Grillagetorte!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hilke, 15.11.04.

  1. 15.11.04
    Hilke
    Offline

    Hilke Inaktiv

    Hallo!

    Hier noch das Rezept für eine Grillagetorte. Die schmeckt auch in der kalten Zeit. Man kann sie auch in eine Backform, die mit dem Loch tun komme gerade nicht auf den Namen :roll: und dann als Nachtisch servieren. :roll:

    Jetzt aber das Rezept:

    Zutaten:

    1 liter Sahne ohne Zucker schlagen
    100 g Krokant ( Man kann auch 100 g gehackte Mandeln mit Butter rösten + Zucker)
    5-8 Baiserteilchen vom Bäcker (je nach dem wie groß sie sind am besten nachfragen wieviel man benötigt)
    Schokoraspeln oder Couvertüre (Vollmilch oder Halbbitter) in kleine Stücke raspeln (nicht zu fein)
    ca. 4 P. Vanillezucker.

    Alles in einer großen Schüssel gut miteinander verrühren. In eine Backform füllen und EINFRIEREN!

    Viele Grüße
    :lol:
    Hilke :angel7:
     
    #1
  2. 16.11.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Hilke,

    klingt superlecker :)

    Die Backform, die du meinst, heißt glaube ich "Kranzform" oder "Gugelhupfform" =D

    Ansonsten nur noch eine Frage: Was bitte ist "Grillage"? Das Wort hab ich noch nie gehört, und es kann ja wohl nix mitt "Grillen" zu tun haben, oder?

    Grüße,
    Benedicta
     
    #2
  3. 16.11.04
    Kolibri
    Offline

    Kolibri

    Hallo Benedicta,

    doch, mit "grillen" bist du gar nicht soweit weg =D

    Normalerweise ist eine Grillagetorte zusammengesetzt aus dünnen Böden. Und da die Frau des Erfinders dieser Torte in Frankreich das hier in Deutschland noch unbekannte Grillen kennenlernte und eben die schwierige Fertigung der Tortenböden im Backofen einer Art Grillen ähnelte, gab die Frau der neuen Torte den Namen: Grillagetorte.

    Hier noch ein Rezept:
    Grillagetorte

    Zutaten:

    4 Eiweiß, 100 g Haselnüsse, gemahlen, 100 g Walnüsse, gemahlen, 200 g Zucker, 3/4 l Sahne, 5 El. Zucker, 3 El. Rum, 200 g Blockschokolade, bitter


    Zubereitung:

    Eiweiß sehr steif schlagen. Zucker und gemahlene Nüsse unterheben. Aus diesem Teig 2 Böden backen (28ger Form). Backzeit: 15 min. bei 180°C. Anschließend einen Tag auskühlen lassen. Für die Füllung Schokolade raspeln, Sahne cremig schlagen (nicht steif). Die Zutaten und die geraspelte Schoholade unterheben. Auf den unteren Boden gut 2/3 der Füllung geben, dann den zweiten Boden darauf legen. Die restliche Füllung darüber verteilen. Mit Schoko-Streuseln verzieren. Nach 2 Std. Kühlung den Kuchen schneiden (dann ist er noch nicht zu fest) und anschließend weiter kühlen.

    lg
    Kolibri
     
    #3
  4. 16.11.04
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Kolibri,

    du meine Güte, wenn ich die Rezepte lese läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich weiß mittlerweile schon gar nicht was ich zuerst backen und auspobieren soll. :tongue8:

    Aber deine Grillagetorte klingt wunderbar habe ich mir schon gespeichert und am Wochende......................

    Na ja, eigentliche habe ich Diät, habe ich kann ja auch nach dem Wochenende weitermachen :-? :-? :-?

    LG

    Gitti
     
    #4

Diese Seite empfehlen