Grünes Salz (Kräutersalz)

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von Fruchttiger 1, 17.04.09.

  1. 17.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo Ihr Hexen und Hexer,

    hier ist mein Rezept für das
    Grüne Salz (Kräutersalz)

    ca. 40 - 50 g. Kräuter
    (jeweils frisch: Salbei, Thymian, Basilikum, Petersilie, Boretsch und Bärlauch) wachen und trockenschleudern.
    Abrieb einer Bio-Zitrone
    Die Blätter von den Stielen abzupfen, Boretsch und Bärlauch grob klein schneiden. Alle Kräuter und die Zitronenschale in den Mixtopf geben und bei Stufe 7 - 8 3 sec. zerkleinern. (Sichtkontakt, damits nicht matschig wird)
    Dann 150 bis200 g. grobes Meersalz zugeben und bei Stufe 8 mahlen. Sichtkontakt.
    Backblech mit Backpapier auslegen, Salz gleichmäßig verteilen und dann bei 50 Grad Ober/Unterhitze ca. 2 Std. trocknen, dabei immer wieder mit einer Gabel verteilen. Dann 1 Tag in der Küche oder Speisekammer trocknen lassen. Sind Klümpchen im Salz, einfach nochmal eine Runde im TM fahren lassen.
    In Gläser oder Tupper abfüllen.
    Statt Bärlauch geht auch Knobi oder Schnittlauch. Es gehen auch andere Kräuter, wie Ihr wollt.
    Werde die 2 kleinen Gläser verschenken und das große behalten.
    Wenn Ihr das Salz mit Olivenöl anrührt entsteht übrigens eine sehr lecker Marinade für Fisch und Fleisch zum Grillen.

    Und riechen tut das Salz --- WoW!:rolleyes::flower:Frühling pur.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Liebe Grüße
    Julia
     
    #1
  2. 17.04.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Julia!!!!

    Hatte schon gerade Dein Bild in der Galerie gesehen und gestaunt. Die sehen echt toll aus, die Gläschen!
    Auch als Geschenk kann ich sie mir gut vorstellen....:)

    Ich habe leider einen Backofen, der erst ab 80°C beginnt...:confused: Hast Du eine Idee, wie ich das Salz trotzdem herstellen könnte???????
     
    #2
  3. 18.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo,

    ach, dann würde ich es einfach nur kurz bei 80 Grad reintun. Sieht man ganz deutlich, wenn es trocken wird und man merkt es auch beim Umrühren. Denke 30 min.
    Dann würde ich es mit dem Blech an einen trocknen Ort stellen und 1 Tag stehen lassen. Hier im Forum macht jemand Bärlauchsalz. Da wird es auch draussen getrocknet.

    Viel Spaß beim Nachmachen. Deine Wohnung wird nach dem Salz duften.

    Liebe Grüße

    Julia
     
    #3
  4. 18.04.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen,
    habe schon sehr oft Kräutersalz hergestellt immer mit verschiedenen Kräutern was halt grad so da war. Auch mal ein Chillischote dazu je nach Geschmack. Habe das Salz noch nie im Backofen getrocknet sondern immer an der Luft auf einem Teller. Man kann sehen wann die oberste Schicht trocken ist , dann einfach mit einer Gabel ummischen nach 2 Tagen ist das Salz je nach Luftfeuchtigkeit trocken. Viel Spaß
     
    #4
  5. 18.04.09
    Schlemmermäulchen
    Offline

    Schlemmermäulchen

    Hallo,

    dein Kräutersalzrezept kommt gerade rechtzeitig zur Grillsaison. Mein Mann ist nämlich ein fanatischer Griller. Sobald schönes Wetter ist, kann auch schon im Januar sein;), wird der Grill entflammt!

    Danke für das tolle Rezept!
     
    #5
  6. 18.04.09
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Julia,
    das ist eine tolle Idee!
    Aber sag mir bitte warum ich grobes Salz nehmen soll?
     
    #6
  7. 18.04.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Julia,

    habe heute dein Salz gemacht, mit Rosmarin, Bärlauch, Schnittlauch, Basilikum, Petersilie und Thymian.
    Nach dem trocknen hab ich dem Salz nochmal eine Runde im TM gegönnt und hab jetzt richtig feines Kräutersalz. Den Streuer mit dem gekauften hab ich gleich entsorgt.
    Danke für deinen Tipp.
     
    #7
  8. 19.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo,

    @ saure Brause: Ich nehm immer den großen Sack grobes Meersalz. Ist günstiger und sehr gut. Ich persönlich mag es auch gerne, wenn das Salz bei Kräutersalz etc. nicht ganz so fein ist, denn der Geschmack ist dadarch irgendwie intensiver. Natürlich kannst Du auch normales Salz nehmen. Das grobe pulverisiere ich in meinem TM so fein ich möchte.

    @ Susanne: Freut micht, dass Du mein Rezept nachgemacht hast. Das gekaufte Kräutersalz sieht gegen das Grüne total schlapp und fade aus. Rein schon von der Farbe. Ich hab nicht mehr viel im Streuer, dann kommt es auch weg. Aber ich denke, dass wird dauern, da ich ja jetzt lieber das selbstgemachte verwende.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Julia
     
    #8
  9. 24.04.09
    Jerrily
    Offline

    Jerrily

    Hallo Julia,

    mein Bärlauchsalz ist gerade im Backofen ... das duftet, boah ....

    und die Farbe ist einfach ein Traum.
    Ich hatte noch schnell Bärlauch gekauft, denn die Saison ist ja bald zu Ende.

