Frage - Grießbrei ist total flüssig

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Quiltbaerbel, 14.12.08.

  1. 14.12.08
    Quiltbaerbel
    Offline

    Quiltbaerbel

    Hallo,

    ich bin neu hier und habe mal eine Frage.
    Letzte Woche habe ich den neuen TM 31 auf einer Messe
    erstanden, ich hatte also noch keine Einweisung.Allerdings ist mir
    der Vorgänger TM 21 bestens vertraut, mit ihm habe ich 10 Jahre verbracht.
    Nachdem ich immer Dinkelgrieß nach dem alten Rezept gemacht habe, wird mir der Grießbrei im TM 31 nicht mehr fest.2 x probiert - es ist Grießsuppe.Also noch mal 4 Min. zugegeben , es hat nicht wesentliches verändert.
    Wer kann mir helfen ?
    Wird der neue TM nicht so heiß?Ich bin ziemlich ratlos - und die Familie meutert !!!
    :confused::confused::confused::confused::confused:
     
    #1
  2. 14.12.08
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo,
    logisch wird der TM 31 heiss, aber das kannst du doch ganz einfach testen - wenn es heiss ist, dann kocht deine Milch - was sie ja sicher getan hat, oder?
    Solltest du dir dessen nicht sicher sein, so fülle deinen TM 3 mit 1 Liter kalten Wasser, schalte 100 ° ein und die Zeit einfach mal auf 10 Minuten - dann kannst du beobachten, ob auch dein TM 31 heiss wird.
     
    #2
  3. 14.12.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallöchen,

    hast du auch die Temperaturtaste gedrückt? Vor allem, wenn du zwischendrin mal ausgestellt hast - oder auch nur den Deckel aufgemacht! Also immer nach dem Einstellen der Stufe nochmal auf die Temperaturtaste drücken!

    Ob er heizt kannst du daran erkennen, ob die Lampe bei der jeweiligen Temperatur leuchtet - sprich wenn er die 100 Grad erreicht hat, dann geht die Lampe bei 100 Grad an.

    lg
    Biene
     
    #3
  4. 14.12.08
    Quiltbaerbel
    Offline

    Quiltbaerbel

    ...doch klar - er heizt, aber irgenwie anders.
    Beim Varoma war alles, wie auch beim alten TM.
    Ich habe beim Grieß auch nichts ausgeschaltet, nicht mal nachgeguckt.
    Das war immer ein Selbstläufer, war ja auch schon im alten Buch ein Grundrezept.
    Ich kann mir nur nicht erklären, wieso er nicht die festere Kosistenz hat,als im TM 21 ????
    Die Temperatur geht ja langsam hoch,oder muß ich etwa die Zeit neu einstellen, wenn er die Soll - Tempereatur erreicht hat ???

    Ich brauch ganz dringend eine Vorführung...

    Liebe Grüße von
    Bärbel:sad5:
     
    #4
  5. 14.12.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Quiltbaerbel,=D

    ja, das sehe ich auch so, Die Vorführung fehlt.
    Was mir eingefallen ist, hast Du die Mengen abgewogen?
    Prüfe doch einmal Deine Waage, ob die genau geht und falls nicht, schau mal nach, ob der TM eben steht, ob die Füßchen unter dem Gerät sauber sind.
    Es könnte ein Krümelchen drunter sein. Oder Du könntest auch beim Abwiegen auf den Topf aufgelegt haben. Vielleicht ist das ja der Auslöser.
    Ich wünsche Dir viel Glück! und

    HERZLICH WILLKOMMEN IM WUNDERKESSEL:flower:
     
    #5
  6. 14.12.08
    Quiltbaerbel
    Offline

    Quiltbaerbel

    Hallo,

    ja,es steht alles eben.
    Ich koche ja schon seit 10 Jahren mit dem TM 21, da habe ich gedacht, es
    wäre alles wie vorher, ist aber ja wohl nicht.
    Den Grießbrei habe ich bestimmt schon 150x gemacht .Er war bislang
    immer konsistenzreicher als jetzt.
    Scheinbar funktioniert das Heizen anders ????:rolleyes:
    Bin leicht irritiert,zumal ich jetzt schon das 2. Mal Grießsuppe serviert habe.
    Meine Kinder stehen auf Dinkelgrieß.
    Laut rotem Buch müsste er sogar noch dicker sein, weil im Rezept jetzt
    120g Grieß statt vorher 100g Grieß bei 1Liter Milch stehen....

