die übrig gebliebenen Röllchen auch zwei Tage später noch essen.
     
    #8
  9. 29.01.09
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Eva,

    ja, wir haben sie auch noch 3 Tage später gegessen. Da kann ich nur sagen, die waren immer noch sehr lecker.
     
    #9
  10. 29.01.09
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo Eva,

    ich würd die Zwiebeln einfach kurz auf Varomastufe, sagen wir mal 2 Min. dünsten, dann sind sie nicht mehr ganz roh und für viele vielleicht auch etwas bekömmlicher als ganz rohe Zwiebeln.

    Allerdings hab ich das Rezept noch nicht gemacht, habs mir aber für die kommenden Geburtstage fest vorgenommen (bei uns gehts nämlich ab März los, da sind ständig Geburtstage). Falls also noch jemand Frühlingsrezepte hat, die man gut vorbereiten kann, wäre ich dankbar dafür.

    Aber vielen Dank erstmal für das Rezept, hört sich toll an.

    Liebe Grüsse, Sabine
     
    #10
  11. 29.01.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Gabi!!!

    hmmmmmmmmm... das hört sich ganz prima an...
    Ich glaub, wir müssen direkt am Wochenende nochmal Raclette machen.
    Dann werd ich die Röllchen gleich mal ausprobieren!

    Ich berichte dann, wie sie uns geschmeckt haben. :)

    Danke für das Rezept!
     
    #11
  12. 29.01.09
    monikat
    Offline

    monikat

    Hallo Gabi,

    hab gestern zu meiner Geburtstagsfeier deine leckeren Röllchen gemacht.
    Alle waren begeistert. Heut hab ich den Rest mit zur Arbeit genommen:p.
    Die gibt es bestimmt jetzt öfters:p.

    Danke und LG Moni:p
     
    #12
  13. 29.01.09
    Debby
    Offline

    Debby

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für Eure Antworten. Ich werde es so machen, wie Sabine es vorgeschlagen hat. Zum 90. Geburtstag von meinem Vater werden ja auch viele ältere Leute kommen, die haben ja schon mal schnell Ärger mit dem Magen usw.

    Noch einen schönen Donnerstag und...
     
    #13
  14. 03.02.09
    Ullimama
    Offline

    Ullimama

    Hallo,

    diese Röllchen sind echt lecker.
    Ich füllte sie mit Frischkäse Thai- Geschmack und Lachsschinken ohne Zwiebeln.
    Ganz kurz erwärmt in der Mikro sindsie der Hit.
     
    #14
  15. 18.05.09
    Red Hot Chilli Pepper
    Offline

    Red Hot Chilli Pepper Inaktiv

    Goudaröllchen

    Hallo,


    250 g Gouda in Scheiben (aus der Packung)
    nebeneinander legen,und mit der Masse bestreichen.
    Von der kurzen Seite her fest aufrollen,
    in Alufolie einwickeln und kühl stellen.


    Ich lege die Scheiben auf ein Backblech (Backpapier oder Dauerfolie)
    und stelle das Blech bei geringer Hitze kurz in den Backofen -
    unter Beobachtung!!!

    Der Käse verläuft und man hat eine schöne große Platte - Füllung
    drauf und von der kurzen Seite her aufrollen - kühlen und
    vor dem Servieren - Scheiben schneiden.
     
    #15
  16. 14.02.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo,

    muß dieses Rezept mal wieder nach oben schubsen.

    Habe die Röllchen heute wieder mal gemacht. Jetzt ruhen sie im Kühlschrank und morgen, kurz vor der Karnevalsparty, werde ich sie in dünne Scheiben schneiden und auf Zahnstocher picksen. Mal sehen was die anderen Gäste sagen werden. Bisher sind sie immer super angekommen.

    Noch schöne närrische Tage,

    Gruß
    Petra
     
    #16
  17. 16.03.10
    happysummergirl
    Offline

    happysummergirl Inaktiv

    Hallo
    War ne Weile nicht hier und hab grad Red Hot´s Tipp mit dem Backofen gelesen.
    Habe so einen kleinen Pizzaofen den man auf den Tisch stellen kann,darin gehts auch super und man braucht nicht extra den großen anstellen (Energie sparen).
     
    #17
  18. 02.05.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    ich habe die Goudaröllchen heute ein paar Leuten kredenzt und sie sind sehr gut angekommen!

    Die Füllmasse hatte ich mit zwei Bechern Frischkäse á 200 g hergestellt und die Menge hat für 400 g Gouda in Scheiben locker gereicht, ich hatte sogar noch etwas Käsecreme übrig.
    Beim nächsten Mal werde ich nur eine Zwiebel von normaler Größe nehmen, denn mir persönlich war es ein kleines bisschen zu zwiebelig (und ich mag Zwiebeln sehr gerne),

    Für dies supereinfache Rezept vergebe ich 5 Sterne!
     
    #18
  19. 14.09.10
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Gabi,

    herzlichen Dank für dieses tolle Rezept. Da mein Mann keine rohen Zwiebel verträgt, werde ich nur eine kleine Zwiebel (Schalotte) verwenden und diese zuvor 4-5 Minuten andünsten. Dann sind die Zwiebeln nämlich für alle besser bekömmlich und es besteht keine Gefahr, dass die Masse verdirbt, was bei rohen Zwiebeln ganz leicht passieren kann.
     
    #19
  20. 27.11.10
    lilofee
    Offline

    lilofee

    Hallo,

    bei mir war die Frischkäsemasse etwas zu flüssig. Es war eine ziemliche Schmiererei. Was habe ich falsch gemacht?
    Die Röllchen liegen im Kühlschrank in der Nullgradzone und ich will sie morgen zum Adventsbrunch mitbringen. Ich hoffe, die Masse wird noch
    etwas fester, sonst sind sie optisch nicht der Knaller.

    Schöne Grüße

    Sylvia
     
    #20

Diese Seite empfehlen