Griespudding mit Schokolade

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von Emilia, 10.10.03.

  1. 10.10.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Guten Morgen,

    ich habs schon mal unter Nachspeisen eingestellt (war vielleicht falsch, deshalb hier nochmal, weil Keine Antwort kam)

    ich hab immer Probleme mit Gries und Milchreis machen im James. Brennt immer an. Deshalb trau ich mich an unsren Lieblingspudding nicht mehr ran. Alles nur noch handgerührt.
    Er schmeckt aber so herrlich, dass ich Euch doch nochmal fragen will, wie Ihr den im James machen würdet.



    Griespudding mit Schokolade

    25 g Vollmilchschoki (ich nehme Milka, die Göttliche) grob hacken
    1 frisches Ei trennen, Eiweiß steif schlagen
    1/2 l Milch mit 1 Prise Salz und 1 P. Vanillezucker und
    50 g Zucker aufkochen
    75 g Gries einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen

    Von der Platte nehmen und 3 Min. quellen lassen, dabei mehrmals umrühren
    Das Eigelb verquirlen und unter die Griesmasse rühren.
    Eischnee unterheben. Schokolade unterheben und in eine Glasschüssel füllen.

    Schmeckt warm am besten, aber auch kalt nicht zu verachten.
    Die Schokolade kann man weglassen, wenn man sie nicht mag.

    Mal schaun, wie unsere Profimixer den machen würden

    Danke sagt

    Emilia
     
    #1
  2. 10.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo emilia,

    ich probier's mal :wink:
    Zuallererst: wenn dir diese Sachen immer wieder anbrennen, solltest du auf jeden Fall den Topf mit Edelstahlreiniger/Polierpaste bearbeiten, danach nochmal mit Essig auskochen. Sonst brennen dir an diesen Stellen die Milchspeisen immer wieder an :cry:

    Für deinen Pudding habe ich mir folgendes vorgestellt:

    zuerst das Eiweiß in den fettfreien Topf geben, Rühraufsatz einsetzen und auf Stufe 3 ca. 2 Min. steif schlagen, umfüllen.
    Topf spülen, abtrocknen. Rühraufsatz entfernen.
    Schoki reingeben und auf TURBO im Intervall hacken, also Daumen drauf-Daumen weg, Daumen drauf usw. Umfüllen.

    Dann Milch mit Zucker etc. auf Stufe 3 (Softheizstufe) ca. 6 Min. auf 100° erhitzen, dann den Grieß durch die Deckelöffnung zufügen und auf Stufe 4 hochschalten, nochmals ca. 3 Min. bei 80° rühren lassen.
    Topf zum Abkühlen evtl. vom Gerät nehmen.
    Dann das Eigelb auf Stufe 3 unterrühren, Eischnee und Schokolade mit dem Spatel unterheben.
    Viel Glück :wink:
     
    #2
  3. 10.10.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    ...und Bitte berichten ob´s funktioniert hat. Hört sich nämlich sehr lecker an... :wink:
     
    #3
  4. 10.10.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    jippiiiiiee,

    vielen Dank Andrea, gleich morgen früh mach ich mich, sorry den James, mal an die Arbeit.

    ich schreib dann, wie es geworden ist :lol:

    Ach ja, das mit dem Eingebrannten ist nur lästig als Tatsache, dass es halt passiert. Mit der Putzerei hab ich keine Probleme, ich nehm immer einen halben Löffel Geschirrspülmaschinenmittel und heisses Wasser und laß den Topf ein paar Stunden, besser über Nacht, stehen. am anderen Morgen glänzt der wieder wie neu. Eine Schau sag ich Euch.

    Danke nochmals.

    @Biwi: ich denk an Dich. Bist auch so ein Breichen-Fan?

    LG

    Emilia
     
    #4
  5. 10.10.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Voll...
    Gries,Milch...ja der Babybrei meines Neffen .... Pudding in allen Variationen..Hhmmmmm..... freu mich schon auf Deinen Bericht!!
    Gutes gelingen!!
     
    #5
  6. 11.10.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Andrea

    Was bitte heisst Softstufe (3) Ich traue mich auf Stufe 3 gar nicht recht zu kochen da ich immer dachte ,da kocht mir nichts ,es wird nicht so heiß. :-O :-( :-O :-( :-O :-( :-O :-(

    Könntet Ihr mir bitte das nochmal genau erklären :-(

    Die etwas dummausderwäscheschauende
    Moni
     
    #6
  7. 12.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Moni,

    ich habe extra noch mal in der Gebrauchsanweisung nachgelesen:

    die Stufe 3 (Softheizstufe) heißt so, weil der Gar- bzw. Kochprozeß auf ihr länger dauert, weil schonender erhitzt wird. Aber die Temp. wird doch erreicht, aber es kann halt nicht so schnell anbrennen. Deshalb besonders für Milchspeisen geeignet.
     
