Grünes Spargelpesto

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Molinchen, 16.05.10.

  1. 16.05.10
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo zusammen,

    hier eine etwas eigenwillige Auslegung eines Pestos:

    Grünes Spargelpesto

    500g grüner Spargel
    50-100g Pinienkerne ohne Öl in der Pfanne geröstet (die Menge bitte nach dem eigenen Geschmack variieren)
    100g Parmesan gerieben
    4 Knoblauchzehen
    150g Olivenöl
    Salz, Pfeffer

    Die Pinienkerne im TM auf Stufe 8 ca. 3-4 Sekunden zerkleinern. Falls der Parmesan noch nicht gerieben ist, diesen gleich mit reingeben und dann etwas länger zerkleinern, bis beides eine feine Konsistenz hat. Umfüllen.
    Den Spargel an den Enden großzügig abschneiden und in ca. 5cm große Stücke schneiden und in den Varoma geben.
    500g Wasser in den Mixtopf einwiegen und den Spargel ca. 15 Minuten auf Varomastufe dämpfen.
    Das Spargelwasser abgießen, den Spargel kurz abkühlen lassen, dann in den Topf geben mit dem Pinienkern-Parmesan-Gemisch und dem Knoblauch und auf Stufe 7 zerkleinern.
    Auf Stufe 5 weiterlaufen lassen und das Olivenöl zugeben und laufen lassen bis sich eine schöne Pesto-Konsistenz ergibt.
    Am Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Dazu passen alle Arten von Nudeln, wir mögen allerdings am liebsten die Vollkornspaghetti von Barilla dazu.

    Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie uns.


    Falls nicht alles vom Pesto benötigt wird, kann es in einem Schraubglas im Kühlschrank gut eine Woche aufbewahrt werden. Ich achte immer darauf, dass die Oberfläche mit Olivenöl bedeckt ist.

    Tipp: Das nächste Mal werde ich den Spargel nicht im Varoma garen, sondern in der Pfanne gar braten und dann im TM mit den anderen Zutaten zerkleinern. Könnte mir vorstellen, dass es geschmacklich dann noch intensiver schmeckt.
     
    #1
  2. 18.05.10
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Sabine..

    Na das hört sich aber mal richtig lecker an!!! Das werde ich morgen gleich mal ausprobieren!!!
     
    #2
  3. 17.06.10
    bettinap
    Offline

    bettinap Inaktiv

    Hallo Sabine,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Habe gestern Dein Pesto zubereitet und heute zu den Spaghetti gegessen. Es hat suuuuuuuuper geschmeckt!

    Mein 3,5 Jahre alter Sohn meinte zur mir: Mmh lecker, danke Mama dass Du für mich so gut gekocht hast.

    Also wirklich großes Kompliment an Dich für Dein Rezept. Werde ich bestimmt in dieser Spargelsaison noch öfter machen.

    LG
    Bettina
     
    #3
  4. 01.07.10
    bettinap
    Offline

    bettinap Inaktiv

    Hallo,

    kann mir jemand bitte sagen, ob ich dieses Pesto auch einfrieren kann?

    Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Bettina
     
    #4
  5. 01.07.10
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Bettina,

    ich habs zwar noch nicht probiert, würde es aber bedenkenlos machen.

    Danke auch fürs Kompliment :p!
     
    #5
  6. 21.04.12
    Elfenfeenengel
    Offline

    Elfenfeenengel

    Hallo sabine, dein Rezept hört sich sehr lecker an.
    Frage:
    kann ich statt den grünen Spargel auch den weissenSpargel anbraten und für das Pesto verwenden??
    Danke für deine Antwort
    :angel4:
     
    #6
  7. 21.04.12
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Elfenfeenengel,

    ich würde es einfach ausprobieren. Bin mir ziemlich sicher, dass auch das gut schmecken wird. Vielleicht magst nachher mal berichten.
     
    #7

Diese Seite empfehlen