Grünkern-Dinkelsalat

Dieses Thema im Forum "Salate: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Adele, 16.06.05.

  1. 16.06.05
    Adele
    Offline

    Adele Inaktiv

    Hallo

    Hier ein Rezept für die Vollwertküche

    100 g Grünkern ganz
    1 l Wasser
    1 Tl Gemüsebrühe
    100 g Dinkelreis

    2 Eier
    250 g Tomaten
    250 g Paprika
    150 g Essiggurken
    1 Apfel
    1 Karotte
    100 g Gouda (oder Emmentaler oder Schafskäse)


    2 El Essig
    4 El Gurkenwasser
    4 El Öl
    1/2 Tl Kräutersalz
    100 g Sauerrahm
    100 g Joghurt
    1/2 Tl Senf
    etwas frischer Schnittlauch
    gem. Pfeffer

    Den Grünkern ca 1 Stunde einweichen und in dem Einweichwasser mit der Gemüsebrühe kochen. 20min , Stufe Varoma
    Danach den Dinkelreis dazu geben und weitere 12min. kochen.
    Abschütten und auskühlen lassen.

    Die Eier ebenfalls kochen und auskühlen lassen.

    Die Eier, Tomten, Paprika, Gurken, Apfel, Karotte, Gouda in kleine Würfel schneiden.

    Aus Essig, Öl, Sauerrahm, Joghurt, Senf und den Gewürzen eine Soße rühren.
    Alles zusammen mischen und gut ziehen lassen. (je länger je besser)




    Das Gemüse kann jederzeit durch andere Sorten ausgetauscht werden.
    Man kann auch nur Grünkern oder nur Dinkel nehmen.

    Ich wünsche gutes gelingen und Guten Appetit

    Adele
     
    #1
  2. 16.06.05
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo Adele,
    ein schönes Rezept, das du da eingestellt hast.
    Das ist gewiss ein leckerer Salat.
    Dinkelreis kenne ich nicht, ich werde mich mal im Reformhaus erkundigen und dein Rezept dann ausprobieren.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Luisa
     
    #2
  3. 17.06.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Adele, :p
    dein Rezept würde ich auch gerne nachmachen. Hört sich super lecker an :p . Dinkelreis habe ich auch noch nie gehört :dontknow: . Kannst du kurz dazu etwas schreiben .
    Vielen Dank und viele Grüße :wink:
    Monique
     
    #3
  4. 17.06.05
    Kiki
    Offline

    Kiki

    Hallo,

    "Dinkelreis" gab es letztens beim Penny als Sonderaktion. ich habe mir gerade mal die Packung hochgeholt : es heißt Dinkel
    die heimische Alternative zu Reis. Der Dinkel ist "parboiled" und dadurch schnellkochend, aber so weit ich weiss, kann man auch "normalen" Dinkel wie Reis kochen, wobei er aber über Nacht eingeweicht werden sollte.

    @muima, du brauchst jetzt nicht loszuwetzen, es ist schon was her und in unserem Penny gibt es ihn nicht mehr.

    Grüße
    Kiki
     
    #4
  5. 17.06.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Kiki, :p
    vielen Dank =D =D =D
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #5
  6. 20.06.05
    Adele
    Offline

    Adele Inaktiv

    Hallo

    Sorry das ihr so lange auf eine Antwort warten mußtet, aber wir waren übers Wochenende jeden Tag im Schwimmbad. :oops: :oops:

    Wenn ihr keinen Dinkelreis bekommt, kann man auch nur Grünkern nehmen.

    Bei uns gibt es den Dinkelreis im Mini Mal. (Rewe)

    Die Herstellerfirma heißt Bronnmühle aus Rottenburg.

    @ muima, Dinkel ist eine alte,heimische Getreideart. Der angenehme, leicht nussartige Geschmack sowie dei gute Verträglichkeit machen dieses Urkorn zu einer wertvollen Bereicherung der gesunden Ernährung.
    (hab ich von der Packung abgeschrieben)

    Viele Grüße Adele
     
    #6
  7. 06.08.09
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Ihr Lieben....

    .....wirklich lecker!
    Hatte Schafskäse genommen.

    Lieben Dank!
     
    #7

Diese Seite empfehlen