Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von gänseblume, 29.12.06.

  1. 29.12.06
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo!
    Nachdem ich noch neu hier bin, hatte ich jetzt erstmal versucht, nach den o.g. Rezepten zu "suchen", aber über die Suchfunktion hab ich gar nix gefunden.
    Kann mir von Euch jemand weiterhelfen?
    Wir essen sehr gerne Gries- oder Mutschelmehl-Knödel und Brätknödel als Suppeneinlage.
    Habt Ihr Rezepte dazu?
    Am besten wäre es natürlich, wenn ich den entsprechenden Teig dazu im TM31 zubereiten könnte und dann das ganze gleich darin garen könnte. Vielleicht mit der Brühe unten und die Knödel oben im Garaufsatz? Oder doch lieber im Topf mit Rückwärtslauf? Oder wird das nix?
    Danke für Eure Hilfe!
    "unerfahrene" Grüße,
    Gänseblume
     
    #1
  2. 29.12.06
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo Gänseblume,

    so hab ich's schon in "Omas gute Fleischbrühe" gepostet. Ich verspreche Dir bald das Rezept mit Gewicht- und TM Angaben zu veröffentlichen.
    Ich machs halt immer so nach Gefühl.
    Also:
    1 Zwiebel und Petersilie fein hacken und 2-3Min. 100 andünsten
    2 mittl. Becher Brät
    2 Eier
    Salz
    Semmelbrösel
    Pfeffer unterrühren

    mit nassen Händen Knödel formen und in simmerndem Wasser 15min gar ziehen lassen.
     
    #2
  3. 30.12.06
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo!
    Danke für Deine Antwort. So in der Art hab ich das bisher auch immer mit dem Handrührgerät gemacht. Nur dachte ich mir halt, ob es wohl möglich ist, die Knödel dann auch im TM zu kochen??
    Das geht aber wohl nicht, oder? Selbst im Rückwärtslauf? Was meinst Du?
    Viele Grüße,
    Gänseblume
     
    #3
  4. 30.12.06
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo,

    ich hab ein ganz einfaches Rezept für eine Grieseinlage. Sind zwar keine runden Knödel, gehen aber schnell und schmecken uns super. Also:

    1 Ei würzen mit
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
    kl. geschn. Petersilie (oder getrocknet)
    mit einer Gabel verrühren.
    Dann soviel Hartweizengries unterrühren, dass es eine halbfeste Masse gibt, die nicht mehr zu feucht ist (aber auch nicht zu trocken). Diese Masse mit einer Gabel abstechen und in der Brühe kurz garziehen lassen.

    Die sind ganz schnell gar, wenn man sie wirklich nur so locker absticht...

    Ich wollte es mal ganz schön machen und habe schöne, feste Klößchen geformt. Die sind nicht gar geworden:-(
     
    #4
  5. 30.12.06
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo Claudia!
    DAs hört sich aber schnell und einfach an.
    Werd ich mal versuchen.
    Ich hab auch schon diese Tüten-Griesknödel probiert (kennst Du vielleicht), wenns mal schnell gehen muß. Die müssen aber 20 Min. kochen - das dauert ewig und weich sind die dann immer noch nicht.
    Liebe Grüße,
    Gänseblume
     
    #5
  6. 30.12.06
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    das stimmt, die gehen wirklich schnell und sind in wenigen Minuten fertig. Ich peppe damit auch schonmal eine Tütensuppe auf, wenn es schnell gehen muss.
     
    #6
  7. 30.12.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo Gänseblume,

    hab im blauen Buch zwar ein Rezept für Griesklöschensuppe (falls du`s mal testen willst schick ichs gerne per PN!).

    Ich komm mit dem Rezept aber nicht klar. (Nockerl werden in den Gareinsatz gegeben, Brühe in den TM) - bei den Hackbällchen (auch in Brühe gegart klappt das aber wunderbar :rolleyes: !

    Ich mach die Grießnockerl wie folgt:

    100g Grieß (Weichweizen)
    1 Ei
    50g Butter (ich nehm Rama Culiness - ist ja schon flüssig)
    1 EL Wasser
    1 TL Salz
    etwas Pfeffer
    nach Geschmack noch Petersilie,

    das ganze mit der Gabel verrührt und ca. 20 Min stehen lassen (dann wird Masse fester) und mit den TL Nockerl abstechen!
    In die Brühe geben - 10 Min kochen, und 5 Min ziehen lassen - fertig
     
    #7
  8. 30.12.06
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    @gänseblume:
    sorry daß ich erst jetzt antworte- habs irgendwie überlesen.

    Ich könnte mir vorstellen daß Sie im Gareinsatz ähnlich wie Semmelknödel gemacht werden könnten. Aber da bin ich auch nicht so der Freund davon - ich lass Sie lieber in vieeeeeeel Wasser ziehen.

    Wünsche Dir nen guten Rutsch!!!
     
    #8
  9. 01.01.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo Susanne!
    Bin hier schon öfter auf "das blaue Buch" gestoßen. Was ist das denn für ein Buch??
    Hast Du die Nockerl schon mal gemacht im Gareinsatz? So hatte ich mir das nämlich vorgestellt, daß ich also nicht nochmal nen Topf "einsauen" muß.
    Wäre toll, wenn ich das Rezept haben könnte!
    Grüße,
    gänseblume
     
    #9
  10. 02.01.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo Gänseblume,

    das "blaue" Buch ist das Vorwerk Buch zum TM21 - das "rote" vom TM31.

    Ich schick dir das Rezept per PN.
     
    #10
  11. 01.11.07
    m1stern
    Offline

    m1stern Inaktiv

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallöchen, also, wir sind alle krank und da bot sich ja eine grießklöschen suppe an.. also ich das gemacht wie ihr geschrieben, sah lecker außund roch auch so, dann hab ich die knödel im TM 31 noch 10 min. re.lauf in der Brühe gegart, wie immer neben her gesaugt dann klingelts unser sohn sich schon mega aufs essen gefreut und siehe da, ich hatte eine grießpantsche von köndel und suppe nichts zu sehen.. was habe ich falsch gemacht?

    liebe grüße m1stern:eek:
     
    #11
  12. 01.11.07
    mascha
    Offline

    mascha

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo m1stern,

    ich laß meine Grießknödel immer auf dem Herd im Topf kurz kochen und dann einfach 10 Minuten ziehen.
    Wenn du den Rechtslauf genommen hast war ja das Messer aktiv und hat die Knödel wahrscheinlich zerschnitten. Aber ob es mit Linkslauf wirklich besser geworden wäre kann ich auch nicht sagen!

    Euch allen noch gute Besserung!
     
    #12
  13. 10.11.07
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    AW: Griesknödel und Brätknödel - Rezept gesucht!

    Hallo m1stern
    Vielleicht sind dir die Grießklößchen auch nur auseinnandergefallen,weil die Suppe gekocht hat.Das ist mir mal mit Markklößchen passiert.:-(
    Dabei darf die Suppe nicht kochen, denn die Klößchen soll man nur "gar ziehen lassen".Vielleicht waren sie auch noch zu weich, und haben sich dadurch "aufgelöst".Um das nächste Mal sicher zu gehen,vielleicht die Klößchen extra garen.
    Schönes Wochenende
     
    #13

Diese Seite empfehlen