    #7
  8. 12.10.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Andrea
    Tausend Dank.Das heist jetzt also wenn ich auf St 3 koche z.B. Pudding dauert es etwas länger oder.

    Ich habe noch ein Problemchen,wenn ich Tüten Pudding koche passiert es mir meistens dass er nicht richtig fest an was kann das liegen?


    Tschüssi Moni
     
    #8
  9. 12.10.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    @Emilia
    Na???
    Warst Du erfolgreich???
     
    #9
  10. 12.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Moni,

    auch hier gibt es eine einfache Erklärung:

    dadurch daß der Mixtopf geschlossen ist, kann kein Dampf entweichen, was beim Kochen im offenen Topf der Fall ist.
    Deshalb nicht die angegebenen 500 ml pro Tüte Pudding nehmen, sondern nur 450 ml, dann klappt es einwandfrei.

    Und Stufe 3 ist auf jeden Fall nicht verkehrt, im schlimmsten Fall muß man die Zeit einfach nochmal nachstellen.
     
    #10
  11. 12.10.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Andrea

    DANKEEEEEEEEEE :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    Moni
     
    #11
  12. 13.10.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Biwi und Ihr anderen,

    das was ein voller Erfolg

    Danke Andrea!!!

    Auch wenn ich wiedermal nicht lesen konnte und den Gries gleich am Anfang mit rein schüttete. ich hab die Kochzeit so eingestellt wie beschrieben und auch ein Auge draufgehabt.

    Beim nächsten Mal werd ich das Vollei komplett nach dem leichten Abkühlen unterrühren, die Pantscherei hinterher ist mir lästig und mit dem Mixi nicht nötig, glaube ich :oops:

    Also: Tipp an alle: Nachkochen

    LG

    Emilia
     
    #12
  13. 13.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Das freut mich aber :lol: :p :p :lol:
     
    #13
  14. 18.01.04
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Emilia, =D

    mhhh, das klingt ja lecker. Meinst du dein Rezept funktioniert auch mit Pomps Kindergries (Weichweizengries)??? Den hab´ich nämlich noch aus der Babybrei-Zeit im Schrank stehen und keiner mag ihn.

    Noch ne Frage: hast du das mit dem Vollei auch schon probiert? So ohne Eischnee schlagen, usw.??

    Liebe Grüße

    Simone - JASA
     
    #14
  15. 18.01.04
    Mickey1
    Offline

    Mickey1

    Hallo!
    Im blauen Buch steht ein Rezept für Grieß! Ich habe das schon ausprobiert und er ist mir so gelungen. Nicht angebrannt oder so!
    Gruß Mickey1
    =D =D =D =D
     
    #15
  16. 18.01.04
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Hallo Simone - JASA,

    ich denke schon, dass der Griespudding auch mit dem Gries von Dir klappt. ich kenn den zwar nicht, aber ich habe letztens auch Dinkelgries genommen. Und Vollei.

    War einfach fan fan fantastisch. =D

    Sag Bescheid, wie es Euch geschmeckt hat.

    LG

    Emilia
     
    #16
  17. 20.01.04
    JASA
    Offline

    JASA

    :p Hallo Emilia,
    heute mittag waren meine Neffen, meine Kids und ich zum Essen bei meiner Mutter. Zum Nachtisch haben James und ich dann für alle deinen Griespudding mit Schokolade gemacht. Ein voller Erfolg!!! Sogar mein Neffe Nikolas, der sonst immer mega kritisch ist, hat mich zur Queen des Nachtischs gekürt. Doch zuviel des Lobes für mich - ich gebe ihn ungeteilt an dich und James weiter!!!

    Also, :lol: ganz, ganz lieben Dank für dieses tolle Rezept!!!!

    Simone
     
    #17
  18. 20.01.04
    Emilia
    Offline

    Emilia

    huch, wie mich das freut!!!!! :oops:

    Das Lob teile ich sehr gern mit Dir, liebe Simone, denn was wär der James denn ohne uns hervorragende Griespuddingköchinnen??!!??

    Hier unsere Queen des Nachtisch Krone:

    [​IMG]

    LG

    Emilia
     
    #18

Diese Seite empfehlen