    Danach probiere ich es mit anderen Kräutern.

    Das hält auch sicher sehr lange, oder?
    Es muss wahrscheinlich nur gut trocken sein.
     
    #9
  10. 24.04.09
    Jerrily
    Offline

    Jerrily

    Ach,

    ich habe noch was vergessen:

    Da ich 90 g Bärlauch hatte, musste ich die doppelte Menge machen, also auch 2 Backbleche

    und habe jetzt auf Umluft 50° gestellt.
     
    #10
  11. 24.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Ja, ich denke, da kann man ja alles an Kräutern nehmen, wie man eben will. Bärlauch ist echt bald vorbei, hab auch noch einen Bund gekauft für Pesto. Das wird auch gelagert.
    Das Salz hält wahrscheinlich ewig, wenn es gut getrocknet ist. Mein ältestes Salz ist Orangensalz. Das steht seit November bei mir rum. Ist aber nicht mehr viel da.

    LG
    Julia
     
    #11
  12. 28.04.09
    Mo
    Offline

    Mo

    Das Kräutersalz ist wirklich sehr gut! Ich habe 2 Knoblauchzehen genommen, die Zitrone hatte ich vergessen, und u.a. einige Stiele Liebstöckel, insgesamt 60 g Kräuter, habe auch die Stiele mitbenutzt, einfach mit der Schere vorher zerkleinert.
    Und graues, grobes Meersalz.
    Das fertige Salz ist so lecker, dass ich dauernd Quarkbrote essen "muss", mit dem Salz fein darübergestreut. Und es duftet außerdem wunderbar.
    Also: vielen Dank fürs Rezept und die Idee.

    Mo
     
    #12
  13. 28.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo MO,

    freut mich, dass Dir das Salz so gut schmeckt. Auf Kopfsalat ist es auch sehr lecker.
    Liebstöckel hab ich leider nicht im Garten, muss mal bei meiner Mama schaun, das ist sicher auch sehr lecker.
    Naja, der Phantasie sind ja bei dem Salz keine Grenzen gesetzt.
    Viel Spaß beim Quarkbrote essen und

    Liebe Grüße

    Julia
     
    #13
  14. 03.05.09
    Küstenkind
    Offline

    Küstenkind

    Hallo Julia,
    habe gerade Dein Rezept für Kräutersalz gelesen - lecker! Was meinst Du, ob man die Kräuter auch im Dörrautomat trocknen kann und sie dann im TM mit dem Salz mischen kann? Ich habe im letzten Jahr meine ganzen Kräuter gedörrt, dann im TM zerkleinert und abgefüllt. War ne super Kräutermischung, aber mit Salz fände ich noch besser!
    Liebe Grüße
    Inka
     
    #14
  15. 04.05.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo Inka,

    ja eigentlich müsste das schon funktionieren, wenn Du die Kräuter trocknest und dann zum Salz gibst. Wichtig ist nur, dass es nicht feucht ist und zu schimmeln beginnt. Also, mach es mal so, wenns geklappt hat, dann sag Bescheid.
    Viel Erfolg.

    Liebe Grüße

    Julia
     
    #15
  16. 21.05.09
    Verenchen
    Offline

    Verenchen

    Hallo Julia,

    vielen Dank für die tolle Rezeptidee. Ich habe heute meine Balkonkräuter geerntet und statt eingefroren dein Salz gemacht. Zusätzlich habe ich noch Chilischoten und Knoblauch dazugegeben.
    Es riecht super in der Wohnung :finga:.

    Viele Grüße, Verena
     
    #16
  17. 21.05.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hi Verena,

    ja Chili ist auch eine gute Idee... Werde es notieren und beim nächsten mal miteinbauen.
    Momentan experimentiere ich mit Wasabi, hab eine Pflanz in meinem Kräuterbeet und ich versuch eine leichte Schärfe in mein Salz zu bringen.

    LG
    Julia
     
    #17
  18. 02.06.09
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Hi Julia,

    verfolge interessiert diesen fred.
    Leider hab ichs erst nun gesehen, wo der Bärlauch schon 'hin' ist,
    aber mit Knobi werd ich die Zeit dann bis nächstes Jahr überbrücken:)
    Wie sieht Dein Wasabi-Experiment aus??
     
    #18
  19. 02.06.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo Blanke,

    also, den Wasabi schmeckt man gar nicht raus. HM, naja werde mal Wasabiblätter mit Salz und etwas Öl vermischen, vielleicht putzt mir das ja dann die Nase.
    Ich habe Bärlauch statt Knoblauch genommen weil ich keinen Knobi vertrage. Aber mit Knobi gehts genau so.
    Liebe Grüße

    Julia
     
    #19
  20. 04.06.09
    Küstenkind
    Offline

    Küstenkind

    Hallo Julia,
    wenn auch spät...., also, die Kombination mit dem Dörrautomaten war prima! Die Kräuter waren nach 2 Std völlig trocken, ich habe sie dann mit dem Salz in den TM getan, Stufe 8 - fertig! Dann noch in Gläser abgefüllt - riecht lecker, sieht gut aus und die ganze Sache war schnell erledigt!
    Liebe Grüße
    Inka
     
    #20

Diese Seite empfehlen