Granitfliese zum Backen?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von serenity, 06.05.09.

  1. 06.05.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    wir machen gerade ein neues Bad mit Granitfliesen. Die sind bei Hornbach recht billig und qualitativ gut.

    Wenn ich eine Fliese übrig habe, könnte ich die doch zum Pizzastein machen, oder? Idee ist von Schlaukocher.

    Viele Grüße
    serenity
     
    #1
  2. 06.05.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo serenity,

    habe ich zwar noch nie gehört, könnte aber durchaus möglich sein....?! :rolleyes:
    Die Fragen, die ich mir aber dabei stellen würde, wäre ob es ein reiner Granit ist...oder dort evtl. Mamoranteil drin enthalten ist?
    Mamor splittert mit der Zeit, bei starker Benutzung, und ob Du das in Deinem Brot oder Pizza haben möchtest?
    Ist es ein heller oder dunkler Granit?
    Dunkler Granit ist dichter als Heller, bei Hellem könnte dann also mit der Zeit einiges eindringen.
    Ich bin mir auch nicht sicher, wie sich die Oberfläche der Fliese verhält, weil die ja für solch Temperaturen nicht geschaffen ist.
    Obwohl es so aussieht als sei die Oberfläche dicht, dringt dennoch leicht etwas ein. Ist ja nur poliert, nicht lackiert oder so!!!
    Beispiel-Test; eine kleine Rotweinpfütze ein paar Stunden auf dem Granit und er ist verfärbt. Gegenmittel; Zitrone.
    Aber ich würde es einfach mal testen, wie sich das mit Wäre und kurzer Zeit verhält.
    Was schreiben die denn beim Schlaukocher dazu???


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #2
  3. 06.05.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo Kirsten,

    bei Schlaukocher schreiben die nur, dass damit ihre Pizza viel besser wird.

    Ich werde es einfach probieren. Die Fliese soll im Block aus einem brasilianischen Felsen geschnitten worden sein. Sie ist gesprenkelt hellgrau. Die dunkle Ware kostet das Vierfache.

    Steine im Essen werde ich schon merken, das kenne ich von Linsen und Feldsalat.

    Viele Grüße
    serenity
     
    #3
  4. 06.05.09
    Feenmama
    Offline

    Feenmama

    Hallo Serenity,
    ein Kollege und ich haben das mit der Granitfliese schon ausprobiert und es klappt wunderbar. :sunny:
    Meine Fliese hat einen Sprung ,tut dem backen aber keinen Abbruch.Es wäre ärgerlicher wenn diese im Bad verlegt worden wäre,man hat den Sprung vorm Backen nicht gesehen.
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
    LG
    Feenmama
     
    #4
  5. 06.05.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Serenity,
    das habe ich eine ganze Zeit lang betrieben, --
    geht gut, aber irgendwann ist die Fliese gesprungen -- vielleicht lag es an mir - und dann habe ich mir nen Backstein zugelegt...
    Aber bis dahin ging es super gut!
     
    #5
  6. 06.05.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Huhuu,

    wünsche Dir viel Erfolg!!
    Kannst ja mal berichten...wenn Fett draufläuft und beim nächsten Backen Qualm entsteht, weisst Du dass die Fliese das Fett aufgesogen hat.

    Je dunkler der Granit, umso dichter, schwerer und teurer sind sie...leider! ;)


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #6
  7. 06.05.09
    renine
    Offline

    renine

    Hallo,
    habe dazu auch eine Frage, welche Stärke würdet ihr dazu nehmen?
    es gibtv ja 1-, 2-, 3-, und 4cm dicke Fließen.
    Und wie ist das mit dem vorheizen von den Stein?
    Vorher reingeben, oder erst mit dem Brot?
    Fragen über Fragen !!!!

    Viele Grüße
    Renate
     
    #7
  8. 06.05.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    die Dicke unserer Fliese ist der Standard, vermutlich 1 cm.

    Wie ich hier gelesen habe, muss der Stein aufgeheizt werden. Der Backofen aber ohnehin, mal schauen ob das viel länger ist, wenn der Stein drin liegt.

