Grießschmarrn

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.05.11.

  1. 10.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Grießschmarrn nach Südtiroler Art

    1/2 Ltr Milch
    125 gr Weizengrieß
    50 gr Butter
    3 Eidotter ( Eigelb)
    3 EL Zucker
    Sultaninen nach Geschmack, waschen und trocknen
    Butter zum Ausbacken.


    Milch auf 100° erhitzen,
    durch das Deckelloch den Grieß langsam einrieseln lassen.
    50 gr Butter dazu 3 Sek Stufe 5
    5 Min auskühlen lassen
    Dotter dazu 5 Sek Stufe 4
    Sultaninen kurz auf LL unterrühren
    In heisser Butter goldbraun backen und in Stücke reissen.
    Dazu Apfel, Birnen oder Rhabarberkompott oder ein anderes Obst reichen.
     
    #1
  2. 10.05.11
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Zuckerpuppe,
    mmh, das liest sich vielleicht lecker. Leider bin ich die einzige in der Familie, die Süßspeisen über alles liebt. Aber das werde ich ganz für mich alleine diese Woche noch ausprobieren. Vielen Dank für's Einstellen.
     
    #2
  3. 10.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ulrike,
    mach nur die Hälfte, es ist sehr ergiebig, aber eigentlich wollte ich heute einen Kaiserschmarrn machen, und dann hab ich mich für Griess entschieden, da ich den so gerne mag! Manchmal braucht er auch noch etwas mehr Butter zum Ausbacken. Ich glaube, dass das am Wetter !!! liegt. Lach nicht, hab ich festgestellt.
    Wenn Dir was übrig bleibt, kannst Du ihn leicht noch mal erwärmen, er wird dann nur "krustiger", schmeckt aber wiederum sehr lecker.
    Gutes Gelingen und Guten Appetit!
     
    #3
  4. 10.05.11
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Zuckerpuppe,
    ja, ich werde es natürlich mit der Hälfte probieren. Ich bin zwar verfr... , aber so ne Menge schaff ich sogar nicht, lach =D. Eigentlich wollte ich, bevor ich Ende Mai meine Wanderreise nach Cornwall mit meiner liebsten Freundin mache, mindestens zwei Kilo leichter sein, aber bei diesen tollen Rezepten hier... Meine Hoffnung ist, dass die Engländer immer noch so schlecht kochen wie vor 35 Jahren, da war ich das letzte Mal drüben und fand das Essen nur grauenvoll. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Mal im Urlaub abzunehmen, das ist mir bisher nämlich noch nie gelungen :rolleyes:.
     
    #4
  5. 10.05.11
    anjamo
    Offline

    anjamo

    Hallo Zuckerpuppe,

    wir lieben Grieß. Werde ich auch bald probieren.

    Grüße
    anjamo
     
    #5
  6. 18.05.11
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Zuckerpuppe,

    ich möchte diesen Griesschmarrn gerne morgen für meinen Sohn und mich machen. Reicht die Menge vom Rezept für 2 Erwachsene als Mittagessen (mit Apfelmus dazu)?
    Vielen Dank im Voraus für die Info und liebe Grüße,

    Claudia
     
    #6
  7. 18.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Claudia,
    schön, dass Du ihn morgen machen willst. Ich denke, wenn ihr normale Esser seid, dann reicht es allemal. Durch das abrösten mit Butter in der Pfanne, wird er sehr sättigend. Bei mir reicht es für 2 Erwachsene und zwei kleine Buben 4 und 6 Jahre. Durch das Apfelmus und obendrauf den Puderzucker ( geb ich immer drauf) muss es normalerweise reichen. Ich hab auch schon Zwetschkenröster dazu gereicht.
    Mein Mann ist allerdings immer nur ein paar Löffel, da er nicht so gerne den Griesschmarrn mag. Aber das reicht denke ich. Ansonst gibt es hinterher noch eine Kugel Eis :rolleyes::p
     
    #7
  8. 18.05.11
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Zuckerpuppe,

    danke für die schnelle Antwort! Ich werde das definitiv Morgen probieren, ich berichte dann wie es geschmeckt hat!!!.
    Falls Du das heute noch liest: Der Grieß quillt vor dem Backen ja nur 5 Minuten. Ist das OK, braucht der nicht länger?
    Also, bis Morgen und viele Grüße,

    Claudia
     
    #8
  9. 18.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Claudia,
    der Gries ist sehr schnell gekocht. Die 5 Minuten hat bis jetzt immer gereicht.
    Gutes Gelingen!!
     
    #9
  10. 19.05.11
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Zuckerpupper,

    der Grießschmarrn war sehr lecker!! Ich hatte mit dem Anbraten des Grießbreies so meine Probleme. Der Brei ist ewig nicht fest geworten und ich wollte schon verzweifeln .... . Irgendwie hat es dann doch noch geklappt und das Ergebnis war wie gesagt sehr lecker. Die Menge reicht für zwei Erwachsene locker aus, ich hatte Apfelmus dazu.

    Vielen Dank fürs Rezept und viele Grüße,

    Claudia
     
    #10
  11. 20.05.11
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Hallo guten Abend, wurde von meinen Kindern als lecker bewertet. Kann es öfter geben. Hatte Apfelmus aus dem roten Buch dazu.
     
    #11
  12. 21.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    @ Claudipüppi, ich hab mich sehr über Deinen Bericht gefreut, und habe für meinen Urlaub vorgenommen, diesen Griesschmarrn den Enkeln wieder mal zu machen. Allerdings, dann ohne TM, denn die neuen Bestimmungen erlauben es nicht, den TM als Handgepäck mitzunehmen. Muss ich halt etwas rühren. Man ist halt schon sehr verwöhnt.:cool:

    @ Thermolinchen, das ist ja toll, wenn Deine Kinder "ein wieder Kochen" erlauben! Meine Enkelkinder mögen ihn auch am liebsten mit Apfelmus. - Ich mag ihn lieber mit Zwetschkenröster, so kannte ich ihn als Kind.
     
    #12
  13. 28.08.12
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi, das gibts gleich bei uns mit Zwetschgenröster! Ich freue mich schon drauf! Beides ist Neuland für mich, habe ich nie vorher gegessen :)
     
    #13
  14. 28.08.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Huhu, Püppi,

    mensch, das ist glaub ich genau ein Rezept für meinen kleinen Genießer!
    Das werd ich auch demnächst ausprobieren.

    Du, aber noch was anderes, Du hast so viele tolle und leckere Rezepte die uns auch bisher ALLE super geschmeckt haben, kannst Du die nicht mal alle verlinken so wie Slava, damit man sie leichter findet???

    Knutscher an Dich und W.....
     
    #14
  15. 28.08.12
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,
    also ich hatte auch das gleiche Problem wie Claudia, ich dachte, wann wird das denn endlich fest, rühr, wart, rühr wart..... Endlich war es so weit, und der Geschmack entschädigt für alles, das schmeckt soooo gut! Und der Zwetschgenröster dazu - ein Gedicht!! Weckt aber bei mir keinerlei Kindheitserinnerungen, da nie vorher gegessen, leider!!
    Das wurd ja immer weniger in der Pfanne! Am Schluss habe ich gedacht, diese kleine Menge würde höchstens für mich reichen, wir sind aber nunmal 3 Personen, also habe ich das jetzt auf 3 aufgeteilt und jeder hat ein bisschen bekommen. Es ginge auch für 2 Personen, was da "nur" übrig bleibt am Ende, aber - am liebsten wie gesagt hätte ich den kargen Inhalt der Pfanne ganz alleine aufgegessen :) Achso, ich hatte übrigens keine Sultaninen drinnen, die isst meine Kleine nicht. Hat aber auch ohne suuper geschmeckt!
     
    #15
  16. 28.08.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr alle,

    schön, wenn es geschmeckt hat. Uns reicht die Portion schon, ok die Enkelkinder sind ja noch klein bei uns.

    @ meine liebe Bibsi,
    das mußt Du mir lernen, wie das verlinken geht. Du hast ja recht, eigentlich habe ich ja ganz schön viele Rezepte schon eingestellt. - Mäuschen, ich melde mich und Du hilfst mir - ok?????
    Danke für die Grüße, mein Chef hilft mir aber auch viel dabei, also ist er hier mit im Boot! :bacino: :biggrin_big:

    LG bis bald
    Zuckerpuppe
     
    #16
  17. 20.09.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo Zuckerpuppe,

    Ich bin hier leider die einzige die Grieß erne ißt. Werde das Rezept halbiert für mich zubereiten.

    Gruss
    Tanja
     
    #17
  18. 21.09.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Tanja,

    auch wenn Du den Grießschmarrn nur für Dich zubereitest, somit eben eine kleiner Portion gemacht hast, - hoffe ich dennoch, dass es geschmeckt hat!.

    Du hast mich wieder auf dieses Rezept Aufmerksam gemacht. Werde ich auch wieder mal machen, jetzt in der Herbst/ Winterzeit eine gute Idee :p

    @ Ich hab grad noch gelesen, dass es einigen zu lange gedauert hat, bis er "fest" gebraten war. Das ist aber normal, die Feuchtigkeit muss einfach zuerst noch "verdampfen", dann wird er schön "rösch". Eventuell werde ich es mal mit einem Grieß testen, der schon Tags zuvor gekocht wurde. Aber ich denke, die Feuchtigkeit geht erst mit dem Erhitzen aus dem Grieß raus.

    LG Zuckerpuppe
     
    #18
  19. 21.09.12
    zauberquarz
    Offline

    zauberquarz

    Hallo Zuckerpuppe,

    von meinen Kinder und mir 5 Sterne für dieses leckere Rezept. Ich habe nur einen Happen zum probieren abgekriegt. Kids hatten Besuch und bis ich wieder in der Küche war, hatten die schon alles weggefuttert=D. Vom Zwetschgenröster den es dazu gab waren sie auch begeistert. Wird es bei uns öfters geben (der Besuch der Kinder will jetzt auch öfters zum Essen zu uns).
     
    #19
  20. 21.09.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Zauberquarz,

    ist manchmal so, wenn es schmeckt wird mehr gefuttert.=D Aber dann kannst Du das nächste Mal die Portion vergrößern und dann bleibt was über, weil sie nicht so großen Hunger haben. Ich mach in so manchen Fällen einfach etwas Nachtisch, oder auch aufgeschnittenes Obst dazu.
    Freut mich, daß die Kinder es für gut empfunden haben!! - natürlich auch für die Sterne !=D

    LG Zuckerpuppe
     
    #20

Diese Seite empfehlen