"Großes" Brot backen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Zwilli-Mama, 28.02.05.

  1. 28.02.05
    Zwilli-Mama
    Offline

    Zwilli-Mama

    Hallo,

    ich mache ja noch nicht lange Brot im TM und mittlerweile ist mein Problem, dass es ruck-zuck weggefuttert ist. Letztens habe ich ein frisch gebackenes Brot "unbeaufsichtigt" in der Küche liegenlassen, als meine 3 Kinder wie die Mäuse darüber hergefallen sind und ein Loch reingeknibbelt haben, dass fast nur noch die Enden übrig waren.
    Also was meint Ihr? 2 Brote gleichzeitig backen oder ein großes? Ich hab eigentlich keine Zweifel, dass Jaques das schafft (der hat sogar Kinderknete geschafft) aber ich hätte auch gar keine Form für ein großes Brot. Einfach formen und auf`s Blech, funktioniert das? Muss man die Zutaten dann einfach verdoppeln?
    Kommt, wenn das nicht so einfach ist, lasst es mich wissen...

    Liebe Grüße
    Melanie
     
    #1
  2. 28.02.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Melanie,

    gerade eben habe ich wieder Brot gebacken.

    Also ich backe öfters gleich 2 Brote auf einmal (also beide gleichzeitig im Backofen). Da wir nicht ganz so viel Brot brauchen, halbiere ich es immer nach dem Backen und friere es gleich ein. Da haben wir fast immer frisches Brot zu Hause =D

    Bei 2 Broten mache ich die Brotteige in James/Jacques gleich hintereinander, da spare ich mir das Jacques sauber machen zwischendurch :wink:
    Dann zwirble ich die Brote und backe sie gleichzeitig auf meinem Pizzastein/Brotbackstein/Schamottstein =D

    Die Zwirbeltechnik kannst Du hier nachlesen:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=748
    Auf Seite 5 kannst Du ein Bild sehen =D
     
    #2
  3. 01.03.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    Du kannst im Jaques von 1kg Mehl +Zutaten Brot machen. Wichtig ist das Du erst das Wasser in den Topf gibst und dann das Mehl. Die Knetzeit liegt dann bei ca. 4-5 Minuten.
    Daraus kannst Du dann 1 oder 2 Laibe formen. Bei Aldi gibt es im Frühjahr im ausziehbare Kastenformen- da passen auch locker mal 1,5 kg Teig rein (mach ich auch immer!)
    Lg
    Sacklzement
     
    #3
  4. 01.03.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Melanie, :p
    ich mache es wie Reni. Hintereinander die doppelte Menge im James vorbereiten und dann entweder in der gr. Brotform oder 2 gezwierbelte Brote bzw. 2 Bleche Brötchen gleichzeitig backen. Da wir viel Brot brauchen, habe ich mein Brot noch nie eingefroren. Übrigens die "Mäuseattacken" kenne ich auch :lol: :lol: :lol: .
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #4
  5. 01.03.05
    Reni
    Offline

    Reni

    :-O

    Hallo Sacklzement,
    warum findest Du das wichtig zuerst dass Wasser in Jacques zu geben ??

    Ich gebe bisher immer erst das Mehl und dann das Wasser rein.
    Vermische das erstmal langsam auf Stufe 3-4-5 und dann erst die Knetstufe. Dann staub es nicht so.
    Aber warum erst dass Wasser ???
    :-O
     
    #5
  6. 01.03.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    @Reni
    Bin zwar nicht Sackelzement aber ich kann nur sagen, dass Jacques sich wesentlich leichter tut wenn er zuerst die Flüssiglkeit bekommt. Ich habe es einmal so wie du gemacht und Jacques wäre mir fast in die Knie gegangen, er arbeitete auf der Knetstufe zuerst gar nicht mehr und dann, sogar nach dem Mischen auf Stufe 5 nur sehr schleppend. Ich hatte wirklich schon Angst um den Motor!!! :-(

    Seither nehme ich auch zuerst Wasser und dann Mehl oder ich mache den Teig auf zwei mal, viel länger dauert das auch nicht aber ich schone Jacques.
     
    #6
  7. 02.03.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Reni,
    ich habe schon immer, auch beim TM21 zuerst das Wasser / Joghurt / Buttermilch mit der Hefe und etwas Zucker verrührt. (Mein Vorteig-Ersatz) danach dann das Mehl und die restlichen Zutaten dazu.
    Da ich oft Buttermilch verwende, oder Joghurt, und diese aus dem Kühlschrank kommt, habe ich sie dann gleich damit erwärmt.

    Ausserdem habe ich von einer Vorführung gehört, (muß wohl noch die erste Serie von Jacques gewesen sein) da ist das Messer bei 1 Kilo Brotteig abgebrochen. :-O
    Vielleicht wurde da auch zuerst das Mehl eingefüllt???
     
    #7
  8. 02.03.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Zusammen,
    ich mach das schon seit Jahren,immer zuerst die Flüssigkeit und dann erst die anderen Zutaten bei Brotteig und Hefeteig,ich hatte noch nie Schwierigkeiten und es ist viel einfacher.
    Gruss Gisela
     
    #8

Diese Seite empfehlen