    Was ist schlimm dran, wenn Fett in den Stein kommt? Ich dachte da soll eine dicke Patina drauf. So wie bei einer Pfeife oder Teekanne.

    Da eine dunkle Fliese über 40 Euro kostet würde ich dann eh zum Pizzastein greifen, falls mir das Ganze zusagt.

    Viele Grüße
    serenity
     
    #8
  9. 06.05.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    hallo,
    ich backe schon sehr lange auf einer Granitplatte auf dem Bauhaus Klappt super.
     
    #9
  10. 06.05.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    meine Platte ist 2 cm dick ich backe auf der unglasierten Seite.
    Meinen Backofen heize ich immer mit dem Stein vor und schiebe das Brot dann ein.
     
    #10
  11. 06.05.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"


    Hallo Serenity,

    wenn hier von Patina gesprochen/geschrieben wird, so sind die Steine/Formen von der Stoneware von TPC gemeint.
    Auf einer glatten/polierten Oberfläche wird sich keine Patina bilden.
    Wenn Fett oder Käse in die Oberfläche zieht, so kann es mit der Zeit zu üblen Qualmbildungen kommen. So ist es zumindest bei den sehr grobporigen Schamottsteinen.
    Und dieser Qualm ist wirklich nicht angenehm...weder der Geruch, noch das Brennen in den Augen.

    Ich denke die Sprünge in den Fliesen, wird reine Glücksache sein....die Fliesen sind einfach nicht für solche Temperaturen gedacht.

    Viel Erfolg!!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #11
  12. 06.05.09
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo zusammen,

    bei unserem Hornbach muss man für Musterfliesen nichts bezahlen! Egal wie teuer der Quadratmeterpreis ist:-O! Ich brauchte vor kurzem eine Granitfliese für den Friedhof und wusste nicht, ob der Farbton geht und bekam sie kostenlos! Das sei Kundenservice!
     
    #12
  13. 06.05.09
    renine
    Offline

    renine

    Hallo,
    wie bringt ihr das ungebackene Brot auf die heiße Fliese?
    Klingt zwar dämlich aber ich weis einfach nicht wie ich das machen soll,das ich mich nicht verbrenne, und das Brot seine Form behält.

    Gruß Renate
     
    #13
  14. 07.05.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    #14
  15. 07.05.09
    renine
    Offline

    renine

    Hallo Elke,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Das Brot bleibt nicht am Holz hängen?
    Da dachte ich das es vom Brett schlecht rutscht. Denn wir sind keine Pizzafan's. Ich back nur sehr gerne Brot in allen Varianten.
    Mein Weißbrotzopf ist meist so 50 cm lang deswegen meine Bedenken.
    aber ich werde mir so ein Schieber auf jeden Fall zulegen.

    Viele Grüße
    Renate
     
    #15
  16. 08.05.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Renate,
    wenn Du gut mehlen tust oder Griess drauf streust, dann bleibt Dir das Brot da nicht hängen, --
    Wenn Du freigeschobene Brote machst, dann kannst Du sie auch erst kurz vorher aufnehmen und auf den Stein geben.
    Ich stell eben mal 2 Bilder in die GAlerie, die ich dann verlinke....

    So, hier mal die Bilder:

    Pizzaschaufel Metall - Wunderkessel Fotogalerie

    Pizza einschiessen Brotofen - Wunderkessel Fotogalerie

    Ich habe halt für meinen Backofen im Garten einen Metall-Pizzaschieber.
    Und nochwas: Pizzaschaufel ist eine trügerische Bezeichnung, denn damit nimmt man ja auch das Brot, oder die Dinetten oder den Kuchen auf, um ihn in den Ofen zu geben. :)
     
    #16
  17. 11.05.09
    renine
    Offline

    renine

    Hallo Elke,
    Auf die Idee mit dem Mehl bin ich gar nicht gekommen-schäm, gut das es den Wunderkessel gibt.
    Werde von meinen 1. Versuch mit der Granitfliese berichten.
    Habe mir eine 1cm dicke Fliese mit den Maßen 30*60cm gekauft, die noch auf 42cm gekürzt werden muß.

