Griechische Gemüsepfanne

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Sonne, 13.09.04.

  1. 13.09.04
    Sonne
    Offline

    Sonne

    Diese Rezept habe ich gestern probiert und für gut befunden :lol: :

    250 g Aubergine
    150 g Kartoffeln mit Schale
    2 Paprikaschoten
    200 g Tomaten
    1 Fenchelknolle (das zarte Grün aufbewahren)
    2 Zwiebel
    5 Knoblauchzehen
    je 1 Handvoll Basilikumblätter und Petersilie
    Kräutersalz
    Pfeffer
    4-6 EL Olivenöl
    3 EL Wasser

    Auberginen, Kartoffeln, Paprika, Fenchel und die Hälfte der Tomaten in ca 1 cm große Würfel schneiden und in eine große Auflaufform geben. Salzen und pfeffern und gut durchrühren.

    Kräuter auf das laufende Messer Stufe 5 geben und anschließend über das Gemüse geben. Nochmals durchrühren.

    Zwiebeln würfeln, Knoblauch durchpressen und auf in der Auflaufform verteilen. Restliche Tomaten in Scheiben verteilen und auf die Zwiebeln geben.

    Olivenöl mit 3 EL Wasser vermischen und über das Gemüse verteilen.

    Auflauf 50-60 Min. bei 160 °C (Umluft) in den Ofen geben.

    Gemüse mit dem Fenchelgrün bestreuen. Fertig!

    Schmeckt super und das ganze Haus duftet nach Urlaub! :lol:

    Guten Hunger,
    Sonnen-Geli
     
    #1
  2. 04.07.07
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Griechische Gemüsepfanne

    Hallo Geli,

    also, ich muss sagen, ein super Rezept, auch wenn man nicht wirklich viel mit dem TM machen kann :wink:!!! Den Fenchel habe ich aber durch Zucchini ersetzt. Mmmmmhhhh jamjam!!!!
     
    #2
  3. 18.10.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Geli!

    Ich hab mich heute kulinarisch auf die Reise nach Griechenland gemacht und deine Gemüsepfanne gekocht.

    Sie war super zum Vorbereiten und dann einfach in den Ofen geschoben. Leider waren hinterher die Kartoffeln noch sehr bißfest ;)
    und ehrlich gesagt weiß ich net, ob ich sie nochmal mach. Aber das ist Geschmackssache. Wenn ich mich nochmal "dranwage", werde ich die Kartoffeln auf jeden Fall vorher abkochen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen