Greehnhorn-Fragen

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 23.09.06.

  1. 23.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Da ich ja noch in der "Ich träume von " Phase bin, brauche ich einfach Erfahrungsberichte (die Frauen, die ich kenne, die IHN haben benutzen ihn nämlich "och - nö...nur selten..eigentlich fast nie) Meine Familie hat das "Verhungerten-Syndrom" das heisst: mengenmässig muss ich mindestens für 6 Erwachsene kochen. ( Also 1 x Lasagne passt genau in die Riesenlasagneform vom Ikea - oder auch in den großen Topf von Tupper) Ist der Thermomix denn auch für solche Massen geeignet? Wird der Thermomix wirklich genutzt - oder bleibt er nach der Anfangseuphorie doch stehen? Denn Suppe kann ich ja eigentlich auch im Topf kochen und meinen Hefeteig in der Plopp-Schüssel ansetzen...wenn ich ihn ja dann eh im Ofen back ( das ist die Begründung dieses männlichen Wesens mit dem ich mein Leben teile....) und Rohkost kann ich auch in dem Tupper-Teil klein schnipseln... Und für Milchschaum hab ich ja schliesslich auch was.... Blöderweise kenn ich halt auch niemanden, der den Thermomix wirklich nutzt und bei dem wir dann "zufällig" mal ...ihr wisst schon... Und natürlich denk ich nach den ganzen Aussagen schon, das Teil kostet wirklich viel Geld - und eigentlich koch ich doch schon jahrelang auch ohne.... Seufz.....
     
    #1
  2. 23.09.06
    Anya
    Offline

    Anya Inaktiv

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Hallo Suza,
    ich schon wieder. :p
    Also ich hab den TM 3300 (John) jetzt seit knapp einer Woche und ich nutze ihn, obwohl ich noch nicht viele Rezepte habe, jeden Tag. Ich kann dir jetzt nichts über die Größe vom Neuen TM 31 sagen, der John ist etwas zierlich, das muss ich schon zugben. Ich habe bis jetzt Suppen, Erdnussbutter, Rohkostsalate, Brotteig, Cappucino, Rote Beete Soße und, und, und.... hergestellt.
    Ich möchte ihn nicht mehr missen. Ich habe demnächst eine Vorführung mit dem TM 31 (Jacques) mit dem es ja noch wesentlich mehr Möglichkeiten zur Nutzung gibt. Bericht folgt. ;)
     
    #2
  3. 23.09.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Greenhorn-Fragen

    Hallo Suza,

    so hab ich auch gedacht, als mir eine Freundin (die leider weiter weg wohnt und die ich deshalb selten sehe) vor 2 Jahre das 1. Mal was im TM gekocht hat. Und wie`s der Zufall so wollte, hat dann eine andere Freundin vor knapp 1 Jahr als TR bei Vorwerk angefangen. Und als ich ihn dann so richtig in Action gesehen hab, war`s um mich geschehen =D! Ich mußte dieses Ding haben! Weihnachten ist er dann endlich eingezogen und läuft seit dem fast ohne Pause. Gib Deinen Freundinnen, die ihn nicht benutzen doch mal den Tipp mit dem Wunderkessel. Du findest hier so viele Rezepte, dass Du gar nicht weißt, wann Du das alles kochen sollst. :rolleyes:

    Mengenmäßig kann ich Dir keinen Tipp geben, da ich meist nur für 2-3 Leute koche. Hab aber an Silvester auch 6 Leute bekocht, das ging gut mit dem TM. Aber hier im Forum sind einige, die einen größeren Haushalt haben, da findest Du bestimmt noch jemanden, der Dir dazu was sagen kann.

    Ich hab`s jedenfalls noch keinen Tag bereut, dass Jaques hier eingezogen ist, und ohne ihn will ich gar nicht mehr kochen! Es ist einfach soooo praktisch, dass er alles fast alleine macht. Ich kann in der Zeit in der Jaques ganze Gerichte mit Beilagen usw. kocht mit meinem Sohn spielen, oder andere Sachen im Haushalt machen. Kann`s mir gar nicht mehr anders vorstellen.

    Liebe Grüße :reindeer:


    P.S.: Ach ja, mach doch einfach mal eine Vorführung, da siehst Du, was er alles kann und kriegst noch viele Tipps von einer Expertin. Und vielleicht läßt sich Dein Mann auf die Art und Weise auch überzeugen. Man muß ihn wirklich gesehen haben, sonst läßt man sich vom Preis abschrecken. Aber er ist es wert. Übrigens: Jaques (also der TM 31) ist größer als John und James (schafft z.B. die doppelte Teigmenge!) Liebe Grüße
     
    #3
  4. 23.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Hallo Suza! =D

    Ich kann Dich gut verstehen! Es gilt wirklich eine Menge zu berücksichtigen.