    bis dahin liebe Grüße

    von Renate
     
    #17
  18. 11.05.09
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallöchen,

    also ich hab auch von einem Hexlein hier (nochmal vielen Dank) den Tip mit der Granitfliese bekommen. Wir hatten noch eine Terassenplatte übrig. Die war allerdings 3 cm dick und musste lange aufgeheizt werden, hab aber mal ausprobiert obs überhaupt was wird und es hat gut geklappt. Also hab ich mir eine für 6 Euro aus dem Baumarkt geholt, die nur 2 cm dick ist und eine halbe Stunde aufgeheizt wird. Das ist für mich akzeptabel. Die ist allerdings oben etwas rau. Bei einer Fliese würde ich mich erkundigen, ob die nur poliert oder auch eingelassen sind (weiss nicht ob man das bei Granit macht, aber man weiss ja nie).

    Mein Brot wird auf jeden Fall spitze seither. Pizza hab ich auch schon gemacht und mein Stein hat auch schon einige Flecken und Käse und Tomatensosse abgekriegt, aber Qualmen tut bis jetzt nix.
     
    #18
  19. 24.08.09
    schlaukocher
    Offline

    schlaukocher Inaktiv

    Hallo zusammen,
    wir waren ganz lange offline und haben diese Diskussion voll verpasst...
    Wir hatten vor der Granitfliese schonmal mit Natursteinen aus dem Garten (echt!) experimentiert. Ging auch, war aber vom Handling her suboptimal (total dick, unregelmäßig etc.). Ein Freund der Geologe ist meinte auf unsere Frage zur gesundheitlichen Unbedenklichkeit, dass das kein Problem ist, bei Granit erst Recht nicht.
    Die Granitfliese ist nun hellgrau, knapp 1 cm dick, hat 3,95 gekostet und wir haben sie genau in Form geflext, so dass sie in den Grillrost passt (von Siemens, der hat so eine Querstange die etwas höher sitzt als der Rest). Dadurch kann sie nicht verrutschen, war vielleicht auch Anfängerglück.
    Die Oberfläche ist glatt und verliert auch keine Partikel. Sie ist in der Tat etwas fleckig, weil z.B. Tomatensauce oder so dunkle Flecken hinterlässt. Wir machen sie immer direkt sauber, tw. auch mit dem Ceranfeld-Schaber und kümmern uns nicht um die Flecken, geschmackstechnisch kein Problem. Das mit der Zitrone ist bestimmt ein guter Tipp, werde ich mal ausprobieren.
    In Sachen aufheizen machen wir uns eigentlich keinen großen Kopf drum, ordentlich heiss, also 220 Grad, etwas länger als normal aufheizen (vielleicht 15 min), war vom Ergebnis her immer super. Wir machen immer sehr dünne Pizzen. Und die flutschen mit Griess (wirklich ein Super Tipp) manchmal fast zu schnell runter, man braucht den Schiebereinfach nur leicht anzukippen.
    Hoffentlich noch ein paar hilfreiche Infos, wenn auch spät!
    Viele Grüße aus Köln
    die Schlaukocher
     
    #19
  20. 25.08.09
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo,

    also ich backe seit ein paar Monaten auch auf einer Granitfliese, hatte ich ja oben schon geschrieben. Bis jetzt qualmt bei mir immer noch nichts, und das obwohl da schon ordentlich Flecken drauf sind. Ich habs mit dem Einschiessen des Brotes auch schon so gemacht, dass ich das Brot auf Backpapier gehen lasse (speziell italienische Brote, die man lange gehen lässt und dann nicht mehr knetet, die fallen so nicht zusammen) und dann samt Backpapier in den Ofen mache und nach ein paar Minuten das Backpapier runterschiebe, wie bei Pizza. Das klappt wunderbar.
     
    #20

Diese Seite empfehlen