Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von tinchenimtal, 03.02.07.

  1. 03.02.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo an alle "süßen" Hexen und Hexer.

    Das Gelee, welches ich heute vorstelle, ist das Ergebnis einer mehrjährigen Versuchsreihe, wobei die vorherigen Versuche alle als nicht präsentabel zu werten sind. Aber jetzt hat es endlich geklappt und das Ergebnis ist ausgesprochen schmackhaft.

    Ich habe genommen:
    • 800 ml Wasser gekocht und auf ca 90° abkühlen lassen
    • 8 gehäufte Tl grüner Tee (meine Variante: Morgentau® der Firma Ronnefeld - nach dem bin ich süchtig)
    • 5 EL getrocknete Rosenblätter (ich hatte von meiner Freundin diese - unter Blüten : Rosenblüten, rot - geschenkt bekommen, die duften schon, wenn man die Tüte öffnet)
    • 3-5 Tropfen Rosenwasser
    • 1 Paket Einmachzucker 2:1
    • 1 Tütchen Zitronensäure
    • ein Schuß weißer Rum (muß nicht sein)
    Den Tee und die Rosenblätter habe ich mit dem heißen Wasser übergossen und ca. 5 Stunden ziehen lassen. Die Farbe des grünen Tees ist dabei vollständig in ein appetitliches Rot gwechselt. Die Flüssigkeit über ein Sieb abseihen und ca 750 ml (eventuell noch mit Wasser oder Rum verlängern) mit dem Zucker und der Zitronensäure vermischen und im TM ca 10 min / Stufe 2 -3 (TM21) / 100° kochen.
    Danach sofort in mit kochendem Wasser ausgespülten Schraubgläser füllen. Dabei habe ich zunächst die Gläser nur halb voll gefüllt, in jedes Glas ein paar getrocknete Rosenblätter gestreut und dann weiter mit der heißen Flüssigkeit aufgefüllt. Sofort den Deckel aufschrauben und ca. 5 min auf den Kopf stellen, damit die Gläser luftdicht verschlossen sind.

    Mmmmmh, lecker.
     
    #1
  2. 05.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen Sonja,

    ich werde gleich Dein Gelee zubereiten, fahre nur noch in die Stadt um den grünen Tee dafür zu kaufen.
    Die Rosenblätter sind angekommen - VIELEN DANK :love7: .

    Es liest sich schon so lecker - die Rosenblüten duften herrlich.

    Damit wird das Osterfrühstück ganz besonders werden.

    Ich habs probiert - ist das leeeeecker und so ein besonderes Gelee.
    Es wird erst beim Abgießen der Tee + Blütenblätter so richtig rot, nach dem Kochen ist es ganz flüssig - ist aber genauso richtig.

    Habe sofort einen TL voll ins Plastikschälchen gegeben - zur Gelierprobe 3 Minuten ins Gefrierfach - einfach nur klasse...hab es genau nach Deinen Angaben gemacht Sonja, es durfte auch ein Schlückchen Rum mit hinein *grins*


    Herzlichste Grüße Andrea

    (Anmerkung Möhrchen: Bild nach oben in die Fotoleiste verschoben)
     
    #2
  3. 05.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    hmmmm.... ich liebe Rosenblüten - Gelee....:rolleyes:
    ich lasse es mir als schenken....
    weil es nicht grad preisgünstig ist... :eek:

    ich habe mir den Link abgespeichert... Vielen Dank...
    nach meinem Urlaub werde ich mein erstes Gelee in Angriff nehmen... :rolleyes: ...=D

    hallo Sonja,
    wenn die Rosenblätter so fein duften, wie beschrieben...
    ich denke da wird das Rosenwasser nicht mehr viel aromatisieren können...
    und 3-5 Tropfen... die reißen das Aroma meines Erachtens nicht wirklich raus... ist das Rosenwasser ja doch sehr zart im Aroma.... was meinst Du dazu...?

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:

     
    #3
  4. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen Gaby,

    meine ganze Küche duftet nach ROSEN ...die Rosenblüten von Sonja haben einen herrlichen Duft, dieses Gelee ist so köstlich, freu mich schon aufs Frühstück :rolleyes:
    Nimm aber bloß auch den "richtigen" Tee - Morgentau - Sonja hat es ja schon beschrieben...

    Es ist der pure Luxus, so etwas besonderes zu kosten...=D

    Liebe Grüße Andreas
     
    #4
  5. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    ...


    huhu liebe Andrea... :hello2:

    Jetzt sagst Du was... und wo gibt es diesen Morgentau...?
    Muss ich mal in "meinem Lädchen" schauen... ;)
    aaaber... erst nach meinem Urlaub...

    liebe Grüße Gaby :sunny:
     
    #5
  6. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen Gaby,

    ich habe diesen Tee im Teelädchen gefunden, die Verkäuferin meinte auch : "Von diesem Tee wird man süchtig ..." musste so lachen, weil Sonja dieses bereits in ihrem Rezept erwähnt hat. :p

    Viel Vergnügen beim Zubereiten, ich werde es gleich zum Frühstück auf einem lauwarmen Brötchen testen ;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #6
  7. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Guten morgen liebe Andrea,

    ich werde auf jeden Fall danach Ausschau halten... :)
    wenn ich ihn nicht finde... gibt's 'ne PN ;) =D

    liebe Grüße Gaby :sunny:
     
    #7
  8. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallo,

    ich hab gerade mal ganz neugierig nach den Zutaten gegoogelt: Grüner Senchatee, Aroma, Sonnenblumenblüten, Kornblumenblüten und Rosenblueten. Hmmmh. Falls ich die Zusammensetzung nicht im Teeladen finde, werde ich selber mischen. Was da wohl fuer ein Aroma drin ist?


