Grillkäse klebt fest :-(

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Monale, 22.04.13.

  1. 22.04.13
    Monale
    Offline

    Monale

    Nachdem der Grillkäse am Wochenende schon wieder auf der Grillfolie festgebacken ist, möchte ich Euch um Rat bitten. Meine Tochter mag sehr gerne den Grillkäse. Aber leider backt er immer wieder auf dem Grillrost fest. Wir haben versucht, ihn direkt auf den Grill zu legen...dann auf einer Grillschale...klappte auch nicht wirklich, oder er wurde nicht gebräunt. Was machen wir falsch ??? Sehr gerne würde ich ihn auf Spieße stecken, kombiniert mit Zuccini und Tomaten.
     
    #1
  2. 22.04.13
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Simona,

    wir bestreichen den Grillkäse mit Öl und achten darauf, dass der Grill vor dem Auflegen sehr heiß ist. Es bildet sich so sehr schnell eine Kruste und nichts kann mehr festkleben.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #2
  3. 22.04.13
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo Simona,

    ich lege meinen Grillkäse immer in eine stärkere Alufolie, die gut zum Grillen geeignet ist. Auf die Folie gebe ich etwas Olivenöl, eine Tomatenscheibe oder Zwiebeln, je nach Geschmack. Und darauf lege ich erst den Grillkäse. Dann klebt nichts.

    LG Cornelia
     
    #3
  4. 22.04.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Simona,

    das Problem kenne ich auch. Wo kaufst du euren Grillkäse? Denn ich habe jetzt einige getestet und festgestellt, das der Käse von Lidl richtig flüssig wird. Also der ist uns schon mal komplett in den Grill gelaufen. :mad:
    Dann hatte ich noch den von Rougette und bei dem war es ähnlich wie bei dem von Lidl, nicht ganz so flüssig aber Super klebrig. :rolleyes:
    Der von Aldi hingegen ist super. Der wird richtig knusprig von außen und behält auch Super die Konsistenz. =D

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Denn auf Grillkäse sollte man auf keinen fall verzichten... ;)
     
    #4
  5. 22.04.13
    Monale
    Offline

    Monale

    Ich nehme fasst immer den Halloumi ( ich glaube, der heisst so ;) )... neulich haben wir ihn auf ein Alugrillgitter gelegt. Er war dann auf einer Seite richtig schön braun, ging eben nur sehr schwer von der Folie ab. Wir werden es mal mit mehr Öl und die Variante mit den Tomaten probieren =D ... Ich danke Euch
     
    #5
  6. 22.04.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    ich packe den Käse immer in Alufolie ein.

    Die Alufolie bepinsel ich großzügig mit Olivenöl und lege erst eine dünne Lage Gemüse auf die Folie und dann erst den Käse.
    Eine weitere Schicht und Kräuter und Gewürze kommen oben drauf.
     
    #6
  7. 22.04.13
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    demnächst gibt es bei Aldi solche Grillpfännchen, wie beim Raclette,extra für den Grill. Die werde ich mir holen. Eben gerade für Käse, Zwiebeln, Feta mit Tomaten und Oliven usw.
     
    #7
  8. 10.10.13
    rosee
    Online

    rosee Guest

    Bei mir war es auch so habe viele Produkte ausprobiert bis ich die Tipps auf Internet, vorallem auf diese Seite gefunden und angenommen habe. Wenn du weissen Schafskäse (zB Feta) mit Kräutern und etwas Olivenöl in ein Alufolien-Päckchen packst, dann kannst Du die locker auf dem Grill zubereiten. Und damit er Dir nicht völlig durchmatscht, musst Du halt alle paar Minuten mal eines öffnen und nachschauen, wie es dem Käse geht. Jetzt lauft es wie geschmiert :)
     
    #8
  9. 20.10.13
    thuggerlein
    Offline

    thuggerlein

    Wir beträufeln die Alufolie auch immer mit ein wenig Öl, dann klebt er nicht. Hat bisher immer gut funktioniert.
     
    #9

Diese Seite empfehlen