Gougère (Käse-Windbeutelchen)

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Mo, 02.07.04.

  1. 02.07.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Dieses Rezept stammt aus dem französischen Thermomixbuch und ich habe es schon ganz oft zum Aperitif gemacht (ist in Burgund sehr üblich, da kann man sie in jeder Bäckerei kaufen...). Einmal waren es sogar 300 Stück, da hat James aber gestöhnt...

    Gougère

    1 1/2 MB Wasser
    80 g Butter
    1 Tl feines Salz
    Pfeffer (3 Umdrehungen mit der Mühle)
    120 g Mehl
    3 Eier
    100 g Gruyere (Emmentaler geht auch, jedenfalls einen würzigen Käse!)
    in ganz kleinen Würfeln
    30 g geriebenen Käse zum Bestreuen

    Den Ofen vorheizen, original ist 220 Grad angegeben, ich nehme bei Heißluft 180 Grad.
    Backblech einfetten oder Backpapier nehmen.
    Wenn man damit umgehen kann, einen Spritzbeutel mit dicker Tülle bereitlegen, ansonsten zwei Löffel und einen Becher mit kaltem Wasser zum Eintauchen.
    Brandteig herstellen:
    Wasser, Butter und Salz in den Kessel geben, 5 Min./100 Grad/St.4.
    Dann das Mehl auf einmal zugeben, 1 Min./St.4, dabei den MB abnehmen.
    Der Teig sollte danach krümelig bis klumpig aussehen.

    Den Kessel unter fließendes kaltes Wasser halten (mit Teig drin), um ihn abzukühlen, sonst gerinnen beim nächsten Schritt die Eier... AUfpassen, daß der untere Teil nicht mit Wasser in Berührung kommt

    Die Eier in einer Schüssel verrühren.

    Den Kessel wieder einsetzen, auf St. 4 stellen und 1/3 der Eier hineinschütten, nach 15 Sek..das 2. Drittel Eier und am Ende von 30 Sek. das letzte Drittel. Danach die Käsewürfelchen reinschütten. Nach insgesamt 1 Min. anhalten.

    Jetzt ist der Teig mehr oder weniger weich, das hängt von der Größe der Eier und der Saugfähigkeit des Mehls ab.

    Nun setzt man entweder mit den Löffeln oder mit Spritzbeutel kleine walnußgroße Häufchen auf das Blech, Abstand halten, sie gehen auf!

    Und bestreut sie zuletzt mit dem geriebenen Käse, was ich meist weggelassen habe....

    20 Min. backen, aufpassen, Dauer hängt von der Größe des Gebäcks ab, also nachsehen. Kann man in einer dichten Blechdose 1-2 Tage aufbewahren und im vorgeheizten Ofen 220 Grad schnell wieder heiß machen - schmecken richtig eigentlich nur warm.

    Viel Spaß, es ist einfacher als es klingt, hat bei mir gleich beim ersten Mal geklappt. Am besten schmeckt ein Glas Wein oder ein Kir dazu.

    Monika
     
    #1
  2. 02.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Monika,
    kannst Du mir sagen, wieviel Stück das ungefähr ergibt??
    Hört sich nämlich lecker an.
     
    #2
  3. 02.07.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Liebe Elke, im Buch steht für 6-8 Personen, je nach Größe der Teigstücke kommen - wenn ich mich recht erinnere - ca. 40 Stück dabei heraus. Ich kann Dich nur ermutigen, man/frau macht Furore damit, weil es in Deutschland wenig verbreitet ist!!
    Monika
     
    #3
  4. 02.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Monika,
    ich wohne ja in Frankreich und habe auch einige deutsch/französiche Bekannte. Da kommt das dann sicher sehr gut an!

    Hast Du in dem franz. TM Buch auch das Rezept von Bouchée à la Reine??
    Das sucht unser Kurtchen nämlich schon die ganze Zeit. Und ich habe es noch niemandem entlocken können, ausser im Internet mit Fisch :-O
    Wenn Du es hättest, müsste man es nicht erst auf den TM umschreiben ...

    Könntest Du bitte mal nachschauen? Es ist ja auch ein tradi-Essen ...

    Vielen Dank schon mal!!
     
    #4
  5. 12.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gougère (Käse-Windbeutelchen)

    Heute war ich auf der Suche nach einem schnellen... leckeren.... Mitbringsel.... und was soll ich sagen....
    liebe Mo.... :hello2:
    bei Deinen Käse-Windbeutelchen bin ich fündig geworden....

    :finga: die sind der Hammer :finga:

    oooberlecker ... :tonqe: ... schnell gemacht ... :tonqe: .... volle Punktzahl



    [​IMG]


    [​IMG]
    ich habe 80 Gramm Gryerzer und noch einen Teel. Backpulver mit dazugenommen

    Vielen Dank
    lieben Gruß Gaby....:sunny:... die nun punkten geht.... :hello1:

    apropos Punkte....
    bei 40 Beutelchen = 1 Pünktlie/Stück.... ;)....

    :wave:
     
    #5
  6. 13.11.07
    Mo
    Offline

    Mo

    AW: Gougère (Käse-Windbeutelchen)

    Hallo kegala, die sehen Original so aus wie bei mir immer, schön dass es jetzt ein Foto davon gibt. Das mit dem Backpulver ist eine gute Idee, da werden sie vermutlich luftiger als ohne. Mit Wein zum Apero sind sie mit das Beste, für mich jedenfalls.
    Liebe Grüße
    Mo
     
    #6
  7. 05.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gougère (Käse-Windbeutelchen)

    Hallo Mo,

    Deine Windbeutelchen durften auf meinem GeburtstagsBuffet nicht fehlen...
    habe sie diesesmal ohne Käse gemacht...
    sehr fein....

    Tolles Rezept :finga:

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #7
  8. 28.02.08
    Rotkehlchen
    Offline

    Rotkehlchen

    AW: Gougère (Käse-Windbeutelchen)

    Hallo ein dickes Kompliment an Mo,

    habe nach deinem Rezept zum ersten Mal Windbeutel gemacht. Bin total begeistert. Es hat wirklich super gut geklappt. Das hätte ich nie erwartet, denn an Brandteig habe ich mich vorher noch nie rangewagt. Vielen Dank für dieses gelingsichere Rezept. Hatte es übrigens ohne den Käse gemacht, da ich sie noch anderweitig füllen wollte.

    Liebe Grüße, Rotkehlchen
     
    #8

Diese Seite empfehlen