    Grundsätzlich würde ich sagen, wenn Du bereit bist Dich mit dem Gerät und der anderen Arbeitsweise auseinanderzusetzen, dann wirst Du mit dem TM gut klar kommen und ihn auch nutzen.

    Ob es Dir und den Deinen mengenmäßig ausreicht ist schwer zu beantworten. Ich habe einen 5-Personen-Haushalt. Mein Ungatte ;) ist ein ausgesprochen guter Esser und benötigt wenigstens eine 2-Mann-Portion. Mein ältester Sohn steht dem in guten Tagen nicht nach und sein jüngerer Bruder hält es an manchen Tagen ähnlich. Meine Tochter und ich hingegen sind so mittelmäßige Esser. Hinzu sagen muß ich allerdings ganz deutlich, meine Kinder und ich sind nörgelige Esser - soll heißen, jeder ißt hier längst nicht alles. Während die männlichen Esser die fleischfressenden Pflanzen im Hause sind, braucht meine Tochter lediglich ihre Nudeln (Reis, Kartoffeln,...) mit Soße. Von daher gleicht sich das dann eher aus.
    Komplette Gerichte im TM koche ich bisher eher selten. Zumeist reicht es aber aus. Man kann aber auch prima variieren - der Garaufsatz läßt sich mit Hilfe eines Tortenringes vergrößern. Wenn ich zudem noch einen Nachtisch oder ein Süppchen vorab zubereite, reicht es sowieso.
    Inzwischen kommt hier ein jeder zu einer anderen Zeit nach Hause. Es ist absolut kein Problem, den TM einfach neu zu "beschicken" und hat noch dazu den Vorteil, daß die "Spätesser" frisch gekochtes verzehren können.

    Zumeist lasse ich den TM für die Hauptmahlzeiten zuarbeiten. Gedämpftes Gemüse oder Reis, Kartoffeln, etc. sind einfach geschmacklich schon viel besser. Wenn ich z.B. Kartoffeln koche, so befülle ich den Gareinsatz und den Garaufsatz und hoffe immer, es mögen noch welche für Bratkartoffeln übrig bleiben. Klappt meist nicht, da die Kartoffeln einfach unvergleichlich lecker schmecken. :rolleyes:

    Auch das Argument, daß man viele Arbeiten mit anderen Geräten erledigen kann, die man bereits hat ist durchaus richtig. Allerdings erledigt ein TM viele dieser Dinge viel einfacher und besser. Viele Geräte habe ich inzwischen "entsorgt", wie z.B. den Brotbackautomaten, die Kaffeemühle, usw. Verschweigen möchte ich allerdings auch nicht, daß es durchaus einige wenige Sachen gibt, die ich nicht im TM mache. Sahne schlagen wäre so eine. Zum einem brauche ich kaum welche, zum anderem mit dem Handmixer geht es ebenso und ich schmeiße die benutzten Teile gleich in die SpüMa. Den TM mag ich dafür meist nicht anwerfen - ist mir oft zu lästig, ihn anschließend von Hand zu reinigen :roll: oder er ist eh gerade anderweitig beschäftigt.
    Manche Rührteige bereite ich lieber auf die Schnelle mit dem Handrührer zu, vor allem wenn ich wieder keine Lust zum sauber mache habe. Bin halt von der bequemen Sorte.:oops:
    Hingegeben bereite ich Hefeteige (und die benötige ich wirklich oft) ausschließlich im TM zu, denn dort werden sie unvergleichlich gut. Gleiches gilt für Teige mit Sauerteig - ich backe sehr viel Brot.
    Und gerade da gilt für mich ganz klar ein Argument: während der TM arbeitet, kann ich mich schon mit anderen Dingen beschäftigen. Den Ofen, die Backformen vorbereiten, die Küche wieder ein wenig aufräumen, ... es findet sich ja immer etwas. Das ist auch der Hauptvorteil beim Kochen - ich kann derweil etwas anderes machen (z.B. hier im Kessel lesen ;) ).

    Wenn man also den TM ähnlich einsetzt, dann hat er sich in kürzester Zeit nicht nur selbst bezahlt... man spart fortan auch eine Menge Geld ein! Ich schiele immer wieder gerne beim Bäcker auf die Preise für Brot, Brötchen und Gebäck! Was ich allein da schon eingespart habe :-O ...
    Auch viele andere Dinge stelle ich nun selber her und muß sie nicht für teures Geld kaufen: Brotaufstriche, Puderzucker, Gewürze und Kaffee mahlen, Mohnback selber machen, ... diese Liste ließe sich problemlos erweitern.

