Gratinierter Brokkoli auf Tomatenspaghetti

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Ella, 14.12.02.

  1. 14.12.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Ein fröhliches Hallo an alle!

    Heute werde ich mal ein leckeres Rezept ausprobieren - habe es bislang noch nicht im James zubereitet. Mal sehen, wie man das umsetzen kann. Vorab aber mal schnell das Rezept:
    4 Portionen - 216 kcal pro Portion

    20 g Weizenvollkornmehl mit
    125 ml Milch (3,5%) etwas Salz, Pfeffer, Muskatnuß und 1 Lorbeerblatt aufkochen. Die Soße dann 3 min. ausquellen lassen. Lorbeerblatt entfernen und nochmals würzen.

    120 g Spaghetti (Trockengewicht) kochen.

    1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und bei Stufe 5 aufs laufende Messer fallen lassen. Mit
    1 TL Olivenöl 2 Min. /Stufe 1/100° andünsten.
    20 g Tomatenmark, Basilikum, Oregano, Pfeffer und Salz zugeben.
    200 g gewüfelte Tomaten zugeben.
    Das Ganze mit den gekochten Spaghetti vermengen, in eine gefettete Auflaufform füllen.
    400 g Brokkoliröschen (blanchiert) darauf verteilen, die helle Soße darüber und mit
    20 g geriebenem Käse bestreuen.
    Im Backofen bei 225° C 5 - 10 Min. überbacken.
     
    #1
  2. 14.12.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Ella,

    das kling richtig lecker.
    Meine "Spaghettitorte" ist so ähnlich - aber auch wieder ganz anders. Die ist mit Lauch, das mag mein Max nicht so sehr, da mache ich für ihn immer extra Broccoli drauf.
    Aber da hätte ich noch eine Frage zu deinem Rezept: wenn der Broccoli nur blanchiert ist, also nur kurz in kochendes Wasser getaucht wird, reichen dann 5-10 Min. Überbacken aus? Der ist doch dann nicht weich, oder? Oder doch, weil es 225° sind?
     
    #2
  3. 15.12.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo Andrea,

    ich habe jetzt das Rezept also mit James mal ausprobiert. Vielleicht kannst du deine Fachmännischen, bzw. - fraulichen Kenntnisse noch einbringen???
    Ich habe zuerst 20 g Weizen gemahlen (- war ein bißchen grob, vielleicht weil es so wenig war????)
    Dann mit der Milch und den Gewürzen mit dem Schmetterling aufgekocht 2 bis 3 Minuten auf Stufe 2. In einer separaten Schüssel ziehen lassen.
    Außerdem habe ich Dosentomaten verwendet, ich finde das Aroma einfach viel besser.
    Und ich verwende immer tiefgefroren Brokkoli, weil ich halt a bisserl faul bin und der doch schon geputzt ist. Außerdem habe ich so immer welchen da und muss keinen ganzen Strunk kaufen - zu zweit ist das immer mächtig viel.

    Gestern habe ich also festgestellt, dass der gefrorene Brokkoli aufgetaut sein muss, sonst kommt das mit den 10 Minuten nicht hin.

    Und soweit ich mich noch an die Zeit vor TK-Brokkoli erinnere, ist der Brokkoli in der Tat nicht schön weich sondern doch sehr aldente - ist ein Rezept aus der DAK-Diätküche. Möglichst vollwertig und so. Von daher müsste man den Bokkoli so garen, wie man ihn anschließend essen möchte.
    Die Temparatur ist nämlich ausschließlich für den Käse - damit es ne schöne Kruste gibt.

    Wer eine Grillfunktion im Backofen hat, kann diese auch nutzen. Dann müsst ihr aber mit Argusaugen wachen, sonst kommts ziemlich schwarz raus!

    Deine Spaghettitorte habe ich gerade entdeckt und schon ausgedruckt - wenn mein Mann mal wieder anderswo ißt, mache ich die sofort. Er mag nämlich auch keinen Lauch.
     
    #3
  4. 15.12.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Ella,

    ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, wie man das alles mit wenig Aufwand im Thermomix machen könnte. Hier mein Vorschlag:

    20 g Weizen mahlen ist unrentabel, bleibt zu grob.
    Alternative: gleich mehr mahlen, in Tupper o.ä. aufheben, kann man ja auch in Eierpfannkuchen oder den leckeren Lebkuchenwaffeln oder im Brot verarbeiten. Mindestens 100 - 150 g sollten es doch sein. Oder mann nimmt 1050er Mehl, dann ist es nicht gar so vollwertig. Dann entfällt auch das Quellen.

    Meine Reihenfolge wäre:

    1. Spaghetti-Wasser im Thermomix zum Kochen bringen.
    2. Spaghetti im Mixtopf kochen, dabei im VAROMA die Broccoli-Röschen knackig garen.
    3. Spaghetti abgießen, in Auflaufform geben.
    4. Tomatensoße zubereiten und mit den Spaghetti mischen. Broccoli drauflegen.
    4. Topf kurz ausspülen.
    5. weiße Soße zubereiten (geht dann schneller, weil Topf schon heiß)
    6. im Ofen überbacken

    So hätten wir unseren James optimal genutzt und brauchen nur ihn und den Varoma sowie die Auflaufform.
     
    #4
  5. 17.12.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo Andrea,

    ich bin geplättet - WoW!!!
    Sofort habe ich mir deine Reihenfolge ausgedruck. SUPER!!! :p :p :p

    Ja, man sieht einfach den Unterschied zwischen langjährigem James - Nutzer und blutigen Anfängern. Aber in 10 bis 15 Jahren kann ich auch mal so eben ein Rezept umdenken.

    Auf jeden Fall mal
    :lol: Vielen Dank!!!! :lol:
     
    #5
  6. 17.12.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Ella,

    das ist zuviel des Lobes :oops: .
    Ich bin einfach nur faul und will es mir so einfach wie möglich machen - also wenig Geschirr, wenig Spülen usw.
    Und nach 9 Jahren Thermomix (ja, im Januar ist es soweit :wink: ) geht einem das in Fleisch und Blut über.
    Das kommt schon noch, bie dir auch =D
     
    #6
  7. 28.03.03
    hejula
    Offline

    hejula

    @Ella

    Danke für das Rezept. Es hat uns wirklich gut geschmeckt (hatte nur leider kein Knoblauch :cry: ).

    @Andrea

    Danke für die Zubereitungstipps, es hat gut geklappt. Habe Mehl Typ 1050 genommen.

    Liebe Grüße

    hejula
     
    #7
  8. 06.01.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @ die, die es nachgekocht haben

    kann mir jemand von euch sagen, ob 4 Portionen wirklich dabei rumkommen?ß
    das hört sich für mich superwenig an..
    wenn ich überlege, das ich die übliche Fertig-Spaghetti Packung mit meinem Mann teile und danach noch was platz hätte im Bauch.....

    120 g Nudeln sind ja nun nicht soo viel..ebenso wie der Brokkoli....

    den ess ich doch so nebenher :wink: :oops:

    klingt wahrscheinlich jetzt total verfressen..bin ich eigentlich sonst gar nicht...aber hier kann ich mir echt nicht vorstellen von 1/4 satt zu werden?????

    LG
    Mela
     
    #8

Diese Seite empfehlen