Grüne Krabbensuppe

Dieses Thema im Forum "Rezepte Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Reni, 28.10.04.

  1. 28.10.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    ich habe gerade folgendes Rezept gesehen. Dafür müßte sich doch James oder vielleicht besser noch Jacques mit linkslauf doch bestens eigen !!!
    Probiert habe ich es noch nicht. Aber es hört sich lecker an.
    Vielleicht hat ja jemand mal Lust es auszuprobieren.


    Grüne Krabbensuppe

    ZUTATEN

    2 Zwiebeln
    2 Möhren
    40 g Butter
    1 Stck. Speckschwarte
    750 ml heiße Fleischbrühe
    1 EL getr. Bohnenkraut
    1 TL getr. Estragon
    450 g TK Erbsen
    Salz, Pfeffer
    140 g Krabben
    150 ml Weißwein
    125 ml Schlagsahne
    100 ml Sekt

    Die Zwiebeln und die Möhren schälen, Zwiebeln hacken, Möhren in Würfel schneiden. Die Butter erhitzen und die Speckschwarte darin anbraten. Zwiebeln und Möhren zugeben und unter Rühren 5 Minuten braten. Dann die heiße Fleischbrühe angießen, mit Bohnenkraut und Estragon würzen und 10 Minuten köcheln lassen. Die Erbsen zufügen und weitere 15 Minuten köcheln. Speckschwarte entfernen und die Suppe pürieren.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die abgetropften Krabben zur Suppe geben und 5 Minuten darin ziehen lassen. Den Weißwein und die Sahne unterrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe vom Herd nehmen, den Sekt angießen und die Suppe sofort servieren.

    Serviertipp: Mit Minze und Estragon garnieren.

    Also anstatt Speckschwarte würde ich gleich Speckwürfen nehmen und auch später drin lassen. Zwiebeln und Möhren kurz etwas zerkleinern und mit Speck anbraten, dann weiter wie oben beschrieben.
     
    #1
  2. 29.10.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Reni!

    Dieses Rezept habe ich gestern auch gelesen (da waren wir wohl auf der gleichen Internet-Seite stöbern, gell :wink: ).

    Da dachte ich mir auch, dass sich dieses Süppchen sicherlich gut im James (oder Jaques) machen läßt. Ich würde statt des Speckschwarte auch den Bacon nehmen und in der Suppe lassen. Im Moment kann ich Suppe aber leider noch nicht austesten, da noch zuviel anderes herumliegt, das verarbeitet werden muß. (Und heute abend stellt sich Jaques vor :cheers: )

    Wenn Du es austesten solltest, teile doch bitte die Stufen und Zeiten mit. Danke!

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #2

Diese Seite empfehlen