    So Du dazu ebenso bereit bist, dann sehe ich keinerlei Probleme das ein TM unbenutzt bei Dir herumstehen könnte. Noch dazu mit dem Forum hier an Deiner Seite. Hier findet man ständig Dinge, die man unbedingt und am liebsten sofort ausprobieren möchte!
    Tatsächlich kenne ich übrigens auch Leute, die einen TM haben und nicht nutzen!!! Einfach unglaublich und mir absolut unverständlich!!!

    Ach ja, es gibt aktuelle (Mode-) Angebote in den Geschäften, an denen ich nun schnurstracks grinsend vorbei gehen kann, weil ich sie mit einem TM im Rücken gar nicht benötige - Reiskocher, Dampfgarer, Eierkocher und wie sie alle heißen.
    Andererseits muß ich auch ganz klar sagen, mit dem Forum hier spart man zwar auch, bekommt aber auch Empfehlungen zu lesen, die man über kurz oder lang selber dann auch ganz dringend braucht. Ich sage nur: CrockPot, Alfredo, Ultra, Brotbackstein, und so weiter und so fort...

    Astrid's Tip kann ich mich übrigens nur anschließen! Schau Dir wirklich mal unverbindlich zusammen mit Deinem Mann (wirklich wichtig! ;)) eine Vorführung an und sieh mal was passiert...
     
    #4
  5. 23.09.06
    Anya
    Offline

    Anya Inaktiv

    AW: Greehnhorn-Fragen

    @Tweedy
    Ach schön, es hat jemand den Ultra erwähnt. Ich liebe ihn. Speziell zum Brotbacken. =D

    @all
    ich hatte schon mal in einem anderen Thread gefragt wegen Brotteig kneten im John. Ich habs mich bis jetzt nicht getraut. Hat jemand Erfahrung damit? (Wir nehmen immer Backmischungen, für was anderes fehlt mir einfach die Zeit :p )
    Wenn das nämlich ginge, fliegt der Backautomat, den ich eh nur noch zum Teig kneten verwende, nämlich raus.
     
    #5
  6. 23.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Hallo Anya! =D

    Schon wieder ich! ;)
    Der Ultra ist hier eigentlich doch schon recht oft zum Thema geworden - gerade auch zum Brot backen. Zugegeben, ich habe mich lange gegen ihn "gewehrt"... inzwischen backe ich auch mit Begeisterung in ihm meine Brote! :cool:
    Irgendwie bekomme ich es "mit ohne" Form und dem einschießen noch nicht so hin. :oops: Werde es allerdings in nächster Zeit mal ausprobieren, da ich meinen Alfredo-Stein damit mal ausprobieren wollte.
     
    #6
  7. 07.08.07
    Malteser
    Offline

    Malteser

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Wie kocht man denn Eier im Thermomix? Gibt's dafür einen speziellen Einsatz?

    Übrigens koche ich meine Eier ganz normal im Topf =D...Einen Eierkocher hab ich noch nie gebraucht dafür...
     
    #7
  8. 07.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Hallo Malteser, =D

    schau mal bitte in diesen thread Eier kochen, aber wie?. Dort findest Du genauere Angaben und noch einige nützliche Tip's.
    Ich koche die Eier inzwischen auch sehr gerne im TM. Kleinere Mengen direkt im Garkörbchen, größere im V.aroma - klappt prima.
     
    #8
  9. 07.08.07
    Malteser
    Offline

    Malteser

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Hi Silke,

    Mensch, bist Du schnell =D...

    Danke, ich schaue gleich mal rein in den Thread. Irgendwie ist mir das Prinzip des TM noch nicht so ganz klar, d.h. ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß man so viele Dinge mit nur einem einzigen Küchengerät machen kann.

    Vielleicht muß ich mir den TM doch mal in Aktion ansehen, um zu begreifen, wie er funktioniert bzw. was man alles damit machen kann...
     
    #9
  10. 07.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Hallo Malteser,

    gern geschehen. =D

    Ja, eine Vorführung ist wirklich sehr lehrreich und auch nützlich. Ich schaue mir immer wieder gerne ein an und lerne jedes Mal Neues hinzu.
    Aber auch hier im Forum stolpere ich immer wieder über mir unbekannte Möglichkeiten. Der TM ist wirklich ein enorm vielseitiges Gerät und ich bin sicher, daß ich ihn auch noch nicht in all seinen Möglichkeiten ausschöpfe. :rolleyes:
     
    #10
  11. 08.08.07
    lisa
    Offline

    lisa *

    AW: Greehnhorn-Fragen

    Hallo!

    Schau mal in Deine PN-Box!
     
    #11

Diese Seite empfehlen