1. Der beliebte Rezeptkalender für den Thermomix ist ab sofort verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

Grüne Tomaten!!!

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Donaunixe, 28.06.12.

  1. 28.06.12
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Dabei seit:
    21.04.12
    Beiträge:
    826
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    An der Donau, wo ma schwäbisch schwätzt
    Hallo Ihr Lieben,

    ich war gestern beim Ausgeizen der Tomaten wohl "ein wenig" zu forsch und leider ist mir eine ganze Tomatenpflanze abgebrochen.
    An dieser Tomatenpflanze hängen mindestens 2 kg grüne Tomaten.
    Zum wegwerfen sind sie mir zu schade.
    Weiß jemand von euch, was ich daraus zaubern kann?
    Es wäre klasse, wenn mir jemand helfen könnte.
     
  2. 28.06.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    7.335
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Mein Hexenhäusle steht in 68809
    Hallo Donaunixe,

    ich bin unsicher.. ob oder nicht.. aber wenn ja dann würde ich
    eine Marmelade draus machen..
    wie gesagt bin aber im Zweifel ob das geniessbar ist.. weil ja total unreif.

    gruss Uschi
     
  3. 28.06.12
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Dabei seit:
    19.03.12
    Beiträge:
    403
    Medien:
    51
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Osthessen
    Guten Morgen Donaunixe,
    sind die Tomaten unreif oder ist es eine grüne Sorte?
    Wenn sie unreif sind, würde ich versuchen sie nachreifen zu lassen ist zwar noch früh aber vielleicht hast du Glück.

    • Tomaten grün pflücken und in Zeitungspapier wickeln oder in eine Papiertüte legen. Bei größeren Mengen einen Korb mit Papier auslegen, Tomaten in den Korb legen und mit Papier abdecken. Verwendest du zum Abdecken Folie, muss diese regelmäßig gelüftet werden!
    • Tomaten reifen schneller, wenn sie zusammen mit Äpfeln (Äthylenspender) gelagert werden.
    Die Entscheidung für die jeweilige Methode richtet sich nach der Menge der unreifen Früchte und den im Einzelfall gegebenen Möglichkeiten: Wichtig ist, dass die unreifen Tomaten abgeschnitten und nicht gerissen werden. Am besten lässt man sogar noch ein Stück des Stängels an der Tomate. So gehst du sicher, dass die Tomatenhaut beim Ernten nicht verletzt wird und zu faulen beginnt. Auch unreife Tomaten können - allerdings nur in kleinen Mengen, zum Beispiel als Marmelade - (wie Uschi oben schrieb) verarbeitet und gegessen werden.
     
  4. 31.08.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Dabei seit:
    08.03.10
    Beiträge:
    3.939
    Medien:
    171
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Zwischen Alb und Härtsfeld
    Hallo Donaunixe!
    Über dieses Thema habe ich mit meinem Lebensgefährten erst heut am Mittagstisch gesprochen! Wir haben auf dem Balkon 3 Tomatenpflanzen in Blumenkübeln und die hat gestern der Sturm umgeworfen und etliche Tomaten (Cocktailtomaten) sind umhergekullert. Da ist mir heute mittag eingefallen, daß meine Oma immer grüne, also unreife Tomaten in Gläser eingeweckt hat. Ich weiß aber nicht wie!
    Vielleicht weiß jemand das Rezept! Würde mich auch interessieren!
     
  5. 31.08.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Dabei seit:
    08.03.10
    Beiträge:
    3.939
    Medien:
    171
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Zwischen Alb und Härtsfeld
    Schau mal hier: Eingelegte gr
    Das werd' ich probieren, wenn die Tomaten nicht mehr reifen sollten!
     
  6. 16.10.12
    mONe1
    Offline

    mONe1 Inaktiv

    Dabei seit:
    12.01.11
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR LA, Niederbayern
    Hallo,
    also bei uns kommen die Grünen Tomaten wie Mayla schon erwähnt hat in eine mit Zeitungspapier ausgelegte Schachtel/Korb. Wichtig ist, dass ein paar rote Tomaten dabei sind. (Mit Äpfeln hab ich das noch nicht versucht) Das ganze mit Zeitungspapier zudecken und in den Keller stellen. Die roten Tomaten sorgen dann dafür das die anderen nachreifen. Warum weiß ich zwar nicht genau aber liegt bestimmt an den Gasen die entstehen.
    Ich find die Methode super, weil man dann total lange eigene Tomaten geniesen kann. Aber aufpassen, dass nicht einmal eine Tomate das Schimmeln anfängt! :)

    Es kann auch sein, dass ein paar schrumpelig werden. Warum dies passiert kann ich dir leider auch nicht sagen evtl. Reifegrad oder Sorte?!
     
Ähnliche Themen in diesem Unterforum
Titel Datum
Zucchini-Tomaten-Schwemme 03.02.13
Frisches Chili (Thailand) und getrocknete Tomaten 10.03.09

Diese Seite empfehlen