    Tut mir leid,wenn ich nerve.
    Aber ich hatte mir den neuen TM nicht so anders vorgestellt.
    LG von Bärbel
     
    #6
  7. 15.12.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Bärbel, ich mache öfter dieses Rezept, das schmeckt hervorragend und ist von der Konsistenz her gut. Ich lasse es allerdings immer ein wenig quellen.
     
    #7
  8. 15.12.08
    Quiltbaerbel
    Offline

    Quiltbaerbel

    Hallo Barbara,

    vielen Dank für den Tipp.
    Allerdings werde ich deie Kaloreinanzahl drosseln müssen, sonst gibt's bald ein fröhliches Rollen ....

    Ich habe mir schon einen Termin für eine Vorführung geholt und
    das Oldenburger Team hat auch erstmal Grieß gekocht.
    Vielleicht liegt es am Dinkelgrieß ?
    Ich werde weiterhin testen,denn diese Rezept ist unser Familienhit.

    100g Dinkelgrieß
    1 El Zucker
    1 l Milch 1,5% Fett
    2 El Instant Kakao
    (+ 1/2 Tl Zimt)

    Alles zusammen bei 90°/9 min. /Stufe 2 im TM kochen.
    Vielleicht gebe ich nächstes Mal 2-3 min. mehr ein...

    Gruß Bärbel
     
    #8
  9. 15.12.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo Bärbel,

    als ich jetzt dein Rezept unten gelesen hab dachte ich spontan, die 9 min erscheinen mir für 1 l Milch etwas wenig. Da fängt sie ja gerade erst zu kochen an.:-O

    Jetzt schaue ich ins rote Grundkochbuch und da steht für 1 l Milch und 100 bis 120 g Grieß 11 min 90 Grad Stufe 2.

    Ich würd' einfach noch 1 bis 2 Minütchen zugeben, wenn er noch nicht fest ist.

    Beim Milchreis ist mir auch aufgefallen, dass 1 liter Milch in 8 Minuten bei mir noch nicht aufkocht (sollte sie aber lt Grundkochbuch). Da brauch ich schon eher 10 Minuten.

    Grießbrei gibts jetzt nicht so oft bei uns...

    Ach so, fällt mir grad noch ein: möglicherweise heizt der TM 31 ein bißchen langsamer, weil es beim TM 21 anfangs Probleme mit dem Anbrennen gab???

    lg
    Biene
     
    #9
  10. 15.12.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo Bärbel!

    Ich würde es an deiner Stelle auch mal mit 11 Minuten versuchen und mit 120 g Grieß. Mit 100 g Grieß wird mir der Grießbrei auch zu flüssig, ich nehme immer 120 g.
     
    #10
  11. 16.12.08
    Quiltbaerbel
    Offline

    Quiltbaerbel

    Vielen Dank für eure netten Antworten.

    Ich werde mich nicht entmutigen.
    War halt erst der 2.+3. Einsatz und mein erster Gedanke war:

    Sch....,ausgerechnet ich,habe wieder ein "Montagsgerät"........

    Eine schöne Rest - Adventszeit u. schöne Feiertage
    wünscht Euch
    Bärbel

    (das eine oder andere stöber ich bir nächsten Mittwoch bestimmt
    noch.Ich krieg regelmäßig Hunger ,wenn ich eure tollen Rezepte lese !)
     
    #11

Diese Seite empfehlen