    LG,
    Elli
     
    #8
  9. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallo liebe Elli,
    ich Danke Dir , für den link...=D


    ist der Morgentau nun mit naturidentischen oder mit natürlichen Aromen aromatisiert...?
    Das konnte ich nicht erkennen... :confused:
    naturidentisch möchte ich möglichst meiden.
    Könnt ihr bitte mal auf euren Päckchen schauen?... *liebkuck* ;)

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:

     
    #9
  10. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen Gaby,

    bei mir steht níchts drauf - ist in ein neutrales Tütchen abgefüllt worden...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #10
  11. 07.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallo liebe Gaby,

    gerngeschehen :rolleyes: . Ich hab mir den Link ausgedruckt. Ich fahre morgen zu meinem Teeladen, den eine Norddeutsche betreibt, und mich mal schlau machen. Tee - Wikipedia.

    @ Sonja,

    vielen Dank fuer Dein tolles Rezept . Nach Deiner Anleitung werde ich u.a.mal das Lieblings-Teegelee meines Mannes herstellen. 125g von Labrador-Gelee kosten hier fast 10$.

    LG,
    Elli
     
    #11
  12. 07.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen Elli,

    ich sitze grinsend vor dem PC - wir haben einen Labrador (Hund) - schokofarben - wieso heißt das Gelee so ?????????;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #12
  13. 07.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallo liebe Andrea,

    Labradortee ist ein Kraeutertee =D

    Grinsende Gruesse,
    Elli
     
    #13
  14. 07.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen Elli,

    na, dann nenn ich diesen Tee mal Hugo - nach unserem Hund :rolleyes:

    Habs mir fast schon gedacht ;) , aber auch nur fast *grins*

    Sonja`s Gelee ist spitzenmäßig - auch von der Familie als besonders lecker gelobt worden. Etwas ganz besonderes, dazu noch die Blüten im Gelee - findet gerade meine Tochter klasse =D ich auch ...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #14
  15. 08.04.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallihallo, Andrea, Gabi und Elli.

    Da freue ich mich aber echt, dass euch mein Lieblingsgelee so gefällt. Ich finde auch, dass es etwas Besonderes ist und durchaus zu einem besonderen Frühstück gehört. Wir haben heute morgen die letzten Reste genossen. Jetzt muß ich erstmal neuen Tee besorgen, damit ich wieder in die Produktion einsteigen und meiner Sucht frönen kann.

    @Andrea
    Also, so gut kann ich den leckeren Geschmack gar nicht beschreiben, wie dein Foto den deutlich macht. Ich freue mich so, dass euch das Gelee auch so gut schmeckt.

    @Gabi
    Also, diese speziellen Rosenblätter duften wirklich unwahrscheinlich und geben dieses Aroma tatsächlich auch an den Teesud ab. Ich hatte ja geschrieben, dass dieses Gelee das Ergebnis einer längeren Versuchsreihe ist. Bisher hatte ich - inclusive der ungespritzten Duftrosen aus unserem Garten - noch nie solch intensiv duftenden Rosenblätter. Möglicherweise benötigt man wirklich kein zusätzliches Aroma in Form von Rosenwasser. Ich habe ja auch wirklich nicht viel genommen. Bei der nächsten Zubereitung werde ich entweder mal ganz drauf verzichten oder wenigstens die Zutat reduzieren.
    Nächste Woche werde ich neuen Tee kaufen, ich sehe mal nach, was und ob was auf dem Etikett steht wegen der Aromastoffe.

    @Elli
    Na, da bin ich aber mal gespannt, was dein Mann dazu sagt, dass du sein Lieblingsteegelee jetzt selbst zubereiten kannst. Schreibst du mal, ob und wie es geklappt hat?
     
    #15
  16. 08.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen Sonja,

    Dein Gelee ist grandios - bin total begeistert davon, werde mir jetzt die Rosenblütenblätter bestellen, neues Gelee zubereiten und an gaaaaaaaaanz liebe Freunde verschenken. Ich habe auch nur 2 Tropfen Rosenwasser genommen, glaube aber auch - darauf kann verichtet werden.

    Dieser Duft in der Wohnung, beim Zubereiten des Gelees - unbeschreiblich :p

    Herzliche Grüße Andrea
     
    #16
  17. 08.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallo Sonja...

    au ja...:) ... bitte schaue mal... :love2: ... Onkel Gugel konnte mir nicht ausreichend Antwort geben...;)

    Habe auf jeden Fall das Rezept, zum nachmachen, hier liegen... =D ... und berichten werde ich natürlich auch... :rolleyes:


    lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #17
  18. 18.04.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallo, Gabi.

    Jetzt habe ich die Tee-Tüte vor mir liegen, aber leider kann ich dir immer noch nicht sagen, ob natürliche oder naturidentische Aromen zugesetzt wurden:

    Tut mir leid, dass ich dir da nicht helfen kann. Eine Quelle, die ich in dieser Frage anzapfen könnte, habe ich noch. Das wird allerdings dann doch noch etwas dauern. Vor Mitte Mai wird das nichts. Ich melde mich wieder.
     
    #18
  19. 18.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallo Sonja... :hello2:

    :love2: ... :love2: ... :love2: vielen Dank :love2: ... :love2: ... :love2:

    Ganz lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #19
  20. 19.04.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Grüner-Tee-Gelee mit Rosenblättern

    Hallöchen,

    Eure Begeisterung von dem Tee bzw. Gelee hat mich neugierig gemacht. Da mich auch die Art der Aromen interessiert, habe ich bei der Fa. Ronnefeldt per Mail nachgefragt;) . Bin mal gespannt, was sie antworten!

    Grüßle

    Ute
     
    #20

Diese Seite empfehlen